Beiträge von mike123

    Da kann man zu Not gleich ein Heizkabel mit drum rum Wickeln

    Mir ginge es um das möglichst Verlustfrei ins Haus zu bekommen

    Da bin ich der Meinung, dass es bei der Split Variante doch besser ist


    Green Pirate,

    Es wurde hier doch schon erläutert und auch errechnet das 7kW Grenzwertig ist

    Ich weiß auch wie kalt meine Außenwände werden, wenn wir minusgerade haben

    Ich baue das nicht auf kannte

    Das muss Save sein

    Wenn die Gasbüchse dann entsorgt wird ist der Schornstein gegeben falls für ein kleinen Pallets Kamin Frei

    Nur dann kommt wieder der Schorni und will Geld

    Ich würde gerne das Geld des Schornsteinfeger und Gasanschluss

    zur Kompensierung der höheren Heizkosten nutzen

    ;)

    Okay,

    ich muss meine Festgefahrende Einstellungen unter Umständen noch mal überdenken


    Wenn ich sehe was ich im Endeffekt für meine Gewünschte WP bezahlen muss, mit dem TamTam mit Service Einsatz und dann noch die Daten vergleiche

    Da könnte ich mir bald 2 Monoblöcke hinstellen, und hätte mehr Leistung

    Also ich werde das Projekt noch mal überdenken

    ;)


    Ich habe zwei WMZ eingebaut, einen im Fußbodenkreislauf und den anderen im HK Kreislauf

    Der Energiebedarf ist relative gleich

    Gegeben falls könnte man eine für WW und Fußbodenbereich nehmen mit Reduzierter VL Temperatur, und die andere nur für den HK Kreislauf mit etwas mehr VL Temperatur

    Hä? Was? Warum soll die Bude nicht warm werden?!

    Warum die Bude nicht warm wird

    Weil ich bei Plus 3Grad schon eine Heizlast von 4kW habe

    Wie sieht es bei minus 10 Grad aus ???

    Ich habe eine gewisse Verantwortung meiner Mutter gegenüber die im OG gern bei 22 Grad Wohnt


    Ein Monoblock kommt für mich nicht in Frage


    Also so wie es Aussicht, ziehe ich das Thema WP Trotzdem durch

    Mir stinkt es zwar, dass ich solch Service Vogel vorbeikommen lassen soll

    Dann soll er auch die Kälteleitung selbst anschießen

    Somit habe ich zumindest Garantie auf der WP

    Ich habe mal wieder ein paar Werte

    Da kommen Doch Zweifel auf ob es mit einer WP geht



    Bezüglich des Kaufes einer WP

    Straßenpreiß ist bekannt

    Dann habe ich die Option bekommen


    1 Option

    Inbetriebnahme der WP durch Service Partner plus Freischaltung der Kühlfunktion inkl. Anschluss Kälteleitung

    Dann habe ich 5 Jahre Garantie

    Kosten 950€ des Service


    2 Option

    Inbetriebnahme der WP durch Service Partner plus Freischalung der Kühlfunktion ohne Anschluss der Kälteleitung

    Eingeschränkte Garantie

    700€


    3 Option

    WP kaufen und selbst in Betrieb nehmen

    Irgendwie die Kühlfunktion in Betrieb nehmen

    Keine Garantie


    Ich bin ein Freund des Selber machen

    Nur wenn irgendetwas an der WP in die Grütze geht, steh ich Blöd da

    4K Einsatz, die unter Umständen bzw. im richtigen Winter die Bude nicht aufheizen kann

    Und dann noch keine Garantie

    ?????????????

    Hallo,


    ich habe mal einige Händler angeschrieben bezüglich des Kaufs der WP

    Panasonic Wärmepumpen-Paket, Luft-Wasser, Aquarea LT

    und Hydromodul, 7,0kW(9,0kW) KIT-WC07J3E5


    In den meisten Artikelbeschreibungen wird darauf hingewiesen, dass für die Kühlunktion eine Aktivierung eines Service Techniker notwendig ist


    Preise habe ich bekommen, naja halt die Online Preise

    Nur über der Kühlfunktion Aktivierung kommen keine konkreten Aussagen

    Dann kommt das große geschweigen


    Hat jemand diesbezüglich Erfahrung gemacht

    Keine Kühlfunktion, dann keine WP

    Muss ich jetzt mit Panasonic Direkt in Kontakt treten???

    Gruß

    Danke für alle hinweise,

    die Äußerungen von PV Ndh haben mich noch mal zum Nachdenken angestoßen


    Ich konnte bis jetzt nur ein paar Erfahrungen mit meiner WP am Teich sammeln

    Bei der ist es so, wenn ich kleine Leistungen abrufe arbeitet sie mit einen Top Hohen Cop wert

    Sowie ich höhere Leistung abrufe bricht der Cop wert Proportional ein

    Das ganze Steuer ich bei ihr über die Hz Einstellung des Kompressors und über die Durchflussleistung


    Das gleiche bei meiner Klimaanlage im Wintergarten

    Vorher 2,5kW ist schnell an ihre Grenzen gekommen und der Stromverbrauch ging steil nach oben

    Dann ausgetauscht auf 3,5kW, Kühlt besser und der Stromverbrauch ist unter dem der 2,5kW die auf Anschlag lief


    Ich könnte mir vorstellen dass es bei der Haus LWWP auch so ist

    Der Tipp zu einer kleineren WP ist mit Vorsicht zu genießen

    Natürlich viel zu groß ist auch Kontraproduktive


    Da ich die Haus WP auch zur Kühlung einsetzen möchte und zweitens zur Stromversorgung nur auf 230V zugreifen kann bin ich mit der Auswahl etwas eingegrenzt


    Der Trend geht zur Aquarea LT und Hydromodul, 7,0kW, KIT-WC07J3E5

    Ich denke die 9kW ist nur durch Software gepimmt bzw. die 7er etwas eingebremst


    Nach meinem bis jetzt ermittelten Leistungsbedarf glaube ich kaum dass ich an richtig kalte Tage mit dieser WP auskomme

    Naja, die Gas Büchse ist ja auch noch da

    :mrgreen: