Beiträge von firedp

    Ich würde es auch machen mit 2 am hm-400.


    Sollte er unerwartet Hops gehen, bei Kleinanzeigen verramschen gerade die Leute ihre hm-600 nur weil sie 800er wollen ohne zu wissen was es Ihnen bringt.

    Alternativ einen zweiten hm-400 jetzt kaufen, habe selber aus Spaß 2 für 100€ gekauft und weiß noch gar nicht wofür :D

    Wenn der hm-600 auf Vollast läuft, wird er ca. 52 Grad warm, was aber kein Problem ist.

    Hier haben aber auch User mit stärkeren HM geschrieben, das sie 60, 70 Grad haben und diese prophylaktisch mit PC Lüfter kühlen.

    Bei den Preisen nehme ich da keine Rücksicht auf Defekte und ich habe weit und breit noch nix von Hoymiles mit Hitzetod gehört.

    Meiner ist Ende März von Amazon geliefert und im Betrieb. Die gibt es aber auch bei eBay etc.

    Da war Tasmota drauf, aber natürlich ist das nicht Plug & Play. Da muss man ein Script einfügen, passend zum Zähler und vielleicht noch 1-2 Kleinigkeiten. Aber da gibts genug Hilfe im Netz. Seit dem läuft das 24/7 ohne Aussetzer.

    Ein Kumpel hat von mir eine AhoyDTU geschenkt bekommen und diese Woche hat er gezeigt, das er die Werte jetzt online sehen kann.

    Er hat mir dazu ein Video geschickt wie es geht, habe es aber noch nicht geguckt.

    Ich habe eh OpenDTU on Battery und will gar nix an irgendwelche Server senden.

    Denke, das entscheidet der erste Musterprozess gegen seine eigene Versicherung.

    Aber es ist auch kein Gesetz. Ich habe jedenfalls einen Festanschluss und den selber gemacht. Als Büroinformationselektroniker und den gewohnten Umgang mit 230V Geräten, gebe ich mir das Recht dafür.

    Ich traue mir die sichere Montage zu, zusätzlich habe ich durch 2 Wechselrichter die Leistung auf 2 verschiedene Phasen verteilt.

    Dann muss ich mir im Schadensfall tatsächlich zeigen lassen, was ich falsch gemacht habe und einen Elektriker erfordert hätte.