Beiträge von sonnengärtner

    Zitat von lcmbt

    Hallo,


    na dann mal Glückwunsch,und das Forum freut sich über Bilder, mich würde vor allem mal die Befestigung auf dem Flachdach interessieren.


    Gruss Martin



    Hier ein Bild. Die Profilschienen sind an Betonplatten befestigt, welche auf der neuen Dacheindeckung aufgeklebt sind. Es handelt sich um eine alte Industriehalle mit sehr guter Bausubstanz. (Vielleicht gibt es ja einen Interessenten für die Nutzung der Halle unter dem Dach?)


    Grüße aus der Lausitz


    Sonnengärtner

    Nach einer fast einjährigen Vorbereitungszeit kann ich nun endlich die Inbetriebnahme meiner neuen PV-Anlage verkünden.
    Mein Dank gilt Herrn Mauder und Herrn Wagner von der Firma PZM, die trotz der ja durchaus für alle Photovoltaikbeteiligten turbulenten Monate stets versucht haben, die Ruhe zu bewahren. Besonders Herr Mauder war immer sehr fair und konnte seine optimistischen Zusagen zur Lieferung und auch bei den Preisen einhalten.


    Zur Anlage:


    Standort: 031xx
    Flachdach Nord-Süd-Ausrichtung ca 5° Dachneigung komplett belegt
    xxx PZM (Sunrise) 185M Module an Power One Aurora PVI-12.5 Wechselrichtern
    Nordseite: 5x16 Module je WR
    Südseite: 4x18 Module je WR


    Außer einer defekten Sicherung an einem DC-Eingang konnte ich bisher noch keine der im Forum angesprochenen Probleme der Power One WR feststellen.
    Ich hoffe (gehe davon aus), dass es so bleibt.


    Noch ein Wort zum PV-Forum allgemein: Auch, wenn es inzwischen für einen langjährigen Vielleser wie mich aufgrund der unglaublich angestiegenen Benutzerzahl nicht mehr möglich ist, einen Überblick über alle mich interessierenden Themen zu behalten, möchte ich ein großen Lob an alle, wenn auch immer mal wechselnden, Beteiligten loswerden. In vielen Kommentaren finde ich meine eigene Meinung wieder oder kann mir über manche Dinge sogar ein neues Bild machen. Natürlich fehlen mir die Anmerkungen der "Urgesteine" wie Luke oder Don Carlos aber die Entwicklung, die dieses Forum genommen hat, kann eben nicht auf alle Persönlichkeiten Rücksicht nehmen.


    Ich bin mir sicher, dieses Forum hat einen nicht unwesentlichen Anteil an dem Stand den die Photovoltaik in den letzten Jahren in Deutschland erreicht hat.


    Vielen Dank dafür!


    Der Sonnengärtner

    Bitte helft mir!!!


    Ich bin dringend auf der Suche nach 7 Trennschaltern für eine ansonsten
    fertig installierte Anlage. Sie müssten eine max. Eingangsspannung von
    1000V und einen max. Strom von 16A aushalten. Es sollten jeweils 6 Ein-
    und Ausgänge möglich sein. Gibt es eventuell auch die Möglichkeit alle 20
    Strings mit einem großen Schalter zu trennen? Wer hat soetwas auf Lager
    oder kann mir kurzfristig etwas passendes liefern?
    Angebote gern auch per PN.


    Vielen Dank!


    Sonnengärtner

    Hier noch die Antworten auf die gestellten Fragen:


    @ hd311 -nein bei Sonnenertrag bin ich mit der Anlage nicht ganz vorn, da ich den nachgeführten Teil nicht als Extraanlage aufgeführt habe.


    @ Sonnengeld -für die Nachführung (Material) habe ich ca. 1000,00€/kWp bezahlt. Allerdings waren auch noch sehr viele Arbeitsstunden in Eigenleistung notwendig um die Anlage in Betrieb gehen zu lassen.


    @ Retrerni -bis auf einige Nachtstunden war die Anlage durchgehend in Betrieb. Einmal habe ich sogar beobachtet, dass die Lichtsteuerung dem in dieser Nacht sehr hellen Vollmond "nachgelaufen" ist. Den Wechselrichter hat das aber nicht wirklich interessiert. Der schlief einfach weiter...


    Sonnengärtner

    Seit dem 25.04.2007 speisen 6 Solarmax 6000C von jeweils 24 Sanyo 215er Modulen fleißig Sonnenstrom aus der Lausitz in das Netz. Eines der Modulfelder befindet sich auf einem Deger 5000NT Tracker und wird 2-achsig der Sonne nachgeführt. Der Rest der Module ist ca. 30° und ca. 10° von Süd nach West abweichend aufgeständert, also recht gut ausgerichtet. Leider sind die Modulreihen der WR 3-5 im Winter etwas verschattet, daher der leicht niedrigere Ertrag.


    WR 1 5437kWh = 1054kWh/kWp im 1. Jahr
    WR 2 5418kwh = 1050
    WR 3 5245kWh = 1016
    WR 4 5267kWh = 1020
    WR 5 5257kWh = 1019
    WR 6 7184kWh = 1392 (nachgeführt)


    Damit ergibt sich ein Mehrertrag der nachgeführten Anlage zur unverschatteten, fast optimal ausgerichteten Anlage von rund 32 % für das vergangene Jahr. Die Vorhersagen von 25 bis zu 40% Mehrertrag liegen also durchaus im Bereich des Möglichen.


    Viele Grüße aus der endlich mal wieder sonnigen Lausitz vom


    Sonnengärtner

    Hallo liebe Verkäufer
    https://www.photovoltaikforum.…erpix/2994_CIMG0144_1.jpg


    Wer kann mir solche oder zumindest ähnliche Profile anbieten? Sie sind 40mm breit und 50mm hoch. Ich benötige ca. 320m.
    Außerdem, ich habe zwar fast schon die Hoffnung aufgegeben, hätte ich gern 144 Module Sanyo HIP 215 NHE und 6 Solarmax 6000C. Auch wenn ihr mich für verrückt haltet: ich würde mich über eine Lieferung im Februar freuen! Sollte jemand einzelne Komponenten dieser Anfrage anbieten Können, würde ich mich auch über ein Angebot freuen!


    Sonnengärtner

    Eine Frage speziel an die Großhändler und ganz speziell an CH von Sanyo:


    Sind momentan tatsächlich keine Sanyo-Module auf dem Markt zu bekommen? Wenn eine neue Serie gefertigt wird, sollten die Solarteure doch wenigstens die neuen Preise mitgeteilt bekommen, um ihren Kunden verbindliche Angebote machen zu können.
    Ich bin sozusagen Stammkunde bei Sanyo mit bisher über 100kWp und möchte im Februar weiterbauen, kann aber nicht genau planen, weil angeblich die Preise noch nicht genannt wurden und auch nicht klar ist, wann wieviel ausgeliefert wird. Jetzt überlege ich wirklich, den Modulhersteller zu wechseln. das kann doch aber nicht das Ziel der Firmenpolitik von Sanyo sein? Könnt ihr das so bestätigen oder vielleicht erklären? Hat eventuell noch jemand ca 30kWp HIP 215 NHE-Module zu verkaufen?


    Fragen über Fragen...


    vom Sonnengärtner

    Danke Don Carlos!
    Ich hoffe ebenfalls, dass du demnächst wieder etwas weniger Stress hast und vielleicht wieder mehr Zeit für das Forum finden kannst. Du hast dich ja leider, wie einige andere von mir gern gelesene Mitglieder, etwas rar gemacht in letzter Zeit. Es gab zuletzt einige interessante Themen, zu denen ich auch gern deine Meinung gehört hätte.


    Jedenfalls schliesse ich mich den guten Weihnachtswünschen an und hoffe für alle auf ein gesundes neues Jahr!


    Sonnengärtner

    Zitat von Eberhard

    Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder.
    Die gesammte Südfassade, auch die Module zwischen und neben den Fenstern wurde als Fassadenanlage mit Fassadenzuschlag vom Amtsgericht Hof Az 12 C 260/07 anerkannt. Fassadenzuschlag in Höhe von 5 Cent laut § 11 Abs 2 Satz 2 muß gezahlt werden.
    Mit sonnigem Gruß
    Eberhard


    Hallo Eberhard,


    Glückwunsch zu deinem Erfolg!
    Kann man das Urteil auch irgendwo nachlesen? Ich kann es leider nicht finden. :(
    Danke für deine Bemühungen!


    Sonnengärtner