Beiträge von Photovolter

    Hallo Roman Maier

    wenn Du Dir die Oktober Vergütung noch sichern willst, solltest Du mit einem Ersatzwechselrichter Deine Anlage in betrieb nehmen.

    Falls Dein Solateur nicht in die Gänge kommt, die Inbetriebnahme mit einem Ersatzwechselrichter zu ermöglichen,
    ;) hätte ich hier noch einen SMA StP 8.0 liegen, den ich erst in 4 Wochen brauche.
    Damit könntest Du in Betrieb gehen und mir diesen, wenn ich ihn brauche, zurücksenden.


    symBadischer Gruß
    photovolter

    genau aus dem Grund macht es Sinn, Deine "Privat-Anlage" zu bauen mit Eigenverbrauch.
    Die vermiedenen Investitionskosten in die Wandlermessung kannst du wunderbar in Deine "rostigen" Dächer stecken und bei der Gelegenheit mit PV Modulen belegen mit Eigenverbrauch :thumbup:

    Hey Elfibub
    ich stand auch vor der Entscheidung bei zwei alten Dächern die flach ausgeführt sind.
    Im Nachhinein bin ich sehr froh, das alte Glump (Welleternit) entsorgt und die zwei Dächer mit neuen Trapezblechen belegt zu haben.
    Darauf habe ich flach die Module verlegt mit Platz zum Reinigen
    Das einzige wo ich anders machen würde, ich würde auf die Stockschrauben und Schienen verzichten und das Trapezblech Montagesystem verwenden, das geht noch einfacher und schneller.
    :/ wahrscheinlich werde ich zum 20er String noch zwei dazu machen, weil der lange String von Morgens bis Abends Leistung bringt (z.B. aktuell Morgenstart mit 80W) ohne direkte Sonneneinstrahlung, selbst Nachmittags bis Abends, trotz Vollverschattung vom Wohnhaus :thumbup:


    symBadischer Gruß

    photovolter

    Hm
    täusche ich mich, oder kann das Solarwatt MyReserve Speichersytem herstellerunabhängig im Nachhinein verwendet werden?

    Mit einem String vom Dach zuerst in den Speicher und dann raus in einen Eingang des Wechselrichters.

    Speicher ist modular ausbaubar.
    Aus dem Speicher wird dann der Eingang bei Bedarf der WR versorgt und dieser kann die Energie 3-phasig einspeisen.
    :roll: ....dachte ich, wäre so?!

    symBadischer Gruß

    photovolter

    Hey Ihr Lieben,


    seit gestern ist das Kraftwerk am Start :thumbup:

    schon frühmorgens 7:00uhr startet die Produktion, ohne direkte Sonneneinstrahlung =O

    in der Spitze werden 6,8kWp Leistung geboten.

    Was mich erfreut ist, dass der 20er String auf der Garage vor dem Haus, von Morgens 7:00Uhr bis zum Sonnenuntergang aktiv ist, trotz morgendlicher Verschattung durch die Nachbargebäude und nachmittäglicher Vollverschattung durch das Wohnhaus 8o

    Monos sind g....


    Der SMA 8.0 kommt super mit den verschiedenen Verschattungssituationen klar, die zwei Strings brechen nicht zusammen sondern passen die Leistung entsprechend an :)

    Die aktuelle WLAN SMA Programmierung ist ja ne tolle Sache ,

    was war das früher für eine Rumeierei mit dem bluetoothgelumpe und 3 verschiedenen Wechselrichtern :juggle:

    :danke: für Eure Unterstützung und Eure Hilfe

    ich fühl' mich wie vor 10 Jahren, voll das PV-Fieber gepackt :lol:

    symBadischer Gruß

    photovolter