Beiträge von Solino67

    Hallo Martin,


    das der SB 3800 nicht der Allerneueste ist, war mir vorher schon klar, aber was konkret ist an dem Teil so "lausig"? Ich dachte immer, wenn die Auslegung gut ist, ist ein älterer WR auch OK...


    Was ist an den Sunways-Wechselrichtern besser? Passen die besser von der Auslegung her oder sind die Geräte hochwertiger?


    Viele Grüße


    Solino

    Was haltet Ihr von dem Angebot und von den Komponenten?


    Paßt die Wechselrichterauslegung? (Leider ist mir die Verteilung der Module auf die beiden WR noch nicht bekannt, habe ich aber nachgefragt)


    Montagesystem und Kabeldimensionierung weiß ich leider auch nicht. Montagesystem habe ich nachgefragt. Was wäre bei der Kabeldimensionierung zu beachten?

    Hallo,


    heute kam im WDR ein Bericht über zusätzliche Gefahren bei Bränden durch Photovoltaikanlagen.


    Nach dem Bericht besteht eine Stromschlaggefahr für die Feuerwehr, wenn die Anlage bei einem Brand nicht stromlos geschaltet werden kann. Die Feuerwehr kann dann halt nicht löschen...


    Eine solche Abschaltung soll bei Neuanlagen relativ leicht integrierbar sein. Kann mir jemand sagen wie sowas geht?
    Was sagen die Experten zu dem Thema?


    Hier ein Link zu dem Bericht: http://www.wdr.de/tv/markt/sen…/0913/03_solaranlagen.jsp


    Viele Grüße


    Solino

    Hallo,


    da steht was von "Sauer härtendes Premium-Silikon". Sieht also eher nicht nach säurefrei aus...


    Es gibt aber spezielles Silicon z.B. zum Verfugen von Natursteinplatten, die ja teilweise aus Kalk bestehen.


    Einfach mal im gut sortierten Baumarkt oder bei einem Steinmetz nachfragen.


    Viele Grüße


    Solino

    Hallo,


    danke für den Hinweis. Habe mir schon fast gedacht, das über den AEG wenig bekannt ist.


    Über die Suche hab ich praktisch nichts im Forum gefunden.


    Eine andere Firma hat mir 2 WR von SMA empfohlen. Das Angebot liegt mir leider noch nicht vor.
    Daher vorerst keine weiteren Daten.


    Viele Grüße


    Solino

    Hallo,


    hat jemand Erfahrungen mit AEG-Wechselrichtern?


    Ich habe ein Angebot für eine PV-Anlage (10,7 kWp) bekommen, bei der dieser Wechselrichter verbaut werden soll.


    Der Installateur meinte, das der besondere Vorteil dieses WR ist, dass alles über EINEN Wechselrichter laufen kann,


    d.h. es kann auch nur einer kaputt gehen. Klingt ja irgendwie logisch...


    Bei anderen Angeboten werden häufig 2 Wechselrichter angeboten, z.B. von SMA.


    Jetzt meine Frage: Ist es wirklich vorteilhafter, wenn nur ein WR verbaut wird?


    Oder ist die Variante mit 2 WR vielleicht doch besser (korrekte Auslegung jetzt mal bei beiden vorausgesetzt)


    Der AEG-WR scheint darüber hinaus relativ teuer zu sein. Kosten dann womöglich soviel wie 2 von SMA, oder?


    Viele Grüße


    Solino67

    Hallo,


    bin zur Zeit in Überlegungen für eine Photovoltaikanlage (ca. 8-9 KWp).


    Jetzt stelle ich mir allerdings die Frage, ob es sinnvoll wäre, evtl. ein paar Quadratmeter Dachfläche für Solarmodule für die Warmwasserbereitung abzuzweigen,
    da auch die notwendigen Rohrleitungen schon vorhanden sind. Die PV-Anlage würde dann natürlich entsprechend kleiner.


    Gibt es grobe Richtwerte, wo man den größeren Einspareffekt bzw. Ertrag hat?


    Rein gefühlsmäßig würde ich da mal auf die Photovoltaik tippen, da der Überschuss ja ins Netz eingespeist wird, was bei Warmwasserbereitung ja eher schwierig ist...


    Viele Grüße


    Solino67