Beiträge von kuddi

    Hallo Verona,

    dank deiner Hilfestellungen habe ich schon etliche SLs meiner Kunden mit neuer Industrial-SD wiederbeleben können.


    Nun bin ich aber ratlos: ein SL1200 mit FW-Stand 3.5.0-81 fährt nach dem "heile machen" zwar wieder mit einer Meldung "FW" hoch. Nach ein paar Sekunden kommt einmal ein durchlaufendes "BOOT", dann hängt er sich mit einem "BO" auf.

    Baut man die neue SD-Karte aus und liest sie, so gibt es nur zwei leere Verzeichnisse "data" und "http".


    Die alte SD ist leider nicht mehr auslesbar. Den FW-Stand habe ich aus der base_vars.js erfahren. Komisch ist, dass diese jedoch noch vom August 2016 stammt. Normalerweise wird die Datei doch dauern neu auf dem Server aufgebaut.


    Dass eine neuere FW drauf war, halte ich für ausgeschlossen - da war ja ausser mir damals zur Inbetriebnahme niemand dran. Auch im bisherigen Enerest-M ist auf dem SL-mouse-over diese FW zu lesen.


    Falls du eine Idee hast würde ich mich sehr freuen.


    SG, kuddi

    Absolut, Jürgen !

    Wollt ihr die etwa gebührenpflichtig auslagern ?


    Erst mal die Basics wiedererlernen um überhaupt ein Posting zu machen . . .

    Nachdem dies klappt: bitte bitte die Datenbänke wieder zugänglich machen - :danke:

    SG, kuddi

    In die haben wir bisher monatlich


    Hallo Xaver,


    bei diesen internen Fehlern habe ich bisher immer einen Austausch beantragt und bewilligt bekommen.
    Habe es auch schon gesehen, dass so ein Wr nach Tagen wieder zum Leben erweckt - trotzdem austauschen, der Fehler kommt wieder.
    Also ein Ticket aufmachen.


    Viel Erfolg,
    SG, Kurt

    Hallo Michael,


    ich stolpere gerade über deinen Beitrag.
    Falls noch relevant, kann ich mit dir gerne dazu meine Erfahrungen und Kenntnisse teilen.
    Nutze das TRIKA-II seit 3 Jahren beruflich. Auch das alte TRIKA-I haben wir noch - hat halt strake Einschränkungen, wie etwa, dass quasi keine Einzelmodule sondern nur Strings zu messen sind.


    Wenn du willst, können wir gerne mal telefonieren - ich schicke dir eine PN.


    SG, kuddi

    Hallo, liebe Solarlog-Insider,


    bin mit meinem Latein am Ende und auch der Support konnte nicht so richtig helfen.
    Deswegen an euch mit einer Planungsfrage:


    Kurzfassung: was passiert mit der Verbrauchs-"Bilanz", wenn man zwei S0-Zähler anschließt ?


    Habe in einem Zweifamilienhaus zwei Hausanschlüsse mit Zählern für zwei Wohnungen.
    Beide Parteien haben je eine PV-Anlage mit einem Wechselrichter und einen gemeinsamen Solarlog 300.
    Im Solarlog würden beide Anlagen als Anlagengruppen dargestellt.


    [Blockierte Grafik: http://www.neumannkurt.de//httpdocs/img/2S0.jpg]


    Nun zum Punkt: Eigenverbrauchsdarstellung im Solarlog.
    Wunsch wäre zumindest eine additive Verbrauchskurve


    Da ja am SL300 zwei S0-Eingänge vorhanden sind und als Verbrauchszähler konfiguriert werden können,
    habe ichdie Hoffung, auch die "Bilanzkurve" für beide S0-Eingänge darstellen zu können - geht sowas ?


    Der nette Kollege vom Support meinte, dass ginge nicht, weil einer der S0-Zähler als Haupt-, der andere als Nebenzähler arbeiten würden. Aber was das für die Verbrauchsgrafik heisst, blieb offen.


    Über Anregungen und Diskussion zur Lösung würde ich mich freuen und bin gespannt.


    Grüsse von kuddi

    Zitat von kaiweni

    also ich habs irdengwie hinbekommen, jedoch nur mit der alten Software (49). . .


    Selbe Erfahrung wie kaiweni.
    Ein Downgrade auf Build 49 funktioniert. Übrigens im Produktivbetrieb durchgeführt.
    Auch alte Systemdatei eingespielt. Seitdem zählen die beiden betroffenen WR wieder.


    Das war bei mir das untypische zu bisherigen Meldungen:
    Es waren nur zwei WR von Dreien betroffen.Die beiden WR, bei denen der Zähler nicht mehr aufsummiert hat, sind:
    a) am RS485-Eingang-A
    b) einem eigenem Modulfeld 2 zugewiesen
    c) an der Eigenverbrauchsanlage
    d) PowerOne
    Habe das Ganze mit Grafiken an den Support geschickt und bin gespannt, wann ein Bugfix kommt.


    sonniger Gruß von Kurt