Beiträge von thommi.19

    Der "gelbe Beipackzettel" war bei mir in Papierform gelb - aber der ist auch als PDF im ZIP-Firmware-File für den WR dabei:

    https://files.sma.de/downloads…R_STP15_20_25000TL-30.zip (Datei STPTL-30-FWRfG-TI-xx-10.pdf)


    Ich weiß nicht genau, ob es unterschiedliche Versionen vom Tripower 15000 gibt, aber meiner hat 2 Drehschalter "A" und "B" unter der schwarzen Plastikabdeckung, mit denen man den Ländercode jederzeit einstellen kann. (deutsche Betriebsanleitung Seite 27 "Innenansicht").

    Im Grunde erscheint das Update recht einfach:

    - WR spannungsfrei machen

    - Drehschalter auf "SMA Andere Norm"

    - WR einschalten

    - Update durchführen

    - WR wieder abschalten

    - Drehschalter auf den neuen Ver 3.x-Wert stellen

    - WR wieder einschalten.

    Achtung - meine Liste mag Fehler enthalten!!! Einfach nach Anleitung vorgehen...

    Hi,

    also bei meinem Tripower 15000TL-30 sind 2 Drehschalter und auf dem gelben Beipack-Zettel stand beschrieben, dass für das Update beide Drehschalter (A auf C, B auf 0) umgestellt werden müssen.

    Zudem verwendet die Firmware ab Ver 3 völlig andere Ländercodes als Ver <2.9x. Das ist aber nur in der Online-Bedienungsanleitung für den Tripower beschrieben (oder fehlt zumindest in meiner PapierVersion)...

    Hallo,

    evtl. hätte man den alten WR im Portal vor dem Tausch deaktivieren/löschen müssen. Zu den Austauschverfahren steht recht viel in den diversen Anleitungen (in diesem Fall einmal in die Port-Anleitung schauen).


    Ich besitze auch einen Tripower 15000TL-30 und es ist normal und auch so dokumentiert, dass der sich nachts schlafen legt (grüne LED aus, kein Geräusch, minimaler Stromverbrauch).


    Ob man wirklich die Firmware updaten sollte? Keine Ahnung - normalerweise erhält man damit neue tolle Features und Verbesserungen, manchmal auch mehr Bugs. Wichtig ist aber zu wissen, dass man den Ländercode speziell für das Upgrade von Ver 2 auf 3 auf einen bestimmten Wert stellen muss (gelber Beipack-Zettel!!!) und anschließend auf einen neuen Wert einstellen muss.

    Hallo,


    gestern hat mein Installateur versucht, gemäß Anleitung meinen neuen Tripower 15000 in Betrieb zu nehmen. Allerdings verhält sich der WR nicht wie in der Anleitung beschrieben:

    - Ländercode ist eingestellt, Leitungstrennschalter auf "I" und dann AC-Strom zugeschaltet


    Beim AC-Zuschalten leuchtet erst kurz die blaue LED, kurz danach für kurze Zeit die grüne obere LED und dann passiert nichts weiter (gemäß Anleitung sollen dann weitere Led´s leuchten, allerdings leuchtet überhaupt keine LED mehr.


    Das verbaute Webconnect-Modul scheint zu funktionieren - kann per Speedwire gefunden werden. Nach testweiser Einbindung in Sunny-Explorer/Sunny-Portal sind aber auch nach längerer Zeit keine Daten verfügbar - scheinbar kann auch das Webconnect-Modul nicht wirklich mit dem Tripower kommunizieren.


    Ist so ein Verhalten bekannt? Gibt es eine Lösung? Der Installateur ist jetzt erst einmal im langen Wochenende...


    Viele Grüße

    Thomas