Beiträge von mbrod

    Inzwischen habe ich auch die 010 am Laufen. Das Update habe ich bei meinem Sohn auf einem PC mit Windows 10 gemacht. Lief problemlos ohne irgendwelches zusätzliches Netzwerk-Gefrickel, während ich es ja auf meinem Mac mit einer VM nicht hinbekommen habe.

    Noch Mal eine Sache nebenbei. Bei mit läuft mein Stromzähler rückwärts wenn keine Verbraucher an sind und die Sonne voll scheint. Ich glaube das sollte nicht so sein,

    Ist ziemlich normal, dass das vorkommen kann.

    5 Installationen habe ich begleitet, im Marktstammdatenregister registriert und dem VNB gemeldet. Der schickte dann riesige Fragebögen, die an eine Elektrofachkraft gerichtet sind und von den Verbrauchern halt nicht beantwortet werden konnten. D.h. die Fragebögen blieben unbeantwortet und weiter ist nichts passiert. Den VNB scheint es nicht zu interessieren, dass da Zähler rückwärts laufen. Aber das auch nur nebenbei, ist ja off-topic.

    Auch, wenn ich das Tool als admin starte, erscheint das gleiche Fehlerbild. Sowohl bei fester IP-Adresse, wie bei DHCP. Habe jetzt auch alle Möglichkeiten des Netzwerkadapters durchprobiert. Leider kein positives Ergebnis.

    Ich habe keinen PC. Aber eine Virtuelle Maschine mit Windows 10 auf meinem Mac. Die IP-Adresse habe ich auf 192.168.0.92 eingestellt. Das Update-Programm EVB201-E-N-010 zeigt aber die bekannte Fehlermeldung, siehe Bildschirmfoto. Hat jemand einen Tipp für mich?

    Was mir schon aufgefallen ist das je älter und kleiner die Karten

    sind, desto weniger Probleme machen die.

    Wir haben bei einer Anlage die Solarworld Variante - genannt Suntrol 400 - seit 2012 ohne Probleme am Laufen.

    Bei einer anderen Anlage wurde der SL500 2013 und 2017 getauscht. Zuletzt also kurz vor dem damals noch gültigen Ende der 5-jährigen Garantie.

    Kann mir jemand helfen, wie ich dem EVB mit der SW 201-E-N-010 die EVTs bekannt machen kann?

    So wie ich die Diskussion hier verfolge, sollte das mit dieser Software Version automatisch geschehen. Bei einer Anlage, die ich vor 15 Monaten installiert habe, war das so. Wichtig ist allerdings, dass der EVB an der gleichen Phase hängt wie der EVT. Da hatte ich zuerst auch Probleme.

    Hallo,

    habe 2 Module á 320 Wp mit EVT560 und EnverBridge EVB202 installiert. Softwarestand der Bridge: EVB202-E-N-002. Set_ID war bisher erfolglos. Hier im Verlauf lese ich, dass eine Softwareänderung angesagt ist.

    Inzwischen gibt es ja die EVB202-E-N-004. Ich bin mir unsicher, ob ich die installieren soll oder die "alte" aber offensichtlich doch gut funktionierende EVB201-E-N-010. Wer hat Erfahrung mit der 004? Was ratet ihr mir?