Beiträge von Rainbow

    Hm, 0,76 ist schon sehr sehr wenig für einen Juni Tag.🤔

    Hoffen wir mal, dass es nur das Wetter war und nicht irgendwas ernstes nicht mehr rund läuft. PV macht ja nur dann uneingeschränkt Spass, wenn nix "blödes" den Spass ausbremst. Und ein WR Ausfall ist da schon ein echter Spassverderber. Oder wie bei mir, WR geht auf Störung, weil eine Steckverbindung zwischen den Modulen einfach abgefallen ist und in der Regenrinne der Dachpfanne lag. Bei Regen kam das nicht so gut. Sobald alles abgetrocknet war, war nichts mehr erkennbar. Ausser dem Ertrag, welcher dann fehlte.

    Autsch, Absturz: 0,76 gestern...

    WR defekt?

    Oder sind dir die Paneele vom Dach geflogen?


    Heute hier Regen, Regen, Regen.

    Mal mehr, mal wenig, mal Nieselregen, mal Starkregen.

    Die letzten 2 Stunden bringen jetzt auch nichts mehr an Ertrag.

    Daher beende ich den Ertrags-Tag mit 3,2.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es noch mal zu Steigerungen kommen wird. Das ist auch schwer zu vermitteln. Eine konstante Vergütung wäre schon ziemlich optimistisch.

    Das sehe ich auch so wie bimon.

    Wenn man einen zügigen Ausbau von PV haben wollte, mit einer ungefähren gleich bleibenden Einspeisung der Anlagen, müsste man halt bei Ost-Westanlagen den Morgens und Abends erzeugten Strom besser vergüten. Damit könnte auch die Wirtschaftlichkeit solcher O/W Anlagen erhöht werden.

    Ich spiele hier also nicht bei den Top-Erträgen mit, viel eher sind die 1.000 kWh/kWp aber eine echte Herausforderung für meine Anlage.

    Die Prognose nach PVGIS-CM-SAF liegt bei 894 kWh/kWp.

    Meine Prognose liegt oder lag bei 870 KWh/KWp. 2011, diese Jahr gab es ja schon im Thread, da lag mein Ertrag bei 1.104. Es mag eine Herausforderung sein, aber immer positiv denken. 🌞

    Das wird schon klappen. *Daumen drück.*

    Zitat von Eisy

    damit 511,89 für 2020.

    Zitat von Rainbow

    Rainbow2: 514

    Am 01. Juno noch mal auf Augenhöhe mit dir zu sein, dass hat schon Seltenheitswert.


    In Bezug auf das Wetter, da habe ich mal ein wenig gestöbert. Genauso Sonnenreich wie bislang 2020 war, soll das Jahr 2011 bis Ende Mai auch gewesen sein. Am Ende waren es 1.104 und bei dir Eisy gab es 1.108. Waren wir irgendwann in den Jahren nochmal so nah beim Ertrag zusammen?

    Sonntagsmeldung: 467,42

    Mit diesem Ergebniss bin ich sehr zufrieden, mal schauen ob ende der nächsten Woche die 500 im Kasten sind. :/

    Eigentlich sollte das möglich sein.

    Aber ab Mittwoch Nachmittag und dann in den folgenden Tagen deutet sich Schauerwetter, oder und Wolken an.

    Nichts desdo trotz sollte man es genauso positiv wie du Dach-Fuchs sehen und die 500 für das Ende der Woche anpeilen.:)

    Gestern 4,35 kWh/kWp und für den Monat 136,40 kWh/kWp eingefahren. Für die Tabelle: 502,92 kWh/kWp


    500 geschafft! 8)

    Erstmal ist es eine sehr gute Nachricht, dass auch du Wolfsolar die 500 erreicht hast.

    Das freut mich sehr.:)

    Aber, was ich kaum für möglich hielt, aber dann doch geschah, nicht mit einer Anlage vorbei gezogen, sondern gleich mit beiden.:shock:

    Der Vorteil von steilen Dachneigungen geht in den Sommermonaten verloren, um dann aber wieder ab Mitte August wieder ganz vorne zu sein. Dieses Spiel kennen wir beide, Wolfsolar und ich, schon mehr als 10 Jahre. Und meistens hast du Wolfsolar die Nase vorne. Aber spannend ist es jedes Jahr.:)