Beiträge von bixatwork

    Danke für de Antworten.
    Unterstützt das EnergyMeter V.1 den auch Multicast?


    Ich weiss halt nicht was ich in der Zieladresse eintragen soll.
    Trage ich die IP-Adresse den SBS 2.5 ein meldet sich sofort der Sunny Home Manager BT das keine Zählerdaten da sind.
    Trage ich die IP-Adresse Sunny Home Manager BT ein meldet sich der SBS 2.5 und lädt nicht auf.


    Alle sind am gleichen Switch angeschlossen :|

    Hallo,


    ich komme mit der Konfiguration meines SMA SB Storage 2.5 nicht weiter.


    Folgenden Aufbau habe ich bei mir:
    SunnyBoy 3000 HF per Bluetooth verbunden mit einem Home Manager BT
    SunnyBoy Storage 2.5 mit LG 10H Batterie


    Das SunnyBoy EnergyMeter (Firmware 1.02.04.R) sendet die Messdaten an den SunnyBoy Storage 2.5.
    Alle Geräte befinden sich per Kabel im gleichen Netzwerk.
    Gebe ich an, dass die Messdaten an den Home Manager BT gesendet werden soll lädt die Batterie nicht.
    Wenn ich die Daten an SunnyBoy Storage 2.5 sende meldet sich SunnyPortal und die Daten werden nicht verarbeitet.


    Gibt es eine Möglichkeit die Messdaten vom EnergyMeter an beide Geräte zu schicken?
    Oder muss ich irgendeine Einstellung ändern?


    Ich freue mich über eure Hilfe und :danke: schon vorab.

    Hallo, letzten Donnerstag hat mein SB 3000HF-30 mit dem Fehler 74 (Varistor defekt) seinen Betrieb eingestellt.
    Die Inbetriebnahme war 08/2011. Nach der Aussage von SMA handelt es sich um ein Verschleißteil und ist nicht durch die 5-jährige Werksgarantie abgedeckt. Im Haftungsausschluss finde ich leider keine Informationen was alles Verschleißteile sind.


    Hatte einer von euch schon mal diesen Fehler? Wie ist dort die Reparatur abgelaufen?


    :danke: euch

    Danke für die Antworten.
    Ist es nicht so, dass ich auch bei einer Begrenzung durch einen RSE die nicht eingespeiste kWh vergütet bekomme?


    Bento : Wenn ich meinen eigenen Trafo außer Betrieb nehme ist es auch mein Problem. Aber ich werde von EVU abgeschaltet.
    eggis : Unser Trafo ist "irgendwie" Mittelspannungsseitig mit dem Trafo des EVUs verbunden. Wurde 1970 gemacht. Warum auch immer. Wird dort die Mittelspannung abgeschaltet geht auch unser Trafo aus.

    Hallo, unser EVU hat uns mitgeteilt, dass diese am Freitag unseren Trafo (10kV) abschalten.
    Unser Trafo ist Mittelspannungsseitig an der gleichen Leitung wie der Trafo des EVUs an der Straße.
    Dieser EVU Trafo soll gewartet werden von 8-12 Uhr.


    Für mich stellt sich die Frage wer für die Kosten der Abschaltung und die entgangene Einspeisevergütung aufkommt?


    Für eure Rückmeldung schon mal :danke: