Beiträge von meiseac

    Weil es eben noch etliche Anlagenbetreiber gibt, die das Spielchen mit der Registrierung ihrer Anlagen noch nicht machen mussten (z.B. IBN vor 2009 oder bei Kauf einer gebrauchten PV-Anlage) oder die eine Registrierung bisher aus Unwissenheit nicht gemacht haben.

    Hallo Bento


    Ich habe für meine kleine Anlage knapp 3 kWP weder eine ASO Nummer noch eine Anlagenschlüssel Nummer.

    Meine Anlage ist auch nie irgendwo gemeldet worden.

    Inbetriebnahme war 2007.


    Ich habe mal per Mail bei der Bundesnetzagentur angefragt und folgende Antwort erhalten:


    Sehr geehrter Herr XXX


    der Bundesnetzagentur müssen neu in Betrieb genommene Photovoltaikanlagen gemeldet

    werden. Betreiberinnen und Betreiber von Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) sind nach dem

    Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) verpflichtet, der Bundesnetzagentur Standort und

    Leistung dieser Anlagen zu melden, die seit dem 1. Januar 2009 neu installiert wurden.

    Wenn die von Ihnen beschriebene Anlage bereits 2007 in Betrieb genommen wurde, besteht

    dafür z.Zt. keine Meldepflicht in unserem PV-Meldeportal.

    Am 1. Juli 2017 ist die Verordnung über das zentrale elektronische Verzeichnis

    energiewirtschaftlicher Daten (Marktstammdatenregisterverordnung - MaStRV) nach §§ 111e

    und 111f EnWG in Kraft getreten. Die Meldung für bestehende Anlagen kann erst ab

    04.12.2018 erfolgen, wenn das Webportal des Marktstammdatenregisters seinen Betrieb

    aufgenommen hat.

    Über den Start und die Registrierungsabläufe werden Sie rechtzeitig mit einem weiteren

    Schreiben informiert.



    Muss ich nun nervös werden?


    So wie das verstehe bin ich raus oder?


    viele Grüße


    Rolf

    Ich müsste mich hier nach Solateure oder Shops erkundigen. Ich bin davon ausgegangen das hier die erste und beste Anlaufstelle ist, da zumindest jeder weiß was gemeint ist. Dazu viel geballtes Wissen...
    Naja, und eine Anfrage muss ich halt unter suche schreiben auch wenn dieser Bereich weniger gut besucht wird.



    viele Grüße


    Rolf

    Hallo zusammen


    Meine Suche nach jemanden der mir 1 bis 1,5 Meter Solarkabel mit MC3 Stecker und Kupplung bei voller Kostenerstattung fertigt wurde von den 94707 Mietgliedern 60 mal aufgerufen.
    Leider bisher ohne Erfolg.
    Ist mein Anliegen so ungewöhnlich ?


    viele Grüße


    Rolf

    Hallo zusammen


    Ich benötige 1-1,5 Meter Solarkabel 4mm².
    An einem Ende ein Mc3 Stecker und am anderen Ende eine MC3 Kupplung.
    Kann mir jemand bei voller Kostenerstattung so ein Stück fertigen (crimpen)?
    Selbstverständlich zahle ich auch den versicherten Versand.



    viele Grüße


    Rolf

    Ich glaube ich habe die Lösung:


    Ich übernehme im April nicht den Zählerstand vomm 31.März oben in dem linken gelben Feld, sondern trage dort den neuen Zählerstand von gestern Abend ein, also 2.
    Heute abend habe ich 7 abgelesen und eingetragen und richtigerweise wird eine 5 für heute angezeigt.
    Alle Statistiken werden so richtig weitergeführt.


    Ich sehe lediglich nicht mehr auif einen Blick die Gesamtsumme die ich eingespeist habe weil ich den alten Zählerstand immer dazu adieren muss.




    viele Grüße


    Rolf

    Hallo zusammen


    Seit Jahren nutze ich für meine kleine Anlage aus dem Jahre 2007 das Tool Stromertrag von Clownie.
    Hier werden nachdem die Grunddaten eingetragen sind täglich die Zählerstände eingetragen und das Tool generiert hieraus umfangreiche Infos und Statistiken.
    Gestern der Supergau:


    Mir wurde am 31.03.2015 der Zähler bei einem Stand von 9684 Kwh ausgebaut und ein neuer Zähler mit Stand 1 Kwh eingebaut. Überigens stannt die Firma (von meinem Stromanbieter beauftragt) ohne Termin zu meiner Verwunderung einfach so vor der Tür...


    Nun kann ich ja in dem Excel Tool keine Zahl eingeben die geringer ist als am Tag zuvor. Nix stimt mehr.


    Hat jemand eine Idee ?



    viele Grüße


    Rolf

    Hallo zusammen


    Aufgrund der verschiedenen Antworten habe ich gestern Abend die Homepage der Bundesnetzagentur besucht und über Mailkontakt meine Anfrage gestellt.


    Bereits heute morgen gegen 8:30 Uhr erhielt ich eine Antwort per Mail.


    Da ich nicht sicher bin ob ich die Antort hier einstellen darf, gebe ich vorerst nur den wortlaut wieder:


    Aus den Vorschriften des EEG ergibt sich das nur die Anlagen zu melden sind, die ab dem 01.01.2009 in Betrieb gegengen sind. Anlagen die vor diesem Datum in Betrieb gegangen sind, sind nicht meldepflichtig.


    Insofern ist das beiligende Schreiben meines Netzbetreibers vermutlich eine reine vorsorgliche Info die jeder bekommen hat ohne Prüfung wann die einzele Anlage in Betrieb gegangen ist.


    Vorsorglich rufe ich aber morgen noch bei meinem Netzbetreiber an.




    viele Grüße


    Rolf