Beiträge von pokere

    Zitat von pokere

    Auf der Internetseite mittels Benutzer und Passwort einloggen, Konfiguration anwählen und auf der Seite ganz unten unter der Überschrift "Altdatenübernahme" den Button "Daten manuell importieren" drücken. So hat es bei mir jedenfalls funktioniert.


    Was für Daten genau werden dann geholt? Oder muss ich dann eine vorgefertigte Datei angeben?
    Bevor ich da was mache will ich ganz genau wissen was wie geht.Hatte schon mal nen kompletten Datensalat auf der Seite.


    Gruß Werner

    So , jetzt ist mein Solarlog zurückgekommen.Reparatur auf Kullanz.Schnittstelle RS 485A defekt durch Übespannung.
    Also über das Reparaturverhalten von SolareDatensysteme kann ich mich nicht beklagen.
    Neue Firmware wurde gleich mit aufgespielt.
    Jetzt läuft alles wieder.
    Es soll jetzt ein Überspannungsschutz von SL geben.Eigentlich gehört der mit eingebaut in das Gerät.89.- ist ein stolzer Preis für so ne Platine.Wäre der Solarlog sauber aufgebaut wäre es überhaupt nicht nötig.


    Gruß Werner

    Danke für die Informationen und Diagnosen
    Mein Solateur kommt diese Woche und bringt zum Versuch einen neuen Solarlog mit.
    Wenns dann klappt ist der "alte", so wie ihr vermutet , defekt und ich lass ihn einschicken.
    Wahrscheinlich kommt dann ein neuer.


    Da es ein Versicherungsfall ist, werde ich nicht versuchen zu löten.
    Das mit dem 2.Eingang finde ich interessant.Muss ich mal im Handbuch nachlesen.
    Wenn es tatsächlich 2 gleichwertige Eingänge gibt mit der selben Funktion, müsste der 2. noch in Ordnung sein, da er ja nicht angeschlossen war und somit dürfte er auch keine Überspannung abbekommen haben.


    Gruß werner

    Zitat von conshox

    hallo!
    um was für wr's gehts denn?
    musste neulich beim kunden nach blitzschlag mehre fronius comcards, brains und ens-cards wechseln...
    versicherungsschaden knapp 1500€.
    greetz


    Es sind Power One verbaut..siehe oben...


    hat keiner ne Idee wie man den Fehler analysiert? Oder können wir nur noch tauschen ?


    gruß werner

    Zitat von Ralf Hofmann

    Hi Werner,



    gut möglich, dass die Überspannung über die Datenleitung in den Solarlog gegangen ist und den RS 485-Port zerstört hat.
    Ich glaube, auf Mallorca gibt`s einen deutschen Solarteur, der das repariert.


    Ralf, soll ich jetzt mein Solarlog nach Mallorca schicken? :P

    Kann mir nicht vorstellen, das es an einem Update liegt, wobei ich denke das es ein automatisches Update ohne Zusage nicht gibt. (kann glaube ich eingestellt werden)
    Zudem habe ich noch ein Schaden im Haus (auch elektronisches Bauteil) Nachbarn z.T. auch.


    Aus.-Eingeschaltet habe ich natürlich als erstes versucht.Um eventuell zurück zu setzten, soweit was intern sich zurück setzt.


    Gruß werner

    Hallo
    Gerätekonstellation: Solarlog 1000 angeschlossen WR1 (S0),WR2 PVI 5000,WR3 PVI 10.0.
    WR 2+3 über RS 485 mit Solarlog verbunden.


    Seit dem Blitzeinschlag in der Nähe, liest mein Solarlog keine Daten mehr vom WR.
    S0 zählt weiterhin und wird richtig angezeigt.
    LED1 brennt grün,LED 2 aus,Led E aus,LED P brennt rot.
    Alle Funktionen am Solarlog ansonsten normal.


    WR zeigen auch keine Fehlfunktion an und speisen ins Netz ein wie sonst auch.


    Kann mir jemand helfen wie ich den Fehler analysieren kann um zu finden an was es liegt?


    Gruß Werner

    Hallo
    Kann mir einer sagen, ob der PVI5000 die Ausgangsleistung reduziert wenn die Temperatur über 50Grad (Anzeige am WR) geht?
    Mein PVI 5000 kommt bis auf 61Grad.Ich sehe aber in der Auswertung nichts von einer Leistungsminderung.
    Kann mir jemand was dazu sagen?


    Gruß werner