Beiträge von markus55555

    Hallo liebe Forumsgemeinde,


    entschuldigt, das ich mich einige Zeit nicht habe hören lassen... :oops:
    Aber ich habe erfreuliche Neuigkeiten:
    Beim Telefonat mit Diehl wurde mir mitgeteilt, das Garantie und ähnliches natürlich nicht mehr vorhanden ist, ein Austausch also kostenflichtig und somit nicht gerade meine erste Wahl.
    Aber ich bekam den Tipp, die Geräte mal zu überprüfen. Mit meiner Stromzange habe ich festgestellt, das diese voll einspeisen. :mrgreen:
    Trotz der fehlerhaften Anzeige machen Sie dieselbe Leistung wie die anderen Geräte. Man kann es nun zwar nicht mehr direkt überprüfen, aber solange noch "etwas Leistung" herauskommt, werden wir die WR nicht austauschen.
    Also soweit trotzdem vielen Dank für eure Hilfe,
    Markus :danke:

    Hallo,
    leider habe ich die Daten wie Dachneigung, Ausrichtung, Module und Verstringung nicht parat.
    Die Anlage gehört einem guten Bekannten von mir und lief bis dato seit Jahren ohne Probleme. Insofern gehe ich davon aus, das die WR nicht über ihre Leistungsgrenzen hinaus betrieben wurden. Ich kann meinen Bekannten aber fragen, ob er noch Unterlagen hierüber besitzt.
    Der Fehler lag im 4-poligen Schütz, welcher vom Rundsteuerempfänger angesteuert wird. Nicht gerade die schönste Methode der RSE-Abschaltung, aber wurde ja leider öfter so gebaut damals. Dieser hat die erste Phase nicht mehr durchgeschaltet. Unter Umständen hatte es hier vielleicht Spannungsspitzen gegeben als der Fehler auftrat, da ich beim Testen des Schützes nach einigen Schaltvorgängen mal wieder alle Phasen hatte und mal nicht. Also denke ich, der Schaltkontakt ist verbrannt. Nach Austausch des Schützes funktioniert alles wieder bis auf die 3 WR.
    Sobald bei diesen das Display aufleuchtet, stehen sie auf der Datumseingabe bzw. der Fehleranzeige. Ein anderes Bild sehe ich davor nicht. Alle drei defekten Geräte reagieren nicht auf einen Tastendruck, insofern kann ich auch kein Datum einstellen oder bestätigen. Die Geräte sind nicht vernetzt.
    Auch nach mehreren Tagen haben Sie den Dienst nicht wieder aufgenommen! :-(
    Morgen versuche ich nochmal mein Glück bei Diehl...

    Hallo,
    vielen Dank für die Antworten!
    Ich habe nun über die Hauptzentrale von Diehl eine Nummer bekommen, die mir vielleicht weiter helfen können:
    0911-6424. Das ist in Nürnberg, aber leider habe ich Freitagnachmittag niemanden mehr erreichen können.
    Danke mahoma30, die Nummer in Wangen werde ich auch probieren!
    Also, die WR fahren hoch, Lüfter laufen kurz mal an, Displaybeleuchtung kommt. Der eine springt wie gesagt gleich auf die Datumseinstellung, die anderen stehen in der Fehleranzeige (202). Keiner der drei reagiert auf irgendeinen Tastendruck, weder kurz noch bei über 30s. Kann dies mit einer internen Speicherbatterie zusammenhängen? Die Idee kam mir, weil der eine ja das Datum verliert, wie die alten PC´s damals: Knopfzelle getauscht und schon hielten sie das Datum wieder.
    Oder könnte man vielleicht die Display-Einheit tauschen, damit sie wieder reagieren?
    Spannung (DC und 3phasig AC) ist wie gesagt vorhanden, genau wie der Neutral- und Schutzleiter. Gemessen direkt im Anschlussstecker der Geräte. Da der vierte Platinum und der Kostal normal funktionieren und alle am selben Stromanschluss hängen, kann ich hier auch einen Fehler ausschließen. Vor der defekten Überwachung lief die Anlage ja auch wunderbar.
    Falls jemand noch eine Idee hat, nehme ich immer gerne an, ansonsten werde ich Dienstag auch bei Diehl anrufen, vielleicht habe ich ja Glück mit einer Garantie. Ich berichte auf jeden Fall hier...

    Hallo liebe Forumsgemeinde,


    bei einer Anlage war (aufgrund einer fehlerhaften EVU- Überwachung) einige Tage die erste Phase aus.
    Als WR sind dort
    1x Diehl Platinum 2100S
    2x Diehl Platinum 3800S
    1x Diehl Platinum 4600S
    1x Kostal
    verbaut.
    Nachdem wir die Überwachung wieder hinbekommen haben und nun auch alle drei Phasen vorhanden sind, ist der Kostal und ein Platinum 3800S sofort wieder angelaufen, der andere 3800S hat sein Datum verloren (in der Anzeige steht der 29.03.13) und die anderen beiden WR zeigen Fehler 202 an. Laut Anleitung das Fehlen einer Phase. Leider reagiert keiner der Platinum auf einen Tastendruck. So kann ich weder den Fehler 202 bestätigen, noch das Datum einstellen. Ich habe bereits probiert, mehrere Minuten AC und DC komplett zu trennen, aber auch das brachte keine Änderung.
    Kennt sich vielleicht jemand mit diesem Fehler aus und kann mir einen Tipp geben? Es kann doch nicht sein, das gleich drei WR auf einmal den Geist aufgeben wenn mal eine Phase fehlt, oder?
    Gibt es eine Möglichkeit, die Geräte noch zu retten, oder müssen wir wirklich in den sauren Apfel beißen, alle drei zu erneuern?
    Ich bin für jede Anregung dankbar... :cry:

    Hallo,
    eben auf die Schnelle:
    Ich habe bereits ein paar Module "umgebaut". Mit etwas handwerklichem Geschick und dem nötigen Werkzeug ist dies machbar. Der eine Strang des Moduls muss nur in der Mitte geteilt werden um zwei parallele Strings daraus zu machen. Leider kann dies nicht (ausschließlich) in der Anschlussdose passieren. Der Strang muss unten am Modul getrennt werden. Hier mit z.B. einem Dremel die Folie wegschleifen, die Kupferbahn durchtrennen, an beide Enden eine Leitung anlöten und nach oben in die Anschlussdose führen. Dann das Ganze noch versuchen dicht zu bekommen. Ich habe es mit Montagekleber versucht und für meine Zwecke ist es ausreichend. In der Anschlussdose die Leitungen (z.B. anstelle der Strangdioden) noch parallel auf die Ausgänge legen und fertig ist´s. Achtung wie immer, das Modul ist natürlich spannungsführend bei Lichteinfall! Also Brandwunden vermeiden! ;-)
    Natürlich die Zellenanzahl, bzw. die Ausgangsspannung beachten zum Batterieladen.
    Ich habe irgendwo Fotos darüber liegen, muss ich mal raussuchen...

    Hallo,
    ich schiebe diesen Threat mal wieder nach vorne... ;-)
    Ich habe gerade aktuell den Schritt zu Windows 10 gewagt: klappt besser als erwartet, nur leider ist mein liebgewonnenes SolarStatus weg. Nach einigem Googlen habe ich mir 8GadgetPack installiert und kann auch wieder etliche Gadgets sehen, nur leider das SolarStatus nicht, trotzdem es im meines Erachtens richtigen Ordner vorhanden ist. Gibt's bereits Erfahrungen oder Tipps hierzu?
    Wäre doch echt schade, darauf verzichten zu müssen... :cry:

    Hallo,
    also ich würde doch gerne etwas differenzieren:
    Ja, Photovoltaik gehört in die Hände von Fachleuten und
    Ja, hier wurden einige "Formfehler" begangen.
    Allerdings sehe ich definitiv keine gravierenden Mängel gerade in Bezug auf Brandschutz. Klar, die Kabel (und vor allem die Steckverbindungen) sollten nicht auf der Dachfläche aufliegen und dementsprechend hochgebunden werden oder auch zusätzlich über den Schienen und nicht darunter verlegt werden. Fakt ist aber, die Kabel wie auch die Stecker sind für die Außenverlegung zugelassen und können theoretisch auch so bleiben. Im Prinzip müssen die Steckverbindungen wasserdicht sein (was sie erfahrungsgemäß leider nicht immer sind).
    Sollte hier eine Undichtigkeit auftreten, wird sowieso zuerst der WR ausfallen wegen Isolationsfehler. Spätestens dann wird der Betreiber seine Montage überdenken. Auch sollten die Kabel nicht unter Spannung (mechanisch) stehen, sonst hängen sie an der (leider nicht immer funktionierenden) Zugentlastung der MC4-Stecker und könnten bei Temperaturänderungen langsam aus den Steckern gezogen werden. Dies ist auf den Bildern aber nicht klar erkennbar.
    Die graue Leitung sieht für mich wie die Erdung aus, demzufolge ist eine vorhanden. Leider schlecht verlegt und dem Sonnenlicht ausgesetzt als NYM-Leitung, welche nicht UV-beständig ist. Im schlimmsten Fall wird sich mit der Zeit die Isolierung auflösen und die Erdung liegt frei (wie auch die Rahmen oder Blitzschutzdraht). Also für eine Eigenmontage in meinen Augen auch vernachlässigbar (schön, das der Monteur(Bastler) überhaupt eine Erdung gezogen hat!)
    Die Montage sieht für mich aus, als ob hier schon ein PV-Monteur anwesend war (wenn auch nicht der gewissenhafteste).
    An den TS:
    Also an dieser Anlage gibt es KEINE gravierenden Brandschutzmängel. Solltest du Fragen haben, wende dich doch erstmal an deinen Nachbarn, bevor du gleich die Feuerwehr oder den Netzbetreiber auf den Plan rufst!
    Es ist nicht deine Anlage oder dein Grundstück, geht dich also eigentlich nichts an!
    Vielleicht kann man deine Bedenken ja in einem persönlichen Gespräch aus der Welt schaffen, oder dein Nachbar bessert vielleicht auch etwas nach für dein Wohlbefinden.
    Ganz ehrlich, wenn mein Nachbar gleich die Feuerwehr ruft wenn ich an meiner Anlage schraube, wird das für unser Nachbarschaftsverhältnis nicht gerade zuträglich sein, gelinde gesagt...

    Hallo,
    deine Leistung nimmt ja langsam ab und geht teilweise auf null. Also für mich eindeutig kein Fehler, sondern einfach nicht genug Sonne (Licht). Hast du an dem Tag nicht vielleicht wie von Donnermeister1 vermutet Unwetter gehabt? Also Starkregen und ziemlich dunkel dabei? So sieht zumindest deine Tageskurve aus. Auch wenn du sagst, das dies im ganzen Dorf passierte (mit und ohne Rundsteuerempfänger) ist es doch ein Zeichen dafür das kein Fehler an deiner Anlage vorlag.
    Ganz davon abgesehen, das eine Abregelung bei so schlechten Leistungswerten auch vom EVU her keinen Sinn machen würde, es sei denn er regelt PV und Wind gemeinsam ab was in wenigen Ortsnetzen durchaus sein kann...

    Hallo,
    bei einer unserer Kundenanlagen ist leider ein Modul von BP Solar, BP3170S defekt. (Glasbruch und Schmorstelle).
    Hat vielleicht jemand noch solch ein Modul "rumstehen" oder ein vergleichbares?
    Daten (auch in der Moduldatenbank vertreten):


    72-Zeller Poly
    170W
    35,8 V mpp (bei Nennleistung)
    4,8 A Impp (bei Nennleistung)
    44,2 V oc (ohne Last)
    5,2 A Isc (Kurzschlussstrom)


    Die Abmessungen (ca. 179 x 59 cm) sind nicht ganz so wichtig, wir können das Modul an den Rand setzen....
    Wir haben schon Hersteller, Großhändler und Andere abgeklappert, leider bisher ohne Erfolg.
    Also hoffe ich, hier fündig zu werden. :mrgreen: