Beiträge von bt.mail

    Wir haben uns bei verschiedenen Solarfirmen informiert und die meisten waren der Meinung das es sich nicht mehr lohnt...

    Wenn das schon die Firmen sagen, welche auf Kunden angewiesen sind lässt das tief blicken ...

    Ob Du es glaubst oder nicht - ganz ehrlich gesagt, was ich so beobachte ist, daß geschätzt 90 % aller PV-Firmen mehr oder weniger keine Ahnung haben. Ehrlich. Entweder fehlen grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse, rechtliche Kenntnisse oder sogar elektrotechnische Kenntnisse. Diese drei Dinge sollte man als PV-Firma eigentlich intus haben, als Betreiber wenigstens teilweise. Die Praxis sieht leider anders aus!

    Wenn ich durch den Ort radle und so manche Anlage sehe, erkenne ich oft schon auf den ersten Blick, daß irgendwelche Chaoten die jeweilige Anlage schon von der Planung und Beratung beginnend vollkommen vermurkst haben!

    stelle hier nur Fragen, damit diese hoffentlich Beantwortet werden...und nicht, dass 5 Minuten später alles mögliche um die Ecke kommt!

    Die werden doch hier beantwortet - und zur Beantwortung gehören auch gutgemeinte Ratschläge. Nichts für ungut, aber wenn Du so rüberkommst darfst Du Dich nicht wundern, wenn Du mehr oder weniger Gegenwind bekommst. Egal wie, ein anständiger Ton ist wie immer angebracht.

    Ich habe mehrere SB 5000TL-21, die haben auch max. 550 V, daher ging ich auch laut YellowPowers Screenshot von 550 V aus. Wenn Dein tatsächlicher Wechselrichter tatsächlich 750 V Eingang verkraftet, dann ist es natürlich ok und machbar. Aber wie LumpiStefan schon schrieb, bringt das 340er Modul nur etwa 175 Wp maximal, was aber je nachdem immerhin 150 - 180 kWh sind. Wenn Du das Modul eh schon hast, spricht unter diesen neuen Gegebenheiten dann nichts dagegen, es mit einzubinden.

    Hallo YellowPower,


    also eigentlich sind eigentlich schon die 12 der ersten Module ausreichend, Deinen Wechselrichter zu töten! Von daher brauchst Du kein weiteres Modul mehr dazuzuhängen. Selbst bei normalen Temperaturen ist die Leerlaufspannung der 12 in Reihe geschalteten 215er Module (sind 72-Zeller) schon deutlich zu hoch. Mit noch einem Modul mehr erst recht - schon die 2 x 12 kannst Du so an diesem Wechselrichter nicht bauen, wenn Du ihn nicht in Elektroschrott verwandeln möchtest!

    20° Aufstellwinkel erklärt das ja schon, dazu noch die Jahreszeit. Bei so flacher Aufstellung kommst Du nur im Sommer halbwegs an die gewünschten Werte, wenn die Sonne auch hoch genug steht. Bzw. so hoch steht sie in unseren Breiten nicht mal und dann bremsen die hohen Zelltemperaturen die Anlage. Also über 600 W wirst Du auch unter besten Bedingungen im Sommer vermutlich niemals sehen mit diesen beiden Modulen. Also alles vollkommen normal und in bester Ordnung!