Beiträge von duke1981

    So, hier noch der Abschluss:


    Anlage ist seit Anfang August offiziell in Betrieb.

    Ein örtlicher Elektriker hat den AC-Anschluss übernommen, die Anlage abgenommen und den Papierkram erledigt.

    1100€ für:

    - Anschließen von 2 WR

    - Lieferung und Installation AC-Ü-Schutz

    - Installation SMH 2.0

    - Lieferung und Installation 1x LS-Schalter 3polig, 1x LS-Schalter 1polig

    - Papierkram


    23x JA-Solar 340wp

    SMA STP 8.0

    Leider ist mir ein Denkfehler beim Setzen der UK passiert, wodurch die "Lücke" entstand. Ist mir erst bei der Montage der Module aufgefallen. Ich hatte aber keinen Nerv mehr, das zu korrigieren. Pool-Bau, PV-Anlage und Einschulungsfeier zollten ihren Tribut :-D
    Und das wichtigste: meine Frau stört das nicht ;-)



    6x Q-Cells 250wp

    SMA SB 1.5

    Die vorhandenen Module wanderten von der "guten" Dachhälfte auf die "schlechte".



    Zusammen also 9,32 kwp.


    Im Winter geht's diesem Baum noch an den Kragen:

    2-4m werden wir den kürzen lassen. Der verschattet die Module morgens doch recht stark.




    Höchstwahrscheinlich geht es aber noch in eine zweite Runde, da ich die schlechte Dachhälfte evtl. auch noch erweitern werde im Frühjahr. Rentieren wird sich das nicht so schnell wie die andere Seite, da ich durch Bäume leider recht viel Verschattung haben werden. Daher bin ich auch am Überlegen, ob ich da auf SE gehe oder SMA + Tigo


    Aufnahme durch DFF



    Hi, habe die Unterlagen ja jetzt soweit auch zusammen bzw. kann sie selber zusammenstellen.

    Materialien wurden heute auch alle geliefert, insofern eigentlich kein Problem.

    Hatte denen in meiner NAB ja auch kundgetan, dass die Teile noch nicht feststehen und ich wissen möchte, ob die Anlage möglich ist.

    Ich finde es nur sträflich, dass die das einfach nicht bearbeiten, weil Unterlagen fehlen.

    Nun gut, die Anlage steht ja jetzt fest. :-)

    Du willst nicht ernsthaft den String mit Teilschatten mit nur 9 Modulen bauen? Wenn da nur etwas Schatten drauf kommt bricht dessen Effizienz zusammen - das SM hat keinen Spielraum zu arbeiten! Das vernünftigste dürfte sein den Schatten bestmöglich auf 2 Strings zu verteilen ODER die 1-2 schattigsten Module wegzulassen und einen optimal langen String zu bauen! Vgl. Leerlaufspannung bei -10° - siehe Moduldatenbank.

    Ah, danke. Das hatte ich gar nicht auf dem Schirm... dann muss ich mich nochmal schlau machen..... DANKE!
    Einzelne module weglassen geht nicht --> Der Schatten wandert quasi von links nach rechts in der untersten Modulreihe....