Beiträge von werner8

    Nicht jeder hat die Möglichkeit ein Dach sein eigen zu nennen oder eine PV Anlage zu errichten.

    Ich sehe über meinen Tellerand hinaus.


    Nicht jeder hat die Möglichkeit ein AKW sein eigen zu nennen oder ein AKW zu errichten.

    Aber Millionen von Menschen und Firmen können sich einen PV-Anlag errichten.

    Ich sehe über meinen Tellerand hinaus.

    werner vermischt hier nur mehrere Sachen die absolut nichts miteinander zu tun haben.


    zb sagt er dass seine PV so billig Strom erzeugt und dass die auch im Winter groß genug ist um genügend zu liefern. Das macht sie aber NUR wegem dem Netz, damit können Überschüsse Gewinnbringend verkauft werden (bzw überhaupt erst genutzt werden).

    Wo habe ich geschrieben das meine PV-Anlage groß genug ist das die auch für den Winter reicht ?

    Wo habe ich geschrieben das meine PV-Anlage von 1995 jemals nur ein kWh Strom an das Netz

    übergeben oder verkauf wurde ?


    Herr Wade ?

    Herr hfrik,

    Sie können ja versuchen die Rahmenbedingungen zu verändern nur die Leute werden schneller darauf reagieren als die Bundesdruckerei das Gesetz drucken kann.


    Ich halte mich an die jetzt geltenden Rechtsnormen und "Wünsch dir was" ist eine andre Veranstaltung.

    „die HGÜ-Leitung holt Dir dann den Strom von da wo es Wind hat oder die Sonne scheint. Für weit weniger als 10-17ct/kWh.“



    10 Cent musst du bereits heute auf den Tisch legen bis das kWh Strom an deiner Steckdose ist.


    Nein Solarstrom (ohne Stromspeicher) kostet mich -4 Cent/kWh und das bereits heute.

    Wir verbrauchen im Haus ca. 2100kWh Strom in Jahr (5 Personen)

    Eine PV mit 13 kWp bringt noch im Januar ca. 300kWh an Strom und gebraucht wird im Januar nur ca. 190kWh.

    Wie groß muss da noch der Speicher sein ?

    Welche Mengen entnehme ich aus dem Netz noch und kann ich die Netzentnahme schieben in Zeiten wo im Stromnetz ohnehin Tote Hose ist?


    Netzbezogener Strom kosten nicht 12ct/kWh wir sind bei ca. 31 Cent und noch Luft nach oben.

    „Was bringt dir solarstrom wenn es dunkel ist?“


    Was bringt dir die HGÜ-Leitung wenn es dunkel ist? Netzstrom für 31 Cent/kWh.

    Was bringt dir Solarstrom wen er in der eigenen Akku gespeichert ist wenn es dunkel ist? Kosten von 10 Cent bis 17 Cent/kWh.


    ###


    „Was bringt dir solarstrom wenn du weder Dach noch Balkon zur Verfügung hast?“


    Ca. 40 Millionen Deutsche können von eigenen Solarstrom profitieren und ob man ein eigenes Dach hat ist jeden seine private Entscheidung.


    ###


    „Was bringt der Industrie das bischen Strom von deinem Dach wenn es richtig betrachtet nicht mal für dich alleine reicht.“


    Wir haben eines der besten Strommetz und wenn sich ca. 40 Millionen Menschen das nur noch sehr selten nutzen dann reichen auch die Übertragungsleistungen für die Industrie.

    Übrigens auch die Industrie bauen Solarstromanlagen auf und da wir in der Regel von 7Uhr bis 17:00 gearbeitet genau in der Zeit wo auch PV am meisten bringt und das muss man nicht mal großartig speichern.

    35.000 Solarmodule Audi setzt auf erneuerbare Energie

    https://www.industr.com/de/aud…neuerbare-energie-2361074


    ###


    „Denn die 2100kWh sind zwar nicht viel, da fehlt aber garantiert die Energie für die Wärme, für Mobilität und für Konsum.


    Aber nur wenn man Richtung 80% 90% EE-Energie gehen möchte, auch mit den HGÜ-Leitungen wird das nichts das man alle Energiebereiche abdeckt.

    Der Eigenkapitalzinssatz ist beim Netz immer noch bei 9%

    Das rechnet sich für Millionen von Menschen und Firmen und diese Strommengen überträgt nun mal nicht die HGÜ-Leitung.


    Und das werden auch genügen Leute machen da Netzstrom immer teurer wird, auch die Netzdurchleitung wird teurer und Solarstrom und auch der gespeicherte Solarstrom immer günstiger.


    Wenn BASF die HGÜ braucht so können die die auch nutzen nur sollen die aucht Anteilig die Kosten tragen.