Beiträge von SonnenBaron

    Hallo Gemeinde,


    meine PV-Anlage besteht aus drei Tripower Wechselrichtern (2x 15 kW, 1x 10 kW) und ist seit Ende 2011 in Betrieb. Mit zweien der Wechselrichter gab es noch nie Probleme. Einer der 15 kW Wechselrichter wurde 2012 zweimal getauscht und macht jetzt wieder Probleme. Seit Donnerstag speiste er nur noch zeitweise ein. Die Fehlermeldung Netzstörung 601 bedeutet laut Serviceanleitung, dass das Gerät "einen unzulässig hohen Gleichanteil im Netzstrom festgestellt" hat.


    Kann man den Gleichanteil über die WebBox irgendwo sehen?


    Jedenfalls habe ich dann sämtliche Spannungen nachgemmessen und einen maximalen Gleichanteil von 0,3 V festgestellt.


    Dann habe ich ein FW-Update von Version 2.55 auf 2.64 durchgeführt. Nach Vollendung es Updates hat es noch 2 Sekunden gedauert und seitdem speist das Ding wieder brav ein. Gab es in der FW diesebezüglich eine Änderung, oder ist das nur Glück?

    Hallo Gemeinde,
    ich habe das Schreiben auch bekommen. Ursprünglich hatte ich schlechten Empfang, jetzt keinen mehr. Habe heute erfolglos mit verschiedenen Antennenstandorten experimentiert. Weiß jemand wo der LEW Sender steht? Oder sind es mehrere? Ich wohne in einer Senke und habe keine Lust mit Antennenmast und Richtantennen zum experimentieren anzufangen, nur weil deren Sender so schwach ist.

    Sorry, dass ich das alte Ding wieder rauskrame, aber ist die Frage denn so doof ob man jetzt in der Zeile 4 der Anlage G einen Butto- oder Nettobetrag eintragen muss?


    Mein Problem:
    Mein Steuerberater ist in den Urlaub gefahren,ich muss die Steuer aber jetzt abgeben und ich verstehe nicht was er da gemacht hat.


    So schauts ungefähr aus:
    Einnahmen (brutto) - Abschreibung (netto) - z.B. Versicherung - abgeführte MWST der Baukosten = Ergebins


    Das Ergebnis soll ich jetzt in Zeile 4 der Anlage G eintragen.


    Meine Fragen:
    1. Wieso rechnet er mit den Brutto Einnahmen?
    2. Wieso zieht er die MWST der Baukosten ab? Ich habe das Geld ja schon lange wieder vom Finanzamt bekommen.
    3. Was soll das für ein Ergebnis sein, wenn man Brutto mit Nettobeträgen verrechnet?
    4. Zeile 4 der Anlage G brutto oder netto?


    Natürlich könnte ich es einfach blind so abschreiben aber verstehen würde ich es schon gern.

    Was hab ich mich damals geärgert. Mein Solateur hatte mir komplett falsche Listen geliefert. Der wusste garnicht welche Module er mir geliefert hatte. Ich konnte es auch nicht mehr 100% rekonstruieren da die Module dann schon montiert waren. Also unbedingt die Liste anfordern und auch, zumindest stichprobenmäßig, prüfen ob die Seriennummern übereinstimmen.

    Da meine Anlage jetzt schon ca. 2 Monate (sehr gut) läuft will ich zum Abschluss des Threads nochmal meine Erkentnisse mit euch teilen.
    Ich konnte den Solateur davon überzeugen die Verstringung zu ändern und jetzt sind von den 8 Strings 7 sortenrein. Wieviel das Bringt oder nicht kann man halt kaum sagen. Was mir aber jeden Tag auffällt ist, dass die Module mit Gintech-Silizium besser laufen als die mit Solland-Silizium obwohl es laut Flasherliste anders rum sein sollte.

    Bu hast ja schon einige gute Antworten bekommen, das hält mich aber nict davon ab meine subjetive Meinung mit in den Ring zu werfen. Die RECs waren bei der Anlagenplanung eigentlich lange mein Favorit . Ich hätte Sie wohl auch gekauft, aber das Format war für mein Dach einfach extrem unpassend.

    Ich freue mich auch jeden Tag über die Erträge meiner Anlage. Ich bin erst vor ca. 2 Monaten ans Netz gegangen aber mit dem März und dem April war das wohl ein guter Auftakt. Mein bester Ertrag lag vor ein paar Tagen bei ca. 6,77 kWh/kwp. Wie es ausschaut werde ich morgen mein Monatssoll erreichen. Läuft meine Anlage so gut weil ich 45° Dachneigung habe oder weil die Module noch halbwegs sauber sind?
    Wer kucken will:
    Link zum Sunnyportal