Beiträge von hdb

    .....


    vielen Dank für die schnelle Reaktion - geht ja ruck zuck ....


    Hallo Peter


    gegf sinden Sie ja eine geschickte einfache Idee in der Software, um ...ja .... nun schon zwei PV-lern... eine sehr großen Schritt weiter helfen zu können.


    Ich würde mich sehr freuen.



    schöne Feiertage


    HDB

    Hallo Peter, Hallo alle Poweruser von Sunny Report,

    ich bin seit ca. einem Jahr intensiver zufriedener Nutzer von Sunny Report (siehe auch u.a. Link - bitte nicht an dem Filespace - Quotaproblem stören ). Ich überwache damit mein Anlage - 6 SMA WR, 31 KWp - Start Einspeisung 6/2006


    Nun bin ich gerade dabei, meine 2. Anlage - 6 SMA WR, 31 KWp - Start Einspeisung (hoffentlich) 31.5.2007 - auf dem gleichen Grundstück auf einem Dach der benachbarten Halle zu montieren.
    Glücklicherweise kann ich die neuen Wechselrichter der 2. Anlage an den bestehenden SMA Sunny Boy Contol anschließen.


    Ich suche jetzt nach einer einfachen Möglichkeit mit Sunny Report aus einem SMA Sunny Boy Control zwei (logische) Anlagen (2..n Einspeisetarife und 2 Wechselrichtergruppen ect.) darzustellen.Ganz toll wäre dazu noch die Darstellung einer Summenebene über beide/alle Anlagen.


    Wer kann mir da helfen?
    Kann ich z.B Sunny Report zwei mal auf meinem Rechner installieren und je installation nur eine Gruppe von WR aus dem gleichen SBC zeitlich hintereinander überwachen?


    Peter, können Sie gegf über eine geeigneten Progamnmerweiterung nachdenken. Ich kann mir durchaus vorstellen, daß der eine oder andere PV-ler Spaß an einer gruppenweisen Überwachung/Auswertung seiner Anlage hätte.


    schöne sonnige Grüße aus Oberfranken


    HDB


    http://horst-dieter-buechner.de/sunnyreport/index.html

    Hallo


    ich realisiere gerade meine zweite 30 kWp Anlage auf Stahl Fertighalle Fa Selz, Trapezblecheindeckung, 42m x 20 m, Satteldach 15 Grd Dachneigung, Firstrichtung Nord-Süd. Nach einigen Dskussionen mit einem Statiker im Bekanntenkreis, habe ich auf dessen Empfehlung den Hersteller der Halle nach statischen Grenzen / Prüfungen gefragt.


    Fa Selz hat mir durch Ihr Statikbüro die vorgesehene Aufständerung mit den Modulen (ich habe dazu Prospekte u Zeichnung zur Montageplanung bereitgestellt) gerechnet und bestätigt.


    Das hat mich 250.- Euro gekostet.
    Vorteil ist, jetzt habe ich einen 5 seitige statische Berechnung mit Bestätigung des Statikers, das die Anlage die Halle nicht überlastet.


    P.S. Die Unterlage hilft mir auch bei Bonitäts-/Risikobewertung durch die finanzierende Bank


    viel Spaß beim Invest!


    HDB
    http://horst-dieter-buechner.de/sunnyreport/index.html