Beiträge von Bento

    Dann wirst du bezahlen müssen. Schau dir mal meinen in #3 eingestellten Link an.


    Hast du einen Lastgangzähler oder bist du in RLM?

    Was will eon bei dir pro Jahr dafür haben?


    Natürlich kannst du dir den Stromversorger frei aussuchen, aber bei den geringen Liefermengen ist das nicht immer so einfach. Vielleicht kommt ja hier doch noch ein Tipp?

    Wäre theoretisch eine Möglichkeit, aber praktisch habe ich damit keine Erfahrungen und weiß daher nicht, ob das funktionieren würde. Hat das jemand? Dahinter hängt eine Schule. Die würde mir den Speicher bestimmt leerziehen! :(

    Wenn ich an die Formalien denke, wie Meldung im MStR. etc., dann wird mir schon schlecht.


    Zu "Nullbezug" gibt es Empfehlungen, z.B. hier

    Aber man muss die Versorger trotzdem "überzeugen". Ich versuche das gerade bei einer anderen Anlage - auch mit eon. Bisher sind sie noch nicht einsichtig und schreiben fleißig Mahnungen.

    Hallo,


    ich betreibe eine etwa 120 kWp-PV-Anlage in NRW.

    Sowohl die Erzeugung als auch der Stromverbrauch werden mit einem RLM-Zähler gemessen (Commetering). Auf der Verbrauchsseite stehen jedes Jahr etwa 80 kWh.


    Bis vor einem Jahr hieß mein Stromlieferant innogy und sie haben mir einen Grundpreis von 8,- €/Monat und einen Arbeitspreis von 19 Cent/kWh zzgl. Umlagen berechnet. Das machte dann in Summe ca. 120,- €/a netto oder 1,50 €/kWh.


    Vor einem Jahr wurde dann aus innogy --> eon und sie sind zunächst in die innogy-Verträge eingetreten.

    Mit Schreiben von heute teilt mir eon mit, dass sie den Vertrag aufgrund sich verändernder Marktgegebenheiten anpassen müssen und sie bieten mit zum 01.01.2022 einen neuen Vertrag an:

    Grundgebühr 49,00 €/Monat und Arbeitspreis 8,99 Cent/kWh. Damit müsste ich dann pro Jahr für meine 80 kWh insgesamt 595,38 € netto (ohne Umlagen) zahlen, was einem Preis von 7,44 €/kWh bedeuten würde. Spinnen die???? Ich bin doch nicht die Melkkuh von eon. Der Laden ist ab sofort für mich gestorben!


    Könnt ihr mir Stromversorger für RLM nennen, welche die Kirche im Dorf lassen?