Beiträge von grani 57

    Ist aber wenig in den Spitzen für ein 1500er, gerade jetzt wo es bald die beste Einstrahlung gibt.

    ja, war gestern sonnig aber nicht wirklich klar. bestes peak bisher waren zur mittagszeit >1100Wh

    Klar war nicht gut, nur wenn sie raus kam ging es bis zum Anschlag. Selbst der 3 KW Infini hat 3275 Watt geliefert in den Spitzen.

    Wenn es Speziallisten hier gibt, Growatt sucht für Deutschland Personal.



    Wir suchen Experte für Marketing, Vertriebsingenieur und technischen Servicetechniker in Deutschland. Die Kandidaten sollten gut kommunizieren auf deutsche können, strukturelle denken und volle Verantwortlich leisten können . Von den Kandidaten wird auch erwartet, dass sie fließend Deutsch sprechen. Relevante Berufserfahrung oder Ausbildung wäre von Vorteil.

    Erfahren Sie hier mehr über unsere Stellenangebote:

    https://www.linkedin.com/company/growattinverter/jobs/…

    Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf an grt.hr@ginverter.com oder bewerben Sie sich auf LinkedIn.

    Warum bastelt man da tagelang rum, statt sich den Stick zu kaufen? Liegen Fehler vor, kommt zeitgleich von China eine Push und auch eine Email. Das Teil kostet 19,90 € incl. Versand.

    Hast du kein Multimeter das du die Spannung mal messen kannst wenn es hell wird.

    so hinterwäldlerischsind die chinesischen Wechselrichter auch nicht mehr.

    naja, mit hinterwäldlerisch hat das nichts zu tun, eher mit selbsterhalt.

    bei dauerhaft >1580-1600W schaltet meiner ab. ich denke bei der 3000er variante wird das nicht anders sein...

    Warum schaltet er ab?

    Also welche Meldung kommt?

    Der würde auch 11 x 300er Module vertragen.


    DC EINGANG SOLARSEITE (GLEICHSTROM)

    Eingangsleistung: 2500Watt - 3300Watt

    Max. Eingangsspannung - 450V

    Max. Eingangsstrom - 10A

    MPP-Regelung - ja

    DC-Anschlüsse - ja


    Gut wenn die Sonne voll drauf scheint, aber für den Sommer stehen sie echt steil. Es gibt doch ein Datenblatt oder es steht eine Bezeichnung auf den Modulen. Wenn es 330 Watt 60 Zellen sind, haben sie um die 40 V Leerlaufstrom.

    Mal was OT. Wir haben doch den SMD 630 Modbus Dreiphasigen Zähler für den Einphasigen Infini.


    Was ist wenn man an einen z.B. Growatt Einphasen WR einen Einphasigen Zähler anschließt obwohl man einen Dreiphasigen Hausanschluss hat und auf Xero Export stellt.


    Ich würde sagen, er begrenzt auf dieser Phase wo der Einphasen Modbus Zähler hängt und die anderen 2 Phasen da zählt der Hauptzähler den Verbrauch lustig weiter.


    Oder liege ich da falsch?


    Gruß Hermann

    Kommt drauf an, um welchen es sich handelt. Der 3000 braucht mehr wie der 750 er. um die 125 V sollte es sein und bei 80 V schalten sie meist dann ab.

    er hat den 750s, der sollte so bei 50v (50 - 450) losgehen...

    Bei 50V schaltet er ab, aber zum anlaufen braucht er mehr. Leerlauf bei 3 x250 Watt Module um die 100V und bei voller Belastung sackt das Modul von 34 V auf 27 V ab, also 81 V . Meine 8 am 1500 Growatt sind 29 V Module und starten bei 230-240V. und dann mit 30-50 Watt.