Beiträge von hgause

    also 2WR's, oder?

    Wird dann wohl besser sein, wenn ich michaell richtig interpretiere. Aber bei Kosten mit über €4500,- für 2 WR würde ich hier auch mal ein SE-System in Erwägung ziehen. Da gibt´s hier im Forum einige Spezialisten, die das ganz gut durchblicken. Kann man hier mit Doppeloptimierern und einem SE25k arbeiten, könnte das deutlich günstiger als 2 String WR werden.

    hgause

    4 Ausrichtungen ! An 2 mppt !


    Okay kann man 2 Seiten zusammen schalten, aber !!!!!

    Das Thema mit unterschiedlichen Ausrichtungen parallel auf einen Tracker legen, wurde doch hier schon oft behandelt. Und wie mir das im Gedächnis gebleiben ist, sollten sich doch die Missmatchverluste in Grenzen halten. Oder schmeiße ich da was durcheinander?

    Bei unsymmerischer Belegung kratzt der genannte Kostal im Sommer an der Grenze des unterern MPP-Bereiches. Des weiteren wird die Nennspannung nur mit dem 22-er String erreicht, die anderen beiden dümpeln mit schlechtem Wirkunsggrad vor sich hin. In wie weit sich das aber jetzt in der Praxis auswirkt und am Ertrag bemerkbar macht, kann ich nicht genau beziffern. Laufen wird das Ding...

    10 kWp sollten bei max. €1200,-/kWp liegen, d.h. der Speicher kostet Dich €16.000,- Wenn`s nicht so zum ;( wäre, könnte ich drüber :D oder hast Du einen Zahlendreher und der Preis ist nicht €2591,-/kWp sondern €1952,-/kWp 8)

    Wird das Haus komplett eingerüstet? Dann ist neben 2 WR natürlich auch das Gerüst der Preistreiber. Ohne besonderen Erschwernisse sollte das nämlich unter €900,-/kWp gehen.
    Wie ist denn die Belegung? Evtl. würde ich hier trotz 4 Seiten mit nur einem WR, z.B. SMA STP25000TL-30 arbeiten, da dieser nur unwesentlich teurer als ein 15-er ist und somit fast die Hälfte billger als 2 Stück von denen.