Beiträge von alorie

    1. Commetering macht (nur) den Meßstellenbetrieb. Strom beziehst Du von einem Lieferanten Deiner Wahl. Kosten weiß ich aber nicht genau.

    2. Im Normalfall nicht. Außer einige Tage/Wochen Liefer-/Umbaufrist ist für Dich ein Problem.

    3. Sobald Dein Vertrag bei denen Beendet ist, kommt von denen für Deinen Bezug nur noch die Endabrechnung.

    4. Von Deinem Verteilnetzbetreiber (Rheinische Netzgesellschaft?)

    5. Siehe 4.

    6. Auf jeden Fall beim VNB. Wenn Commetering den Meßstellenbetrieb übernehmen soll, auch bei denen.

    Hallo,

    Gegen Mitnehmen können die meißten Wechselrichter gesichert werden. Brutales herunter reißen dagegen wird immer möglich sein. Wenn die Stelle von der Straße her nicht einsehbar ist (Wand zum Garten) dann spricht nichts dagegen WR außen zu montieren. Kleines Dach drüber und fertig. Drei SMA SB5000 hängen bei mir seit 2009 im Freien. Bisher keine Probleme mit ihnen. (Außer ein Piepsen bei/ab hoher Last. Da aber niemand weiß was es bedeutet und auch sonst alles tut, ignoriere ich es weiterhin)

    Gerade noch in Lopar auf Rab in Kroatien. Bisher, nach einer Woche: 1 Tesa, 3 Hybride. Evtl auch nur zwei Hybride falls ich einen davon zweimal gesehen und gezählt hab...

    Hallo,


    Evtl mit so einer Dosen Stecker Kombination?


    Wieland Stecker


    Soll keine Werbung für den Händler sein, besitze keine Erfahrung mit diesem Stecker!


    Aber eine klassische dreipolige Steckdose (cee blau) scheidet aufgrund Verwechslungsgefahr aus.

    Autobahn mit Dach - im Winter keine Schneeräumung erforderlich, aber mit gelegentlicher Schneelawine vom Dach?

    Ja und? Das Dach sollte natürlich die Traufe jeweils außerhalb vom Standstreifen haben. Bei Auf- und Abfahrten müssen Schneefänge installiert sein. Da dies allerdings mit Sicherheit von einem Architekten konstruiert wird, muß das wohl für teuer Geld später nachgerüstet werden...

    Was haltet ihr von den Angeboten in Aliexpress? Da kostet eine Li-Ionen Akku 10kWh 900.- incl. Versand

    Hat die jemand schon mal probiert ?

    Interessantes Angebot. Nur... was bekommst Du wenn Du bestellst? Kommt überhaupt etwas bei Dir an?

    Wenn etwas nichtmal 10% dessen kostet was Großkunden (Autohersteller) bezahlen wollen, dürfte etwas aufmerksamkeit geboten sein...

    da einen Graben zu ziehen ist inzwischen sehr schwierig geworden - Landschaftschutzgebiet. Außerdem will ich vor allem mein Haus damit versorgen, dh ein Netzanschluß um Strom zu verkaufen ist nicht mein Ziel.

    Landschaftsschutzgebiet stört sich nicht gleich an dem Graben. Du mußt denselbigen halt unverzüglich wieder füllen und ansäen. Oder wolltest Du ihn offen lassen? Genau darum ja die Bodenrakete. Kaum etwas an der Oberfläche sichtbar, zügiger, durchaus bezahlbarer Arbeitsaufwand. Lediglich im Bereich von Ferngasleitungen kann es Probleme bei der Genehmigung geben.

    danke

    wie gesagt ich prüfe was man machen kann


    und ja natürlich würde ich gegenseitig veriegelte Schütze nehmen und keine Relais

    Dann erkundige Dich mal bei einem Bauunternahmen in deiner Ecke Nürnbergs nach einer Bodenrakete.

    Hier mal dieschnelle Suche im Netz damit die Zahlen griffig werden. Dazu noch einen Kompressor und einen Minnibagger.


    Besser natürlich das macht eine Firma mit Erfahrung, aber wenn der Papierkrieg (wem gehören die Flächen die Unterfahren werden müssen?) erledigt ist, dann ist da Projekt in zwei Tagen leicht zu erledigen. Neben dem Haus ein Loch, bei Problemen jeweils noch einmal, und wenn die große Freifläche Deine ist, dann wieder im offenen Graben. Kostet nur die Bruchteile einer Batterie und Du kannst das Projekt richtig planen!

    VNB schon mal gefragt was der Netzanschluß kostet? Bei mir waren es für 50 kw und 150m Kabel knapp 2500 Euros...