Beiträge von TW21

    Zitat von jodl


    wenn das Glas bricht, hast du die Scherben in der Birne
    Es sei denn, du sitzt auf deiner Terrasse nur mit Schutzhelm


    Hoi,
    ein PV Modul hat unter der Scheibe eine Folie. Glasscherben werden so nie einzeln herunterfallen. Selbst wenn würde dir nie was passieren da die Stücke zu klein sind.
    Ich habe bis jetzt noch nie von einer herausgefallender Glasscheibe aus einem Alurahmen gelesen, weil das beschädigt war.
    Im Privatbereich würde ich sowas machen ob es nun eine Zulassung gibt oder nicht.
    In öffentlichen Gebäuden ist sowas nicht erlaubt aber da gelten auch andere Vorschriften die im Privatbereich keiner macht. (Blitzschutz, Geländerhöhe usw.)
    Ich glaub auch nicht dass bei schwerem Sturm einer unter seine Pergola sitzt und wartet bis ihm das Dach auf die Birne fällt :juggle:


    Wäre mal meine Meinung hierzu. Da gibts ganz andere Sachen die nicht fachgerecht am Dach montiert wurden und herunterfallen könnten oder werden. Trotzdem sitzt keiner mit Helm im Garten für den Fall der Fälle.


    Gruß Günter

    Hi René,
    diese Ziegel lassen sich nur mit einer Flex bearbeiten. Zumindest müssen diese eingeflext werden. Nur mit Hammer geht da gar nix. Das hat man wohl nach dem ersten bemerkt und es dann gleich bleiben lassen. Sieht so schon etwas xxxx aus.


    Gruß Günter

    Zitat von P.Voltologe

    Unterhalb des Haken sollte nichts im oder am Ziegel ausgegespart werden. Der dort liegende Ziegel soll aufgrund der Dachhakenschenkelhöhe für den Ziegel so angepasst sein, dass der Dachhakenschenkel einige Millimeter oberhalb des unten liegenden Ziegels herausreicht und der obere Ziegel (die überlappende Abdeckung) soll dann bedarfsgerecht bearbeitet werden.
    Der untere Ziegel würde bei Bearbeitung an dieser Stelle strukturell geschwächt und damit seine ursprüngliche statische Eigenschaft verlieren.
    In den Fällen, bei denen dies notwendig wäre oder abzusehen ist (die gibt es auch), ......


    Hi,
    wenn dem so wäre gäbe es keine Ziegeldächer mit Dachfenster Kaminen Kehlblechen Walmdächer usw usw usw...
    Da Dachziegel an der oberen Kante immer (99,9%) ein Wulst haben und der darüberliegende an der unteren Kante das Gegenstück muß immer an beiden Ziegeln ausgearbeitet werden. Je nah Hakenhöhe ist halt zu wählen wie hoch der Haken sein muß um über dem unteren ausreichend Platz zu haben und soviel dass der obere Ziegel nich auf dem Haken aufsteht bzw. nicht übermäßig. In wenigen Fällen kann es schon mal vorkommen dass der obere etwas auf dem Haken aufsteht jedoch keine 2cm wie auf dem gezeigten Bild.

    Nabend,
    der Dachhaken ist sicherlich 1-1,5cm zu hoch über dem unteren Ziegel. (Normal wäre etwa 3-5mm)
    Deshalb steht ja auch der obere Ziegel auf dem Haken auf. Witzig wie man sowas nur machen kann ....tztztz


    Grüße Günter

    Hi Mario,
    wenn du schon am probieren bist hol dir doch mal ein ganz normalen Dachhaken für Falzziegel und halte den mal rein.
    Bei diesen Haken muß dann ein Ziegel etwas ausgearbeitet werden. Das siehst aber dann. Macht auch dicht und hat den Vorteil dass der Haken nicht so lang ist. Diese langen haken werden sich nach unten verbiegen und aufliegen. Deshalb brauchst du ja auch diesen Blechziegel. Ein normaler Haken braucht das aber nicht. Probiers mal aus und günstiger ist es auch noch. Du benötigst etwas länger zur Montage aber ich halte es für sicherer.


    Grüße Günter

    Hi Silke,
    sicher ne tolle Erfindung. Eigentlich keine Erfindung weil sowas gibts ja schon ewig bzw. wenn ich jetzt über Module hoch müßte würde ich das so ähnlich auch machen. Doof ist ja nur wenn die Module hochkant montiert sind. Ich glaube nicht dass die Stege dann funktionieren. Wenn der Spalt zwischen den Modulen dann noch recht gering ist schon 2x nicht.
    Das kauft sich nur der, der denkt er müßte das haben und merkt dann, dass die Dinger die meiste Zeit nur rumliegen :mrgreen:
    Wers braucht solls kaufen. An erster Stelle steht zunächst die Arbeitsbühne


    Grüße Günter

    Hi Ingo,
    es gibt für alles eine günstigere Lösung. Es kommt ja auch drauf an was du durchführen möchtest. Wenn du Thermische Leitungen hast und darauf Wert legst dass die Farbe des Ziegels zu den anderen passt dann bleibt dir nur der original extra dafür vorgesehene Ziegel. Wenn du "nur Kabel" einführen möchtest würde es auch einen Lüfterziegel tun. Da muß eventuell etwas nachgearbeitet werden.
    Es gibt aber auch für alle Ziegel ein Kunststoffprodukt. Leider hat die Farbe schwarz die Eigenschaft im Sommer sehr heiß zu werden und das Plastik in wenigen Jahren zu verbiegen. Ansonsten ist der Preis aber ok. Die Dinger sind Sonderanfertigungen und kosten etwas mehr.


    Grüße Günter

    Hi Sascha,
    da der Deckel eh abgeschraubt werden muß ob das nun einer lackiert oder du das selbst in die Hand nimmst würde ich das selber machen.
    Deckel leicht anschleifen (240er Papier) dann Walze oder Sprühdose Materialkosten 20-25,-€ + Zeit
    Ein Maler nimmt dafür sicher 150,- aufwärts
    Alternativ fragen ob der WR in weiss lieferbar ist, oder weiss als Bedingung für den Auftrag machen :mrgreen:
    Vorraus gesetzt die Anlage ist noch nicht montiert


    Grüße Günter