Beiträge von werner8

    Warum nimmst nicht einen Hybriden und schließt die Akkus am Batt Eingang an ? Dann hast das Problem nicht.... Musst halt einen HV Hybriden nehmen....

    Verarbeitet ein HV Hybrid die 300 bis 400V DC zu AC ?


    Verarbeitet ein HV Hybrid die 300 bis 400V DC zu AC nur dann wenn der HV Hybriden mit der Akku „sprechen“ kann?


    Verarbeitet ein HV Hybrid die 300 bis 400V DC zu AC nur dann wenn der HV Hybriden mit dem BMS „sprechen“ kann?

    Hallo Jungs,

    ich suche einen Wechselrichter wo man 300V bis 400V DC von einer Akku anschießen kann?

    Also wo normalerweise die PV-Module angeschlossen werden soll die Akku mit 300 bis 400V angeschlossen werden.


    Es gibt da ein kleines Problem bei den meisten Wechselrichtern die haben im Datenblatt eine so genanden „Max. Kurzschlussstrom [A]“ am den DC Eingängen und die Akku liefert ja das X-fache an Kurzschlussstrom und der Wechselrichter ist dann zerstört.

    China liefert schon ein E-Auto, das mit Umweltbonus unter 10000€ kostet, bei 39 kWh LFP Akku wie man hört. Das jetzt noch mit Chademo bidirektional.

    Der "Chinese" mit 39kWh kostet am Ende doch nur noch 9140€


    Da ist aber keine LFP-Akku eingebaut.

    Da ist eine NCM verbaut

    (Lithium-Nickel-Mangan-Cobalt-Oxide)

    Nicht jeder hat die Möglichkeit ein Dach sein eigen zu nennen oder eine PV Anlage zu errichten.

    Ich sehe über meinen Tellerand hinaus.


    Nicht jeder hat die Möglichkeit ein AKW sein eigen zu nennen oder ein AKW zu errichten.

    Aber Millionen von Menschen und Firmen können sich einen PV-Anlag errichten.

    Ich sehe über meinen Tellerand hinaus.

    werner vermischt hier nur mehrere Sachen die absolut nichts miteinander zu tun haben.


    zb sagt er dass seine PV so billig Strom erzeugt und dass die auch im Winter groß genug ist um genügend zu liefern. Das macht sie aber NUR wegem dem Netz, damit können Überschüsse Gewinnbringend verkauft werden (bzw überhaupt erst genutzt werden).

    Wo habe ich geschrieben das meine PV-Anlage groß genug ist das die auch für den Winter reicht ?

    Wo habe ich geschrieben das meine PV-Anlage von 1995 jemals nur ein kWh Strom an das Netz

    übergeben oder verkauf wurde ?


    Herr Wade ?

    Herr hfrik,

    Sie können ja versuchen die Rahmenbedingungen zu verändern nur die Leute werden schneller darauf reagieren als die Bundesdruckerei das Gesetz drucken kann.


    Ich halte mich an die jetzt geltenden Rechtsnormen und "Wünsch dir was" ist eine andre Veranstaltung.

    „die HGÜ-Leitung holt Dir dann den Strom von da wo es Wind hat oder die Sonne scheint. Für weit weniger als 10-17ct/kWh.“



    10 Cent musst du bereits heute auf den Tisch legen bis das kWh Strom an deiner Steckdose ist.


    Nein Solarstrom (ohne Stromspeicher) kostet mich -4 Cent/kWh und das bereits heute.