Beiträge von bt.mail

    Mein SHM2.0 ist erst vor ein paar Tagen installiert worden, aber die PV und der WR laufen munter seit Juli (Neubau). Wenn ich das jetzt bald alles zusammenstecke und dann irgendwann da mal internet dranne mache, werden dann alle Daten die der WR hat übertragen oder sind die dann "weg"?


    Sollten sie "weg" sein, kann ich die Daten ins Portal übernehmen lassen bzw. manuell eintragen?

    Nein, soviel ich weiß geht das leider nicht - hatte auch schon das Problem.

    Genau so ist es. Immer das aktuell schwächste Modul bestimmt den Strom im ganzen Strang bei der Reihenschaltung. Das ist wie bei der klassischen Lichterkette am Weihnachtsbaum: Drehst Du eine Birne raus, gehen alle aus!


    Dann entweder ein WR mit zwei Eingängen, oder ein ausreichend langer Oststring mit einem identischen Weststring parallel schalten an dem dazu passenden Wechselrichter.


    Bei weiteren Fragen kurz melden. Viel Erfolg!

    Hallo Ted,


    das sind 60-Zeller. Da sind zwei Stück an diesem Wechselrichter alles andere als berauschend, es macht wirklich Sinn, hier auf drei aufzustocken. Von der Winkeldifferenz sage ich mal der Unterschied in der Neigung sollte jedenfalls nicht mehr als 10 - 15° betragen, besser weniger oder identisch mit den anderen beiden. Über eine etwaige Anmeldung sprechen wir hier vermutlich eher nicht, richtig?

    Wenn ich die elektrischen Werte hier richtig lese, operiert der WR mit 2 Modulen extrem stark an der unteren Grenze, mit 3 theoretisch fast zuviel Input.

    Schau nochmal nach, wieviel Wp die Module genau haben, irgendwie paßt das ganze meines Erachtens nicht so optimal zueinander, mal sehen was die Kollegen hier meinen.

    Hallo,

    das würde ich so nicht machen. Denn das im Moment am schlechtesten zur Sonne ausgerichtete Modul bestimmt den Strom des Strings, also aller drei Module. Es ist also meist so, daß entweder das eine Modul die anderen beiden etwas ausbremst oder die beiden das dritte Modul ausbremsen. In diesem Fall sollten alle drei Module die möglichst gleiche Ausrichtung und Schattenfreiheit haben. Von den Spannungswerten hab ich jetzt noch gar nicht geschaut, aber das gilt mal grundsätzlich.


    Edit: Von der Spannung her kein Problem, eher nur 2 Module sind an diesem Gerät nicht gar so gut. Welche Module hast Du dran? Drei sind jedenfalls besser, aber gleich ausgerichtet und gleich schattenfrei.


    Viele Grüße

    Hallo zusammen,


    für ein Projekt bei einem Kollegen suche ich ein Modul, welches mit identischen Zellen sowohl als 60-Zeller als auch als 72-Zeller lieferbar ist. Es soll natürlich was taugen und einen einigermaßen akzeptablen Preis haben. Es geht um 42 Module. Hat jemand eine Idee oder Erfahrungen? Danke für Euere Mithilfe.


    Viele Grüße


    Genau so ist es. Auf der Rechnung sollte dann halt allgemein stehen "Elektroarbeiten für Anschluß PV-Anlage durchgeführt" oder so ähnlich. Wenn da steht "Elektroanschluß für E-Fahrzeug installiert" wirst Du Probleme bekommen, da dies für die Funktion der PV-Anlage und die damit verbundene Absicht Einkünfte zu erzielen, nicht erforderlich bzw. sogar nicht dienlich ist.

    Man muß dem Kind eben den richtigen Namen geben und es muß in einem gesunden Verhältnis zur Gesamtinvestition stehen, nicht übertreiben. Also sage Deinem Elektriker vorher, was er wie auf die Rechnung schreiben soll!


    Viel Erfolg

    Hallo zusammen,


    bei einer Anlage kommt in unregelmäßigen Abständen mitten in der Nacht (nicht jede Nacht) folgende Warnung:



    Mal kommt sie vom großen, mal vom kleinen WR. Und jeweils kurz später kommt eine Info, daß offenbar alles normal sei. Die Leistung der Anlage ist soweit in Ordnung, keine Auffälligkeiten. Hat jemand eine Ahnung, was das zu bedeuten hat? Und was bedeuten die drei Punkte der einzelnen Meldungen?


    Vielen Dank!