Beiträge von webwanze

    Servus,


    Wenn ich ein zwei Module bei meinem neuen Projekt um 180° drehe (Anschlussdose unten), dann kann ich mir das Basteln von Verlängerunskabeln sparen und ebenso das Risiko und die Verluste einer weiteren Steckverbindung.


    Macht das vom Ertrag her was aus?
    Kann man das optisch erkennen? (SolarWorld Poly)


    Webwanze

    Hallo,


    das Carport wohnt jetzt in D-97447 und kann dort abgeholt werden.


    Anbei ein paar Bilder.
    http://www.pictureupload.de/or…080411204344_IMG_0089.JPG
    http://www.pictureupload.de/or…080411204710_IMG_0091.jpg
    http://www.pictureupload.de/or…080411204835_IMG_0093.JPG


    Die sperrigsten Bauteile sind die Dachbleche. (Hinten/Hochkant in der Box zu sehen).
    Daneben gibt es noch ein kleineres Paket mit 5 m Länge.
    Die anderen Teile sind etwa 3 m lang und in zwei Kartons verpackt.
    Gesamtgewicht schätze ich mal auf 300-350 kg plus die beiden Kartons zu je etwa 20-25 kg.


    Der Holzverschlag könnte auch zurückgelassen werden, wenn es den Transport vereinfacht.


    Abholpreis: EUR 1400.-


    Webwanze

    Hallo kpr,


    vielen Dank für die ausführliche Antwort mit Hand und Fuß. Damit kann ich gut was anfangen.


    Dann wird die Anlage wohl auf meinen Namen ans Netz gehen. Das bisschen Mehraufwand zur bestehenden Anlage werde ich wohl auch noch bringen können.
    Wenn ich zumindest den Kaufpreis der Anlage (lt. Rechnung/Quittung des privaten Verkäufers...) abschreiben kann, reicht mir das schon.


    Und du hast sicher recht. Man braucht als Unternehmer ja schon häufig diverses Zubehör.


    Danke nochmal,


    Thomas

    Hallo,


    ich habe eine Solaranlage von Privat gekauft. Die Anlage ist neu und war der Gewinn aus einen Preisausschreiben.
    Die Anlage ist recht klein, ca. 2 KWp und soll auf mein Haus. Der Preis war einfach so verlockend, dass ich
    das Angebot nicht ausschlagen konnte. MWSt. kann also nicht ausgewiesen werden.
    Es wird daneben noch ein paar Materialrechnungen geben (Montageschienen, Kabel, Stecker, ...), die aber
    nicht sonderlich hoch ausfallen werden.


    Ich betreibe bereits eine 10 KWp-Anlage auf einem gemieteten Dach. Dort als Unternehmer mit USt. usw.


    Fragen an die Profis:
    a)
    Eine Rechnung ist natürlich auch von Privat möglich. Ich sollte dann ja zumindest den Anlagenwert von der
    Steuer absetzen können, oder?


    b)
    Muss die Bezahlung der Anlage per Überweisung erfolgen oder kann ich das auch Bar gegen Rechnung machen?
    Evtl. gibt's da ja spezielle Wünsche seitens Finanzamt.


    c)
    Läuft die Anlage auf meinen Namen, bin ich zur Umsatzsteuer optiert.
    Ich könnte die Anlage aber auch auf den Namen meiner Frau betreiben. Da könnte ja die Kleinunternehmerregelung greifen.
    Was macht mehr Sinn, wenn ich schon die Umsatzsteuer wegen fehlendem Ausweis nicht zurückbekommen kann?


    Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir hier auf die richtige Schiene helfen könntet.


    Thomas

    Hallo,


    verkaufe nagelneues SunCarport. Das Carport ist in einer großen Holzkiste verpackt. Sehr hochwertig aus eloxiertem Aluminium mit Verbindungsteilen/Schrauben aus Edelstahl. Regenrinne enthalten.


    Größe: ca. 3220 x 5098 mm


    Das Carport ist eigentlich Bestandteil des 'SunCarport' des Herstellers Solarworld. Weitere Infos und den Aufbauplan des Carports können auf der Website des Herstellers eingesehen werden.


    Leider kann ich das Carport aus Platzgründen nicht aufstellen. Die Solarmodule werde ich deswegen auf's Hausdach bauen. Es passen 9 Module der Standardgröße 1675 x 1001 mm auf das Carport. Die Größe kann auch leicht abgeändert werden. Das Carport kann aber auch ohne die Module aufgebaut werden. Eine Dacheindeckung aus Stahlblech ist standardmäßig im Bausatz enthalten.


    Aufbau kann von jedem handwerklich begabten Heimwerker erledigt werden. (siehe Aufbauanleitung auf der Website des Herstellers).


    Das Carport müsste abgeholt werden oder der Käufer muss eine Spedition damit beauftragen.
    Momentan liegt es in Aschaffenburg. Am Freitag werde ich das Carport allerdings Richtung Würzburg umziehen.


    Bei Interesse bitte eine kurze PN schreiben. Ich melde mich dann umgehend.


    Webwanze

    Hallo,


    mein Vater hat auf seiner Scheune ca. 15 KWp. Ich montiere gerade 9,6 KWp auf das Nebengebäude. Das ganze wird dann über zwei Zähler laufen.


    Gibt es die Möglichkeit, die beiden Anlagen von uns zwei Betreibern zusammen günstig zu versichern?


    Thomas

    Hallo,


    in den nächsten Tagen werden meine Module installiert: 48 Hyundai Monokristalin zu je 200 Wp. In Summe also 9,6 KWp.


    Das Dach wohnt in 97xxx. 36° Steigung und ziemlich genau Süd-West Ausrichtung.


    Im Frühjahr werde ich morgens eine Verschattung des einen Strings haben. Diese war z.B. am 01. März um 9:00 Uhr verschwunden. Allerdings geht bei der Ausrichtung des Dachs um diese Uhrzeit noch nicht die Welt.
    Zur dieser Jahreszeit verschwindet ein anderer String ab etwa 18:30 Uhr langsam im Schatten. Um diese Uhrzeit wird die Ernte wohl auch schon ziemlich am Ende sein.


    Deswegen möchte ich insgesamt 4 Strings zu je 12 Modulen haben. Zwei Strings sind immer in der Sonne, die beiden anderen werden in der ertragsarmen Zeit ein paar Stunden verschattet sein.


    Der Solateur hat mir nun zwei Wechselrichterauslegungen vorgeschlagen, die sofort lieferbar wären:


    2 x Power One PVI 4.2-OUTD-DE
    + jeweils zwei MPP-Tracker; also alle 4 Strings unabhängig.
    - zusammen nur 8,4 KW AC Nennleistung


    2 x Solarmax 6000s
    - jeweils nur ein MPP-Tracker; also Strings nicht unabhängig
    + keinesfalls unterdimensioniert für den Generator.


    Preislich tut sich das nicht viel. Der Solateur meint, die Power One würden bei meiner Ausrichtung von der Nennleistung gut hinkommen. Er rät mir zu diesem Setup.


    Welche WR würdet ihr nehmen?


    Warum gibt Power One für den Wechselrichter eine Nominalleistung von 4,2 KW und eine maximale AC-Leistung von 4,6 KW an? Ist das temperaturabhängig? (Die WR wären an einem sehr kühlen Ort untergebracht).



    Thomas