Beiträge von Helmut1

    Manoman! Die "Teslahater" werden ja immer fanatischer. :shock:


    Ich verstehe das beim besten willen nicht. :?:
    Warum macht ihr das? :?:
    Ich kenne bestimmt hunderte Dinge die ich nicht gut finde und bestimmt nicht kaufen würde.
    Aber nie würde ich auf die Idee kommen über diese Dinge mir viel Arbeit zu machen und in einem Forum schlecht zu reden.
    Vor allem nicht auf hysterischer persönlicher Ebene.
    Man ignoriert es doch einfach...


    @ Rudi L, wesozell, daniel625
    Was bewegt euch? :?:
    Bitte erklärt es :danke:

    Zitat von kalle bond

    Bekommt man die E-Kiste dann schon in 2019, wenn man als erster vor der Tür steht?


    Ich hoffe das zumindest. Aber auch nur, weil ich wohl tendenziell eine eher teure Ausstattung kaufen werde.
    Ich befürchte bis wir in Deutschland M3 in nicht P-Version bekommen können muss erst in Europa ein zweites Werk und zweite Gigafabrik für Akkus gebaut werden.
    Ich schätze man wird aber zumindest ein halbes Jahr seinen Wunschwagen früher kriegen wenn man zu den ersten "Reservisten" gehört und nicht erst nach der Präsentation die Anzahlung hinblättert.
    Deswegen werde ich auf jeden Fall vor Ladeneröffnung morgens am 31.3 bei meinen nächstgelegenen Teslashop auf der Matte stehen.

    Zitat von creapy

    Die Model3 - Interessenten werden Tesla im April jedenfalls die Buden einrennen. Soviel ist sicher...


    Ich und viele andere auch werden schon am 31 März ihnen die Bude einrennen. :lol:

    Zitat von MBIKER_SURFER

    Oh,oh - wenn Du mal da nciht daneben liegst. Und: Sell on good news!!


    Gruß
    MBiker_Surfer


    Die guten Nachrichten kommen ja erst später wenn Tesla die Reservierungszahlen für den III bekanntgibt.
    Jetzt baut sich langsam die Erwartungshaltung auf mit Folge steigender Kurse.
    Außerdem droht seit langem ein fetter short squeeze. Das könnte den Kurs in sehr große Höhen katapultieren!

    Zitat von mcspar

    Die Zulassungen des i3 sind im letzten Jahr zwischen 400 und 1700 geschwankt.


    Deine These ist, dass die Amis den i3 im Dezember 2015 noch super fanden und dann im Januar scheisse?


    So würde ich das nicht sagen.
    Eher so:
    BMW hat den Bestellberg abgearbeitet und nun ist halt Sense, da dieses Fahrzeug schlicht nicht mehr wettbewerbsfähig ist zu den (noch) verlangten Preisen.
    Man muss ja sehen wie deutlich z.B. Nissan den Leaf immer weiter verbilligt hat. Und z.B. mit dem E-Golf gibt es auch deutlich mehr Auto fürs Geld als beim i3.

    Zitat von mcspar

    Gerade die Tesla Fanboys sollten doch wissen, dass die Schwankungen eher was mit Schiffen usw. zu tun haben, als mit den Produkt.
    Der Einbruch des Model S von 76% ist auch nicht gerade wenig.


    Gerade die Tesla Fanboys wissen das das wenig relevant ist sondern, dass bei Tesla eine starke Schwankung auf Grund der Quartale nach zuverlässig regelmäßigen Muster stattfindet. Und die sehen auch, dass das bei anderen Marken wie z.B. bei BMW in der Vergangenheit nicht so war.
    Warum sollte es also jetzt so sein?

    Zitat von PV-Berlin

    Die Bewegungen auf regionalen Märkten oder nationalen Märkten würde ich speziell beim BMW I3 nicht überbewerten. BMW fährt die Produktionskapazität voll aus. Da könnten Marketing Überlegungen, eine gravierende Rolle spielen. Noch gibt es ja auf verschiedenen Märkten sehr unterschiedliche Sätze und Zeiträume der Förderung.


    In der restlichen Welt ist zwar nicht so ein brutaler Einbruch beim i3 zu sehen wie in den USA. Aber halt auch kein Anstieg der Zahlen. Unterm Strich bleibt damit ein rapider Rückgang.


    In Sachen Produktionskapazität voll ausfahren sehe ich beim i3 absolut schwarz. Denn die Spatzen pfeifen es ja von den Dächern, dass es zum nächsten Jahr hin einen besseren Akku geben soll. Und das ist keine reine Spekulationsfantasie wie bei dieser Thematik so oft, sondern das wurde von BMW ganz weit oben ausgeplappert.
    Für den kleinen deutschen Markt kommt dann noch die Erwartung einer zukünftigen Förderung hinzu, was ebenfalls für ein Abwarten beim Kunden sorgen sollte.

    Zitat von ecopowerprofi


    Dann erzähl mal.


    Der Einfachhalt halber Kopie dessen was ich im TFF geschrieben habe:

    Zitat von Helmut1

    Die Zulassungszahlen vom i3 in den USA kollabieren regelrecht!
    Hier die Zahlen von Januar und Februar 2016:
    http://insideevs.com/february-…ve-monthly-record-for-us/
    Und dort weiter unten auch die ganzen Zahlen von 2015 wo es beim i3 doch noch ansehnliche monatliche Zahlen gab:
    http://insideevs.com/january-e…igh-no-thanks-to-you-bmw/


    Ich denke es wird allerhöchste Zeit, dass BMW beim Akku zulegt oder alternativ den Verkaufspreis rapide senkt.