Beiträge von Chiemseer75

    Hallo liebe PV Experten lt. EON läuft die Eichung meines Einspeisezähler nächstes Jahr ab !
    Lt. AUFKLEBER wurde dieser 2009 neu geeicht und sollte ja bis 2025 okay sein, da es sich um einen alten Drehscheibenzähler handelt!
    Meine PV Anlage ist aus dem Jahr 2009 mit Volleinspeisung, da sie nicht an meinem Wohnort ist.
    Was würdet ihr mir bezüglich des Zählers empfehlen?
    Wäre nett wenn ihr mir weiterhelfen könntet.


    Danke Martin

    Wieso wird hier eigentlich nie die Bezahlbarkeit von Elektroautos diskutiert?
    Ein Tesla Model S ist ein geiles Auto keine Frage, aber bei einem Preis von 83000€ aufwärts wirds mir als Normalverdiener schwindlig und schlecht zugleich! Und ich bin mir sicher VW könnte für diesen Preis auch Teslas bauen!
    Das was VW anstrebt sind E Autos mit 400 bis 600km Reichweite zu Preisen von 15000€ bis 40000€, welche Massenmarkttauglich sind und keine Exoten für die 10% der Gutverdiener in der Welt!
    Denn für genug Geld ist alles machbar nur eben nicht für alle bezahlbar!
    :juggle:

    Sobald bezahlbare Elektroautos mit vernünftiger Reichweite am Markt sind bin ich absolut dafür, Leute für das nutzen von Verbrennern zu bestrafen!
    Bis dahin wäre es eine Frechheit, da Elekroautos meiner Meinung nach noch viel zu teuer und auch in der Reichweite noch viel zu gering sind.
    Bezahlbare E Autos(10-12t€) sind im Moment nicht einmal geeignet, dass ich in die Arbeit komme und wieder heim!


    Aber ich bin mir sicher, dass ich unsere beiden Verbrenner sofort gegen E Autos tausche sobald diese 1. Bezahlbar sind und zweitens die Reichweite vernünftig wird d.h. für mich ca. 300km.

    Das Problem ist meiner Meinung nach das Lithium nur begrenzt zur Verfügung steht und sich der Preis dieses Rohstoffes breits jetzt schon verdreifacht hat!
    Desweiteren muss man bedenken, das z.B für ein Smartphone 2-3 Gramm Lithium gebraucht werden, während für ein e Auto 20 -30 kg gebraucht werden also das 1000 fache!
    Was wird wohl mit dem Lithium Preis passieren wenn jetzt der E Auto Boom der Heim und Grosspeicher Boom einsetzten?
    Meiner Meinung nach liegt die Zukunft nicht im Lithium Ionen Akku allein, da hier die Resourcen stark begrenzt sind!
    Für Großspeicher sehe ich die Zukunft eher im RedoxFlow oder LOHC Bereich oder bei Power to Gas !
    LOHC könnte auch im Mobilen Bereich den Durchbruch schaffen wenn es gelingt den Wssserstoff direkt im Fahrzeug aus dem LOHC zu nuzen!
    :juggle:


    http://www.wallstreet-online.d…ietet-verbrennungsmotoren

    Das bei uns auch einiges im Argen liegt ist schon klar!
    Und das unsere Volksverarscher genau so schlimm sind wie die in anderen Ländern ist auch klar.
    Was jedoch fakt ist, das bei jedem Freihandelsabkommen die normale Bevölkerung verliert, während die Reichen und Konzerne überproportional davon profitieren! Denn genau dazu dienen diese Abkommen Arbeitnehmer gegeneinander auszuspielen öffentliches Gut zu privatisieren (Wasserversorgung,Müll,Krankenhäuser,Infrastruktur etc.etc.) , desweiterern soll die Landwirtschaft gezwungen werden weltweit Hybridsaatgut zu benutzen und so komplett abhängig gemacht werden von den Saatgut Multis plus der dazugehörigen Chemikalien!
    Informiert euch mal wie es z.B. den Mexikanischen Bauern geht seit NAFTA in Kraft ist oder den Arbeitern aus Detroit aus der Automobilbranche, tolle Zeiten die da auf uns zukommen!
    :juggle:

    pv Berlin


    Nur weil einem die Gesetzte eines anderen Landes nicht passen, muss man sich darüber hinwegsetzen und auch noch grenzwertige Kommentare abgeben?


    Eine ganz seltsame Einstellung zur Demokratie!


    Genau das was du hier schreibst macht die USA mit Hilfe der ach so tollen Freihandelsabkommen, die Interessen von Konzernen mit Hilfe einer Paralleljustiz gegen geltendes Recht eines anderen Landes durchsetzen! Tolle Demokratie!
    Die USA mit ihrer Wirtschatsdiktatur stellt für mich nicht gerade ein Paradebeispiel für Demokratie dar !

    In einem Land das der mit Abstand größte pro Kopf Energie und Resourcen Verschwender ist und in dem fast überall Umweltschutz geradezu ein Fremdwort ist (Fracking,Landwirtschaft mit extremem Gift und Gen Planzen Einsatz etc.)
    Wenn so ein Land nun einen Ausländischen Konzern wegen Abgaswerten von Autos verklagt ist das für mich absolut lächerlich und der Umweltschutz nur vorgeschoben, wenn auf der anderen Seite zugeschaut wird wie US Agrarkonzerne die ganze Welt mit Gen Hybridsatgut und den dazugehörigen Giften verseuchen !
    Und dann Länder die nicht mitmachen mit Hilfe von TTIP verklagt werden wegen entgangener zukünftiger Gewinne!
    Die USA sind vieles aber sicher keine Umweltschützer!