Beiträge von FM-Power

    Danke für den Hinweis.

    Hab mir das nun doch nochmals angesehen und genau aufgezeichnet.

    Mit den 60 Zellern kann ich zusätzlich noch was zwischen die Dachflächenfenster geben so daß es optisch verträglich bleibt.

    Die 72 Zeller kommen daher nicht in Frage.


    Im Moment bin ich noch bei den LG Modulen.

    Was ist sonst noch preiswert und gut? Hab Zeit und muss nicht sofort kaufen.


    Gruß

    Hallo Leute,


    Möchte meine Anlage erweitern und habe 9 Meter Länge sowie locker 2,4 Meter Höhe zur Verlegung verfügbar.

    Ich habe prinzipiell vor liegend zu verlegen, weil optisch am besten passend, ist aber keine Bedingung.


    Dzt habe ich 10 STK 320er Neon 2 von LG Bestand auf diesem Dach und ich habe einen SMA 6.0 angedacht weil der in mein System am besten zur Erweiterung.


    Alle Module sind/werden alle Ostseitig angebracht.


    Ich will das System absolut ausreizen - Überbelegung spielt also keine Rolle.


    Habe überlegt 330er Neon 2 von LG zu nehmen weil man die dann alle an einen String machen könnte, allerdings könnten es auch 2 Strings werden, dann wäre es mit der Spannung allerdings nicht so prickelnd am MPP Tracker. (man kann sich nicht um alles kümmern - reines Luxusproblem)


    Die 370er Module sind schon ein wenig happig im Preis also benötige ich hier Euren Rat und ein paar Tipps die mir bei der Entscheidung helfen, immerhin geht´s auch um Abmessungen die optimal rein passen.


    Danke vorab :thumbup:

    Nun, die Sache ist nicht ganz so einfach denn ich habe auf einer Seite 240cm an Höhe und 190cm max zu Verfügung.

    Das ist mal die eine Sache.


    Dann habe ich eine weitere Fläche wo ich 250cm an Höhe habe und 345cm in der Breite.


    In beiden Fällen ist es nicht wesentlich wie die Module angebracht werden wobei im zweiten Fall natürlich 2meter mal 1 meter eine einfache Variante darstellen würden.


    Bei Herausforderung Nr. 1 mit einer Breite von max. 190cm ist das schon problematischer weil es sich hier um wirklich maximales mass handelt.


    Ob es nach Oben mit ein oder 2 cm mehr sind wäre eher nicht so dramatisch aber ich benötige auch ausreichend spannung um noch irgend einen ertrag zu bekommen. und ja ich werde entsprechend der module die hier reinpassen natürlich noch ein oder zwei an anderer stelle festmachen können damit ich wenigstens die notwendige spannung erreiche damit der tracker auch funktioniert.

    Kann mir mal bitte jemand sagen mit welchem Tool oder auf welcher Seite ich Module mit bestimmten Abmessungen finden kann?

    Nachdem die Moduldatenbank ja hier dzt Offline ist :roll: was ich sehr bedaure.

    tu ich mir da echt schwer, aber vielleicht gibt es ja Firmen die so eine Art Konfigurator mit Auswahl der Abmessungen bereit stellen.

    Für diesbezügliche Infos wäre ich sehr dankbar.


    Gruß

    Zitat von alexNOE

    danke fastmoover, ich glaub auch, dass das ein firmwareproblem ist. Kann mir aber auch vorstellen, dass es an den eingegebenen Grenzen liegt. Bin nur leider nicht mehr auf die WR Browseroberfläche gekommen. Im Moment klappt da nix. Produzieren tut er aber fleißig.
    Von Kostal gibt es immer noch keine Antwort auf die Meldung vom Elektriker. Finde es auch schwach, dass Kostal nicht direkt mit mir, sondern nur mit dem Ersteller kommuniziert.


    Das ist mittlerweile schon normal bei den Herstellern.
    Man will sozusagen den Vorabcheck um quasi NULL-AHNUNG-HABER vom Support weg haben.
    Letztendlich zahlen die ja auch ned dafür und die Solateure bekommen ja Ihre Schulungen :wink:

    Das wird das Problem nicht sein, denn wichtig ist hauptsächlich, daß Du die maximale Leerlaufspannung nicht erreichst und im Normalfall wird die Spannung ohnedies vom Tracker dort hin geregelt wo es eben ideal ist.


    Die maximale Leistung die da auf den Datenblättern angegeben sind erreichst Du auch nie weil am Dach keine Laborbedingungen vorherrschen, als bleib cool :juggle:


    Und das Auslegungstool mosert nur rum weil es halt rein prinzipiell aus der Norm ist und darauf aufmerksam macht.


    Wichtig wäre zu wissen wie Du netzwerktechnisch an Deinen WR kommst um auf die Weboberfläche zuzugreifen.


    Kann mir nicht vorstellen wenn Du das alles selbst installiert hast daß Dein Elektriker hier Support leisten wird :ironie: