Beiträge von bt.mail

    Ich würde dann lieber ein Modul weglassen (32) und alles dann an einen anständigen WR hängen. Merke: Bei Wechselrichtern ist es ähnlich wie bei Flugzeugen - bei zweimotorigen ist die Wahrscheinlichkeit für einen Triebwerksausfall doppelt so hoch wie bei einmotorigen. Und die PV-Anlage muß dann nicht notlanden. Überwacht sind sie heute in der Regel eh, also keinen Grund für zwei WR. Gerade bei Ost-West ist es meist sinnvoller und wirtschaftlicher, nur einen zu haben!

    Viele Grüße

    Das dachte ich mir doch fast ... sehr wahrscheinlich hast Du Drehstrom.

    Falls Du ausreichend mit einem entsprechenden Meßgerät umgehen kannst, miß mal die Spannungen zwischen zwei NEOZED Ein- bzw. Ausgängen. Liegen 400 Volt an was sehr wahrscheinlich ist, hast Du Drehstrom.

    Aber keine Experimente! Ansonsten frag jemand, der Ahnung davon hat.

    Hallo Bernd,


    Dir auch ein gutes, neues Jahr und viel Erfolg mit Deiner Anlage! Daß Du auf den Forumsrat gehört hast und von lumpigen 6,6 bei und auf mögliche 21,45 kWp, spricht für Dich und Du wirst noch froh darum sein.

    Deine Kostenplanung ist grob realistisch-

    Die Vorsteuer erhältst Du relativ schnell wieder, am Anfang dauert es zwar etwas länger aber rechne mal mit etwa 4 - 6 Wochen, je nachdem wie schnell das FA ist.

    Wenn keine erschwerenden Kosten dazu kommen, sollte sich die Anlage in etwa 12 Jahren bezahlt machen.


    Gruß Torsten

    Hallo rug90 und willkommen hier im Forum.

    Ich kann Dir schon vorweg raten: Laß den Speicher weg und belege Deine Dächer sinnVoll, die für Dich passende Lösung finden wir hier gemeinsam!

    Gutes neues Jahr an alle hier

    Torsten


    PS: Die Garage unten gehört Dir? Dann auch sinnVoll belegen!