Beiträge von GreenAkku

    AE Wechselrichter können nicht wegen Überspannung geschrottet werden, da diese auf der DC Seite gar nicht erst einschalten wenn die Lerlaufspannung das Maximum überschreitet.


    Wenn dann der Wechselrichter arbeitet, zieht er die Leerlauf Spannung sowieso in den niedrigeren Bereich.


    Ist die Modulleistung zu hoch, dann begrenzt der Wechselrichter die Leistung automatisch solange bis er wieder
    im thermisch unbedenklichen Bereich arbeitet.


    In in der Praxis bedeutet dies, dass man z.B. einen 500 W AE in Deutschland mit 4 x 190 W Modulen ( 760W/p DC)
    betreiben kann.


    Die Nettoleistung übersteigt dann höchstens kurzzeitig einmal am Tag 550 Watt AC, liegt aber meistes darunter.