Beiträge von elthummy

    Also sehe ich das richtig, das Multimeter zwichen die Plusleitung des Verbrauchers klemmen um die Ampere herraus zu bekommen !? Dann habe ich ja die Ampere aber wie bekomme ich dann die Wattzahl herraus ? Was mache ich wenn ich alle Wattstunden der einzelnen Verbraucher habe muss ich diese dann Addieren ???


    Sorry für die vielen Fragen aber wer nicht fragt der nicht gewinnt :)
    Gruß Michael

    Hallo, Gerold G und Kalle Bond,
    danke erstmal für eure Kommentare :) Die Zeichnung habe ich auch aus dem grund so gemacht das alle es verstehen wie es angeschlossen ist und es keine unverständlichkeiten gibt.
    Zur zeit ist nur der Große 60Ah angeschlossen da ich nicht wusste ob es zu einbußen oder gleichen kommt (Schäden o.Ä)
    Zu der Laufzeit der Verbraucher:


    3Watt LED Lampe pro Tag ca. 2Stunden am Tag (Hüttenbeleuchtung)
    3,5Watt LED Leuchte pro Woche ca. 5Stunden 8Außenbeleuchtung Terasse)
    pro Tag ca. 2-4 Stunden Musik, Verbrauch unbekannt, sind kleine Computerpoxen die über ein 12V Netzteil laufen.(Wie kann ich die Leistung in Watt herrausfinden z.B. mittels Multimeter ???
    nun kommt noch eine 9-12V DC Alarmanlage hinzu die im Standby 55mAh verbraucht und 24/7 an ist !


    Kommen wir zum Wochenendverbrauch:
    3Watt LED Lampe Fr,Sa,So ca. 12 Stunden
    3,5Watt LED Leuchte Fr,Sa,So ca. 5 Stunden
    und natürlich wieder die Musik die ca. 10 Stunden am Laufen ist.


    Das Wars erstmnal mit dem verbrauch, die Rechenart wie ich die Wattstunden errechnen kann wäre für mich auch Interessant!


    Was ich jetzt noch vor habe ist über ein Ladegerät die Akkus zu Laden wärend der Stromerzeuger läuft, nur mein Frage ist was für ein Batterieladegerät verwende ich da am besten und wo schließe ich dieses an ???


    Zum Betrieb der Anlage ist zu sagen das diese das ganze Jahr laufen soll. ich hoffe das den Akkus im Winter nicht zu kalt wird ansonsten kann ich die Anlage auch ab November bis März demontieren und zu Hause lagern, aber was ist in der Zeit mit den Akkus zu machen (Frischalteladung, wenn ja mit was ???)


    Gruß Michael

    Hallo liebe User,
    ich freue mich bei euch im Forum zu sein und hier unter gleichgesinnten zu sein.


    Bei meinem projekt handelt es sich um eine inselanlage die meine Gartenlaube mit 12V DC versorgt.
    Die Anlage läuft eigendlich meines erachtens stabil. Im Dateinanhang könnt ihr sehen wie die Anlage verkabelt ist und die Daten der einzelnen Bauteile. Als Verbraucher befinden sich angeschlossen:


    1x 3,5 Watt LED Osram 12V Leuchtmittel
    1x 3,5 Watt LED Osram 12V Komplettleuchte
    1x Netzteil schaltbar von 1,5V bis 12V für einen Radio der mit 6 V betrieben wird
    1x Netzteil schaltber von 1,5V bis 12V für omputerlautsprecher die mir 12 V betribenwerden.


    Nun zu meiner Frage:
    Ist die Anlage richtig Verkabelt und aufgebaut ? Als Verbindungskabel habe ich 4mm² verwendet und für die Akkus das ganze 2x also 8mm². Muss vor die Akkus eine Sicherung zusätzlich zum Laderegler ? Wenn JA was für eine sicherung wäre das ?


    Das es sich um 2 verschiedene Akkus Handelt ist das überhaupt sinnvoll ? Würde es auch funktionieren noch einen 2. Laderegler zu besorgen oder 2 gleiche um jeden Akku mit einem Extra laderegler zu Laden ?


    Ich weiß Fragen über Fragen abe rich bin noch ziemlicher Neuling auf dem Gebiet und habe mir alles was ich bisher gemacht habe über das Internet bei gebracht :) über Antworten bin ich sehr erfreut !!!


    Mein Ziel ist einfach das Maximum aus der Inselanlage herraus zu holen und das hoffe ich knnenw ir hier zusammen verwirklichen und Fehler ausschließen.


    Zum Abschluss nur noch eine Frage in was für einem Winkel soll den die Solarplatte befestigt werden ???


    Grüße aus Heidelberg

    Hallo liebe User, ich habe eine Inselanlage in meinem Garten Montiert ! Nun muss ich vom Laderegler zur anderen Hütte, das sind ca. 15 Meter um dort eine 2 Watt LED Lampe anzuschließen. Ist die Länge zu lang ? Und wenn es geht was für einen Querschnitt sollte ich wählen ?


    Gruß Michael

    Danke für die rasche Antwort ! Was meinst du den mit der laderegler reicht gerade so !? gibt es eine besser aber denoch günstige Variante ??? Ich habe mir das nun so gedacht mit der Alarmanlag, ich baue eine gespannte schnur auf das Dach die beim draufsteigen Alarm über einen Schlater auslößt und zusätzlich noch einen Bewegungsmelder. Der rest mit Schloss usw. ist mir auch schon bekann nur wird sowas auf einem Flachdach aus Holz im nu mit der Brechstange herraus ferissen !!!

    Hallo liebe Mitglieder, ich habe schlechte Neuigkeiten !!! Vergangene Woche wurden meine Solarmodule Gestohlen und an den Akkus habe sie es auch versucht. Gott sei dank sind die aber etwas weiter hinten im Gartengrundstück liegen geblieben :) nu waren ja wie man auf der ersten Seite erkennen kann 2 Module a 25 Watt angeschlossen (Polykristalin) nun habe ich mir bei beim Auktionshaus ein 80 Watt Modul gekauft ! Nun wollte ich fragen ob dieses Modul mit meinem Laderegler Kuntioniert und was ihr zu dem Modul sagt !!!
    http://www.ebay.de/itm/80W-SOL…lagen&hash=item3f1111aeb3

    Danke sonnentau, habe zwar kein UV Kabel genommen aber ich denke mit 4mm² Lautsprecherkabel geht das genau so !!!??? Also verstehe ich das Richtig das ich wären die Sonne auf meine Module scheint den Strom wenn genügend vorhanden ist direkt nehme und der rest geht in die Akkus !? Also ist es nicht schlimm wenn ich den Schalter zwichen Akkus und Laderegler entferne und dieser dann immer läuft ???


    gruß