Beiträge von batome

    Naja, schön ist der Anblick auf die eingezäunte Industrieanlage inmitten eines einzigartigen Naturraums auch nicht aus Normalperspektive:
    [Blockierte Grafik: http://www.bmu.de/files/bilder…image/jpeg/spl_03_bms.jpg]
    http://www.bmu.de/files/bilder…image/jpeg/spl_03_bms.jpg


    Bedenklich ist hier besonders die Ausweitung des Solarparks und die damit verbundene Abholzung riesiger Naturwälder. Aber man könnte sich den bereits verlinkten Artiklel ja auch einmal genauer durchlesen (es werden beide Seiten beleuchtet):
    http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/978036/


    Das ist auch kein Einzelfall, sonderrn generell ein Problem großer Solarparks. Wenn man größere Flächen platt macht, sind meistens schützenswerte Naturflächen dabei. Ich sehe dafür keine Notwendigkeit und es widerspricht den viel gerühmten Vorteilen der Photovoltaik, wie dezentral bzw. verbrauchsnah und Nutzung der bereits versiegelten Flächen. Der aktuelle Trend, um auf das Threadthema zurückzukommen, ist m.E. mehr als bedenklich. Als Profiteure dieser Solarparks sehe ich nur die Großinvestoren und die Gemeinden, die sich auf Basis der bundesweiten Zwangsabgaben der Stromkunden mit (Gewerbesteuer-)Einnahmen bereichern.


    EDIT: Noch ist nicht alles verloren, die letzte geplante Erweiterung diesen sinnfreien Solarmonsters kann noch aufgehalten werden:
    http://www.pro-lieberoserheide.de/

    Zitat

    Welche außerdem über Förderbedingungen leicht zu korrigieren wären.


    Betonung auf "wären". Genau dafür war die aktuelle Rö-Rö-Kürzung gedacht gewesen. Diese wird aber derzeit von der Solarlobby und Solarfreunden zunehmend aufgeweicht. Komischerweise nicht Richtung kleine Dachanlagen, sondern für mehr und größere Solarparks, sowie längere Übergangsfristen für die letztgenannten.

    In Brandenburg eher nicht, siehe zB. Solarpark Briest (nicht im Naturschutzgebiet, aber auch wenig Gewinn für Landschaft und Natur):
    [Blockierte Grafik: http://t0.gstatic.com/images?q…5IiIC2ruhyYaStPrsmGsjvYB8]


    Ich wollte hier auch eher darauf hinweisen, dass diese Waldgebiete inkl. Sandwüsten insbes. im Fall Lieberose durchaus schützenswert sind. Da gehören keine Solarparks hin:
    http://www.nabu.de/themen/natu…/schutzgebiete/01247.html


    Weitere Bilder vom Solarpark Lieberose, die das Ausmaß besser verdeutlichen:
    http://www.google.de/search?q=…ei=vjxsT4fDAojXtAbt8Y2WAg


    Sind deine Argumente schon so schwach, dass du dich nur noch mit Beleidigungen und Beteiligung am Forum-Mobbing zu helfen weißt (nachdem du mich vorher mit deinen sinnfreien Bordmails zugemüllt hast?)? Tief gesunken, Herr Keks, Herr Superhaase und wie sie alle heißen...

    Ja toll, weniger als 10% der Vergütungen gehen an das Pseudo-Aushängeschild der Solarlobby -> die kleine Dachanlage verkümmert bei etwa 5%. Habt ihr euch eigentlich schon mal überlegt, ob ihr euch noch für die "Richtigen" einsetzt? Oder seid ihr schon fett in Solarparks investiert?

    @Superhasse: Dir gehen offensichtlich die Argumente aus, so dass es dir nicht mehr reicht, meine Beiträge zu diffamieren, nein, du beleidigst mit deiner Aussage heute mich als Person (justiziabel). Ich werde jetzt nicht wegen jedem Furz zum Kadi rennen, aber damit wirst du als Solar-Gutmensch leben müssen, dass du hier andere Mitmenschen diffamierst und justiziabel beleidigst. (Weitere Diskussionen mit dir erspare ich mir.)

    Mann, jetzt stellt euch doch nicht so blöd an. Ihr wisst doch genau, wo man die Wind und PV, ebenfalls auf EEX transparency, einsehen kann:
    http://www.transparency.eex.co…aechliche-produktion-wind
    http://www.transparency.eex.co…echliche-produktion-solar


    Dann passend zum Beispiel den 10.3.2010 auswählen. Das könnt ihr gerne drauf addieren, ändert aber auch nix am Ergebnis. Eine Mittagsspitze sucht man vergebens, selbst in den 3-4 Sommermonaten haben wir dann eher eine Lastkurve, die zum Abend abflacht. Das alles bei weniger Strombedarf, somit ist auch das keine wirkliche Mittagslastspitze.


    superhaase : 1.Warnung. Ich bitte die Moderation derartige Beleidigungen zu löschen! Auch ein PV-Forum ist kein rechtsfreier Raum!