Beiträge von andig2

    @damiandm es spricht aber gar nichts dagegen auch andere Daten auszuwerten. Alles was Du einmal in- vorzugsweise InfluxDB- hast bekommst Du auch in Grafana visualisiert. Auch Volkszähler Daten gehören dazu, dafür habe ich einen kleinen "gravo" (Grafana on Volkszähler) Adapter geschrieben der dann ein Kopieren der Daten unnötig macht. InfluxDB hat allerdings auch einige Vorteile, u.a. lassen sich so schöne Operationen vie Integrieren und Differenzieren auf den Daten ausführen.

    Hallo Zusammen,


    ich habe eine ähnliche Frage gestellt: https://www.goingelectric.de/f…iewtopic.php?f=34&t=51219


    Die perfekte Lösung habe ich da allerdings noch nicht gefunden. Der beste Kandidat für meinen Bedarf ist noch die KEBA dank Wifi, allerdings braucht es dafür die teuren Modelle. Wenn einmal LAN für Modbus TCP verlegt ist gibts diverse Möglichkeiten einschließlich Wallbe, OpenWB etc.


    Viele Grüße, Andreas

    Hallo Zusammen,

    Zitat

    Die Idee konkretisierte sich und ich wollte die Fussbodenheizungsventile bei viel Leistung vom Dach einfach per Steuerung aufmachen ("überschreiben"). Eigentlich ganz einfach, da die Ventile Stellmotoren mit 230 V haben und die Raumthermostate einfache An/Aus-Schalter sind.

    ich klinke mich erst spät ein, aber mein Eindruck ist, dass hier das Pferd von hinten aufgezäumt wird. Im Haustechnikdialog Forum ist nachzulesen, dass die Ventile prinzipiell offen sein sollen, die ERR also funktionslos. Die Regelung der WP sollte stattdessen außentemperaturgeführt erfolgen. Nur so lässt sich jederzeit mit den niedrigst-möglichen Vorlauftemperaturen arbeiten.


    Das bedeutet dass Du im Fall von Leistungsüberschuss zwar Deiner WP einen höheren Wärmebedarf mitteilen musst, dass sollte aber nicht über geöffnete Ventile erfolgen- anderenfalls wäre die WP schon vorher nicht im optimalen Bereich unterwegs.


    Hoffentlich bin ich jetzt kein Spielverderber?


    Viele Grüße, Andreas

    Falls Dein Symo Sunspec kann kannst Du ihn auch mittels mbmd auslesen. Kein Bedarf für zusätzliche Hardware nur zu diesem Zweck.

    Der Fronius Symo kann wohl Sunspec, aber ich vermute mal, direkt am WR kann man nur die Daten abgreifen, die auch direkt am WR entstehen, also weder Eigenverbrauch noch die Daten am Zähler der Wärmepumpe.

    Das käme auf einen Versuch drauf an. Die Sunpec Spec ist ziemlich umfänglich und umfasst auch "Zähler" Modelle. Kann gut sein, dass ein angeschlossener Zähler vom WR durchgereicht wird.


    Rausfinden ließe sich das wenn jemand mit entsprechendem WR mal ein `mbmd inspect` machen würde- damit lässt sich die komplette Modellhierarchie des WR ausgeben.


    Ich hab leider keinen Fronius im Zugriff um das probieren zu können...


    Viele Grüße, Andreas

    nein habe ich nicht, ein WR-Kauf steht noch aus und die ~600€ Aufpreis für den Energy Meter sind mir zu hoch um "nur" die Schnittstelle zu nutzen ohne die Funktionen dahinter.

    Wenn ich einen bekomme (aktuell kaum lieferbar) dann wird es ein Fronius SYMO 8.2-3-M, für den es übrigens auch bereits ein Open-Hab Binding gibt, aber damit kann ich dann ja weder Eigenverbrauch noch Einspeisung etc. erfassen sondern wohl "nur" die Stromproduktion.

    hi Stefan,


    Falls Dein Symo Sunspec kann kannst Du ihn auch mittels mbmd auslesen. Kein Bedarf für zusätzliche Hardware nur zu diesem Zweck.


    Viele Grüße, Andreas

    Der Buildprozess hat mich Einiges an Nerven gekostet.. Zunächst das Problem mit Stringer und Esc, welche ich keine Ahnung wie oft in Jegliches PATH-Verzeichnis kopiert habe, bis diese Hürde genommen war. Die nächste war dann "golanci-lint".

    Du machst es Dir und mir unnötig schwer. Bitte lies meine Antworten und die Doku: gebaut wird mit `make build`, nicht mit `make`. Dann brauchst Du auch kein lint.


    > da der Service ein Problem mit --api hat.


    Dito. Ich kann mit solchen Nebelkerzen leider nix anfangen. Welches Problem bei welchem Aufruf? Bitte versteh mich nicht falsch- ich beseitige Fehler gerne, aber das geht nur wenn Du mir zeigst worin das konkrete Problem besteht.


    > Dann hab ich ein Bisschen ingress rumprobiert....Meine config funktioniert mit der Version aber leider nicht.


    Korrekt, da gabs einiges an Umbau um es flexibler zu machen.


    > Bei mbmd hab ich das wieder in der run.go eingetragen und kompiliert.


    Ich verstehe nicht warum Du den Quellcode ändern musstest?


    > Aber leider fehlt einer den ich gerne hätte, und zwar Power-Total. Der ist zwar auf der website aber weder in Grafana noch in der mqtt Ausgabe. Kannst du den noch ergänzen?


    Tatsächlich nein- Dein Zähler sendet den einfach nicht. Im WebUI wird er errechnet. Das Gleiche kannst Du in Influx/Grafana aber auch tun.


    Viele Grüße, Andreas