Beiträge von phoenixx2007

    Du Träumst da einen Traum, Sorry. Den Zero gabs schon für 15500.- meist für 18600.-

    Demnach würde er mit Batteriemiete 5500 oder 8600.- Euro kosten?

    ZOE kostet mit wieviel mit B-Miete ? 25000:- )

    Auch so eine kleine Kiste wenn auch besser ausgestattet.

    ...........hast schon recht könnte man schon mal. Möchte aber erst die Antwort vom Hersteller abwarten bis man mit weiteren Schritten fortfährt.

    Mir scheint du verstehst noch immer nicht um was es mir geht? So lesen sich deine Postings für mich PV-Berlin.

    Selbstmitleid ? Ok du kapierst es eben nicht ?

    2500.- Euro ? Kann ich auch nicht ernst nehmen, tut mir leid "Berliner" !

    Es geht mir um Grundsätzliches !

    Nun Verstanden ?!?


    Die Sache ist für mich natürlich ärgerlich, klar. Aber auch nicht mehr es ist nur ein Haufen Blech und nicht mehr !

    Kriegt man wieder irgend wie gebacken de Sache.


    Aber das ich nach 14 Tagen noch keine Äußerung vom Hersteller gehört habe? Das ist von Interesse!

    Das möchte ich abwarten wie man zu solchen Schaden steht !

    Aber auch heute noch nix ??


    Gruß Phoenixx.

    Nach fast 7 Jahren mit Elektromobilität beginne ich, wie ihr merkt die Elektroautos zu hinterfragen. Besser gesagt was macht die Autoindustrie, die Wirtschaft aus dieser tollen Sache die der Umwelt sicher helfen könnte!

    Könnte, aber es kommt auf das "WIE" an.

    KW starke E-Autos werden Vorgestellt. Kann aber Elektromobilität mit KW Monstern und Akkuriesen überhaupt noch Umweltfreundlich sein?

    Machen wir uns in unser Verwöhnten Konsumgesellschaft hier nicht etwas vor?!

    Darum!

    Wie führt man diese Technik ein!?

    1) Elektroauto sind immer noch unglaublich teurer. Für den Drilling bekommt man immer noch 2-3 Verbrenner.

    2) Sie sind im Grunde sehr Sparsam mit Strom aber an den Ladestellen wird oft schon heftig hingelangt.

    3) In Elektroautos werden immer stärke Batterien Verbaut was gut erscheinen mag aber in den meisten fällen ist das rausgeschmissenes Geld und nicht Umweltfreundlich wenn Oma mit Reichweitenangst 50kwh kauft um zum nächsten Supermarkt zu fahren.

    4) Was geschied mit den E-Cars nach der Garantie?

    5) Und Batteriemiete gegen die Reichweitenangst jagt die Fahrkosten pro km in die höhe.

    Fragen über fragen und das Gefühl bei der Sache wird vielleicht Realistischer von dem hier ja im Forum immer wieder viel gesprochen wird wie es nunmal Funktioniert in einer Wirtschft.


    Phoenixx

    ............könnte gut sein!

    Der DC-DC Wandler beim E-Car ist ja im Grunde nix anders als der Wechselrichter bei Fotovoltaik !

    Und wie da die Lebensdauer ist wissen wir ja. Von 0 bis X Jahre hat jeder hier schon seine Erfahrungen.

    Diese Frage stelle ich mir zur Zeit.

    Warum!?

    Kauf ich mir ein neues Elektroauto dann hat dieses auf Batterie und Elektrisch/Elektronische Teile des Antriebes Garantie. Heute meist 8-10 Jahre .

    In diesem Zeitraum habe ich als E-Car Betreiber kein Risiko wenn diese Teil also die Arbeit verweigern.

    Für was ist also im Garantiezeitraum die Batteriemiete gut ?


    Klar!

    Ab wann greift was, also ab wie viel % minus greift die Garantie oder die Batteriemiete zum auswechseln.

    Auch hat man bei Batteriemiete die Möglichkeit für den Einbau einer stärkeren Batterie, später. Hat man das bei aufzahlen aber nicht auch bei einem Garantie tausch?!


    Der Phoenixx

    Na das musst du uns mal vorrechnen......

    Nach Garantie Ende muss der Wandler auch bei Batteriemiete selbst bezahlt werden.

    (Garantie auf Batterie und Elekroteile des Fahrantriebes waren 5 Jahre bei etwas neueren 8 Jahre)

    Batteriemiete hätte bei mir also 7000.- gekostet. Den Wandler müßte ich ebenfalls selber zahlen oder eben den Wagen unrepariert Verkaufen.

    Zu meinen gesamt kosten Kaufpreis - Stromkosten - Wartungskosten - usw. kämen also noch 7000 €uro oben drauf ohne das ich beim Verkauf wesentlich mehr durch die Batteriemiete bekommen dürfte. Nur die Gefahr eines Käufers nach der teueren Reparatur von über 4600.- nachfolgend einen Batterie Crash zu riskieren senkt sich.

    Wäre der Wagen i.o. könnte er vielleicht 8000.- bringen.

    Nicht Repariert mind. minus Wandler.

    Der Wandler kostet auch beim I-ON 4600 Liste.

    Der Wandler in der größe würde nach Telefonischen Gespräch bei einem Umrüster auf Elektro 350 € kosten.

    Die Batterie -Motor - Wandler Verkabelung kostet beim Zero 2000 Euro !

    Die Batterie anscheinend 10000.- oder mehr für 16kwh.

    Okay!?

    Wie lange muß ein Elektroauto halten das es CO2 freundlich - CO2 Neutral also wirklich Umweltfreundlich ist!!

    Mit sicher keine 6,5 Jahre aber auch 10 Jahre erscheint mir zu wenig!!!!!!!!!!!


    Wegen einer nicht mehr rentabler Reparatur ausgemustert zu werden als Umweltfreundliches Elektroauto, das passt nicht zusammen !

    Viele Ansichten hier sind darum Industrie Konform wie diese es haben will, aber nicht Ökologisch Umweltfreundlich!!

    Bei den Antworten ist festzustellen das in vielen der Ökologische Gedanke bereits verloren gegangen ist!


    Phoenixx

    ...............na ja. Viele schlaue Theoretiker Antworten wie immer aus dem PC Kämmerchen?!