Beiträge von Jonnycash

    Das kann man m.E. schon machen, nur bist Du mit dieser Montagevariante auf ein 100% Ausrichten der Schiene angewiesen. Da ist nix mehr mit Module schieben um den Generator perfekt ausgerichtet aufs Dach zu bekommen. Kann man also machen, muss man aber nicht. Ich halte es für Blödsinn.

    Wenn Du im Außenbereich priviligiert bauen darfst könntest nachträglich einen Bauantrag für einen Schafstall stellen. Deinen großen Tisch dann rundum zumaschen, noch 2 Leuchtstoffröhren rein, und schon hast eine EEg konforme Anlage auf einem Gebäude... Im Außenbereich wie gesagt muss es ein Gebäude zur Tierhaltung sein...

    Servus,


    anhand der Fotos sehe ich keine Notwendigkeit hier Ziegel zu tauschen. Die liegen doch satt auf und sind völlig rissfrei. Wenn man doch ein Dach neu machen möchte, würde ich das Hausdach neu eindecken, und ggf. vorher ne Aufsparrendämmung einbauen. Falls das Haus kern saniert werden soll.

    Im übrigen halte ich den Preis von 20.000€ für eine Scheunenseite mit 75qm für Abdecken / Neu latten und Neu eindecken für völlig überzogen... Hab das neulich mit 350qm durchgezogen, 19t€ netto.


    Ansonsten die Scheune vollmachen, falls das Haus abgerissen wird und die Scheubne stehen bleiben soll. ... BEsser füher als später, denn nächstes Jahr schlägt der 52GW Deckel zu, wer weiß ob das kommendes Jahr noch möglich ist.


    BTW, Grundsätzlich sollte man Solarfabrik nicht mit Solarwatt verwechseln. Solarfabrik wurde meines Wissens von HSL Laibacher gekauft, der nun unter deren Namen produziert bzw produzieren lässt. Ob die Module alle in Deutschland hergestellt werden, da wäre ich mir nicht so sicher...

    Habe neulich 2x1m Doppelglas auf einem neu eingedeckten Scheunendfach verbaut. Mir war wichtig dass von den Ziegeln noch was zu sehen ist, das 2x1m Maß hatte dann ganz gut gepasst. Das ist natürlich Geschmackssache, auch die Ziegelfarbe.

    Installiert war das ganze recht flott - um eine homogenere Fläche zu bekommen hab ich übrigens mit Schrauben und Scheiben geklemmt. Gestell ist übrigens einlagig, um die Fläche noch enger an die Dachhaut zu bekommen.

    Nachteil der Module, sie sind recht sperrig. Haben sie mit dem Teleskoplader an Ort und Stelle gebracht, damit ging es.