Beiträge von nicx

    gute Idee, die habe ich heute nacht direkt ausprobiert: leider wacht die luna nicht auf bei verändern des MinSOC :(


    btw: auch werte MinSoc > 20 und MaxSoc <90 sind nach wie vor nicht möglich, auch das habe ich kurz getestet.


    also bleibt in meinem fall nur die entladeleistung zu begrenzen. der luna und dem gesamten Huawei system kann ich nicht irgendwie noch beibringen während dieser zeit den Eigenverbrauch aus dem netz zu ziehen?

    ah ok. und der Eigenverbrauch wird grundsätzlich aus der luna bezogen? ich hätte erwartet dass bei 0w entladeleistung auch der Eigenverbrauch aller Komponenten aus dem netz kommt. ohne luna würden die Komponenten ja schliesslich auch die ac Seite nutzen :)


    gibt es eine andere Möglichkeit die luna da irgendwie "komplett" zu deaktivieren?

    Ich setze in den sonnenarmen Zeiten nachts von 0 Uhr bis 6 Uhr die Entladeleistung meiner 5kWh Luna auf 0W, um die teuren Stromzeiten von 6 bis 8 Uhr zu überbrücken.

    Mir ist dabei aufgefallen, das der SOC trotz der Gesetzen Null-Entladeleistung erheblich absinkt. Heute Nacht von 30% auf 20%, also 0,5kWh. Wie kann das sein?

    es gibt dazu eine Einstellung im Dongle, da kannst du beim Entladen den Wert auf Null setzen.

    Auf alles andere beim Verhalten hast du keinen Einfluss

    ok das versuche ich mal. danke. gilt denn die einstellung auch wenn mehr leistung benötigt würde als die luna selbst liefern kann? ich habe eine 5kwh luna, da wäre ja bei 2,5kw schluss…

    habs gerade mal gecheckt: der parameter ist bereits auf 0.


    es gibt aber eine weitere einstellung: Adjustment deadband (W):

    die steht auf 35 watt. könnte das damit zu tun haben?

    es gibt dazu eine Einstellung im Dongle, da kannst du beim Entladen den Wert auf Null setzen.

    Auf alles andere beim Verhalten hast du keinen Einfluss

    ok das versuche ich mal. danke. gilt denn die einstellung auch wenn mehr leistung benötigt würde als die luna selbst liefern kann? ich habe eine 5kwh luna, da wäre ja bei 2,5kw schluss…

    Hallo zusammen,


    ich habe seit einigen Monaten meine Huawei PV Anlage in Betrieb. Ich zeichne alle Daten per Modbus auf und visualisiere sie über Grafana. Aktuell bin ich im Urlaub, daher "schläft " mein Haus bei ca. 250W Grundverbrauch.


    Nun ist mir aufgefallen, dass es einen minimalen Netzbezug gibt sobald die LUNA 2000 auflädt oder entlädt, obwohl genug PV Überschuss vorhanden ist. Der Netzbezug schwankt dabei zwischen 0 und 25W. Es gibt auch ab und zu Peaks mit 200-300W, diese sind aber sehr selten ca. 2-3 mal pro Lade- bzw. Entladevorgang. Nach Abschluss des Ladevorgangs habe ich diesen Netzbetzug nicht mehr, d.h. bis die Sonne untergeht habe ich 0W Netzbezug. Der schwankende Netzbezug geht dann wieder los, sobal eben die LUNA entlädt.


    Kann man das Verhalten irgendwie optimieren/konfigurieren, so dass während des Ladens/Entladens der Luna pberhaupt kein Netzbezug stattfindet?

    Hallo zusammen,


    ich habe seit einigen Monaten meine Huawei PV Anlage in Betrieb. Ich zeichne alle Daten per Modbus auf und visualisiere sie über Grafana. Aktuell bin ich im Urlaub, daher "schlöft " mein Haus bei ca. 250W Grundverbrauch.


    Nun ist mir aufgefallen, dass es einen minimalen Netzbezug gibt sobald die LUNA 2000 auflädt oder entlädt, obwohl genug PV Überschuss vorhanden ist. Der Netzbezug schwankt dabei zwischen 0 und 25W. Es gibt auch ab und zu Peaks mit 200-300W, diese sind aber sehr selten ca. 2-3 mal pro Lade- bzw. Entladevorgang. Nach Abschluss des Ladevorgangs habe ich diesen Netzbetüzug nicht mehr, d.h. bis die Sonne untergeht habe ich 0W Netzbezug. Der schwankende Netzbezug geht dann wieder los, sobal eben die LUNA entlädt.


    Kann man das Verhalten irgendwie optimieren/konfigurieren, so dass während des Ladens/Entladens der Luna pberhaupt kein Netzbezug stattfindet?

    Das ist Unsinn, nach dem Eichgesetz müssen Stromzähler sowieso alle 16 Jahre ausgetauscht werden. Wenn sie also heute anfangen, dann brauchen sie 16 Jahre also bis 2039. Das ist zwar auch weit weg von 2030, aber noch viel weiter weg von 2075.

    ich verstand ihn so, das sie weder die ressourcen, noch die hardware haben. daher der lange zeitraum...