Beiträge von JaKe1

    Wenn man für 140€ eine vernünftige Thermografie bekommt, dann macht es Sinn, da auch die Erträge auch noch nicht komplett weggebrochen sind. Eine neue Anlage sollte aber 10-20% mehr bringen.

    Wir können aber keine Rechts- Versicherungsberatung bieten. Melde doch den Schaden der Brandversichung, hat doch gebrannt.

    Gib uns doch ein paar mehr Informationen zu deiner Anlage. Ort(Lkr), Dachneigung, Dachausrichtung, Erträge der letzten 5 Jahre, wann war das beste Jahr, Wechselrichter.

    Das hat doch schon gebrannt. Deine Brandversicherung ist nicht vom selben Versicherer? Bei gleichem Versicherer sollen sie froh sein, dass sie keinen neuen Dachstuhl bezahlen müssen.

    Thermografie kostet auch Geld, denke ab 300€. Bei diesem wiederkehrenden Schadensbild dürfte ein Austausch zwangsmäßig erfolgen.

    Austausch muss mitgeteilt werden, und der alte Vergütungsanspruch ist nur bei Defekt (auch Minderertrag) übertragbar. MaStR muss auch eingetragen werden.

    Es sind doch noch 5,5 Jahre. 20kW Module kosten mit 1,67m*1m keine 6000€.

    Gib uns doch ein paar mehr Informationen zu deiner Anlage. Ort(Lkr), Dachneigung, Dachausrichtung, Erträge der letzten 5 Jahre, wann war das beste Jahr, Wechselrichter.

    Wie sahen die Hotspots überhaupt aus(Foto)?

    Schmerzen dich die 10% Ertragseinbußen so sehr? Es geht doch nicht um Stand jetzt, sondern mit 100-150GW. Auf die gleiche Leitung AC geht halt mehr mit Begrenzung. (ähnlich 30 kVA Hausanschluss, Ersparung Wandlermessung, externer NA-Schutz) Wird dann mal endlich Frankreich/Spanien zugebaut (mit 1500h viel bessere Voraussetzungen), bricht auch diese Mittagsabnahme weg.

    Dir kann man leider nicht helfen. Den Sinn des EEG hast Du noch nicht ganz verstanden. Wir brauchen keinen Kohle-Öl-Kernkraft oder sonstigen fossilen Strom. Die Sonne tuts auch.

    Der Strom wird nicht grüner oder brauner wenn man ihn durch eine Messeinrichtung selbst verbraucht.

    Der Strom wird auch nicht grüner indem man auf L1 3kW einspeist und auf L2 3kW verbraucht, er wird auch nicht brauner wenn er 15 km am Arbeitsplatz in dein Auto fließt. Im Stromnetz ist es eh ganz einfach. Summe Erzeugung = Summe Verbrauch. Ich habe nirgends geschrieben dass PV abgeschaltet weren soll. Sinnvollerweise bauen wir noch 50-100GW zu aber mit AC/DC <=60% (die 10% Ertragseinbußen sind geschenkt)

    Den Sinn des ökologischen Handelns hast du anscheinend nicht verstanden = wenig Verbrauchen.