Beiträge von Herr der Sonne

    Hallo,
    wenn das der Bruttopreis ist,wäre der Preis i.O.Der Momentane Nettopreis pro kwp liegt so ungefähr zwischen 2500 - 2800 Euro pro kwp.Ist bei dem Angebot ein Gerüst und die Anmeldung beim EVU inklusive ? Zudem scheint die Ertragsprognose ganz gut gemeint zu sein.

    Hallo,
    ich nehme mal an,das du die kwp-Preise inkl. Mwst angegeben hast oder ? ansonsten wäre das ne teure Angelegenheit und selbst netto finde ich das Angebot mit sunpower nicht günstig auch wenn ein Kreuzschienensystem verwendet.
    Zu einem anständigen Angebot gehört meiner Meinung aber auch ein Dachbelegungsplan und die genau Bezeichnung des Wechselrichters mit den Stringbelegungen.
    Ist bei dem kwp-Preis ein Gerüst sowie die Anmeldung beim EVU inklusive ?

    Ist vielleicht auch besser so.Für eine Einzelperson mit "nur 35000 Euro Brutto" wäre meines Erachtens ein solches Projekt eh ein paar Nummern zu groß und dann eine so hohe Grundschuld eintragen zu lassen,wäre nochmal ein ordentlich Risiko,wo man alles verlieren falls irgendwas in den 20 Jahren nicht planmäßig läuft.
    Such dir wenn eine etwas kleinere Dachfläche und bau für den Anfang eine kleine Anlage,ohne so hohe Schulden.

    Wenn Zweifel bestehen wegen der Tragfähigkeit,würde ich empfehlen,die Meinung von einem unabhängigen Fachmann einzuholen,das kann auch nicht schaden falls die Sache mal vor Gericht gehen sollte oder so.Aber in der Konformitätserklärung und in dem statischen Nachweis von dem Montagesystem sind die Abständen für Halter unter bestimmten Einsatzbedingungen vorgeschrieben

    Wer kommt denn für die Ertragsverluste auf,wenn die Anlage schon im Februar laufen sollte und mittlerweile die Vergütung 2mal gefallen ist ? Ich würde auch kein Abnahmeprotokoll unterschreiben,ohne alle wichtigen Dokumente von Module,WR,Montagesystem,... in der Hand zu haben.

    Dann frag doch bei deinem Solateur nach,welches System er verbaut hat und verlange dafür einen statischen Nachweis und eine Konformitätserklärung.
    Ich habe das bei meinen Anlage immer erhalten,schon alleine deswegen,weil meine Versicherung diese Datenblätter verlangte.


    Es bringt ja nichts,wenn du im Internet irgendein Montagesystem raus suchst,von dem du meinst,das es dass sein könnte und irgendwas ausdruckst,was dann vielleicht doch nich stimmt

    Hallo,


    in der Rechnung oder im Angebot muss doch aufgeführt sein welches Befestigungssytem man montiert bekommen hat.Zudem bekommt man doch meistens auch eine Konformitätserklärung und statische Prüfberichte von der Herstellerfirma.
    Befestigungssysteme von Schletter,Schueco,IBC,...sehen auch so aus,weil fast alle Vierkannt-Aluminiumprofile verwenden.
    Hast du Angst wegen der Tragfähigkeit ?