Beiträge von Bert1

    Noch eine Frage. Wenn ich zusätzlich sprich über einen MPTT 48V in den Pylontech Lade und der Akku voll geladen ist, entnimmt dann der Infini die Überkapazität und schickt die ins öffentliche Netz? Oder regelt der Pylontech einfach ab? (MPPT und Pylontech haben keine Datenverbindung)

    Ich habe ein sdm630 zwei infini 10k und einen Modusserver. Letztes Jahr hatte ich nur einen Infini welcher direkt mit dem Infini verbunden war.

    Hast Du Geräte im welche einen starken Lastwechsel verursachen und oft ein und ausschalten?

    Das gleiche habe ich ja auch, allerdings nur einen Infini und einen Solax der halt zusätzlich noch einspeist, bzw. die Batterie über den Infini lädt.

    Hohe Stromverbraucher, Wasserpumpe, E-Herd, Fön sonst nichts.

    Ich hab halt den 3 phasigen Infini vielleicht ist das mit dem salieren das Zählers ein Problem!

    Hat denn schon mal jemand einen anderen Zähler getestet?

    Soll ja ähnliche geben die salierend sind. Fraglich ist ob die Register dann gleich sind bzw. passend zum Infini.

    Das heißt jetzt, da in der Nacht weniger Verbrauch ist und manche Geräte Ein und Ausschalten kann der Infini mit dem SDM630 nicht genau ausregeln.

    Kann ich das verändern, so das er lieber mehr raus schickt und eher -5W regelt als auf 0w?

    Dann haben wir ein ähnliches Setup. Bei mir stecken die SNMP-Karten in den Infinis und die Modbus-Karten für den SDM 630 in der externen RS232-Box. Die habe ich mit den Pylontech-Modbus-Karten gekauft und die SDM 630 Karten anstelle der Pylontech-Karten darin verbaut. USB zusätzlich zu verwenden geht nicht da der USB parallel zur anderen Schnittstelle angelegt ist. Deshalb monitore und verwalte ich die Infinis über die Weboberfläche der SNMP-Karte. Das ist rechnerbetriebssystemunabhängig. Der Versuch die SolarPower Pro Software unter Linux zu installieren hatte einen fatalen Schaden zur Folge - das Linux am Rechner war danach, inklusive aller Nutzerdaten, unrettbar zerstört.

    Das tue ich mir nicht nochmals an, die Webobefläche der SNMP-Karten funktioniert dagegen ziemlich stabil.

    Muss man zum Setup einmal die normale SolarPower Software nutzen kann man ja während dieser Zeit den RS232 abstecken. Hat irgendjemand an den 10k 3P Infinis schon einmal ein Firmwareupdate gemacht? Meine haben (main and secondary) die Version 00001.01. Für die SNMP-Karten habe ich Firmwareupdates gefunden und die auch schon eingespielt. Zu den Infinis selbst war meine FW-Suche bisher jedoch erfolglos.


    Das wäre natürlich auch mein Wunsch die SNMP Karte einzubauen und als Monitoring zu verwenden, aber ich hab keinen Steckplatz mehr frei. Ein Parallel Schalten ist ja nicht möglich denke ich.

    Ich benötige aber den SDM630 und die Pylontechkarte.


    Ich hab zu dem noch das Problem das ich jede Nacht, ca, 1,5-2kwh zukaufe obwoh der Speicher nicht ganz leer ist.

    Das verstehe ich noch nicht ganz!?

    Hi!


    Ich habe die Modbuskarte für den SDM630 im Inifini montiert.

    Die Karten für die Pylontech habe ich extern über den RS232 angesteckt. Beide werden erkannt laut Display.

    Einziges Problem der USB Anschluß und der RS232 sind kombiniert, heißt entweder USB oder RS232.

    Somit kann ich die Überwachung mit dem PC nicht am USB Anschluß nutzen.