Beiträge von Mattn

    Zu 1) habe keinen SHM

    Zu 2) habe ich vor 5 Monaten geupdatet

    Zu 3) versuche ich mal. Aber ich kann ja per SunnyExplorer drauf zugreifen. Auch laden Sie ihre Daten in SunnyPortal hoch. Und in der FRITZ!Box sehe ich sie auch


    Mittlerweile habe ich im Sunnyportal auch keine Fehlermeldungen mehr in den Logbüchern

    öhm. Die haben beide ein Speedwire Modul eingebaut. Netzwerkkabel geht vom 15.000er zum 8000er und von dort weiter zu einem Netgear Switch. Von dort zur Fritzbox.

    Speedwire ist doch die Lan Verbindung oder?


    ... als generische SunSpec-WR mit Modbus-ID 126 einbinden können.

    Meinst du mit dem Satz in EVCC?

    also bis jetzt sind keine Fehler mehr aufgetaucht

    Doch der Hauptproblem, warum ich den Thread begonnen habe...


    ich nutze auf einem Raspberry Pi das Programm EVCC:
    https://evcc.io


    im Frühjahr hatte ich es schonmal eingerichtet und es funktionierte alles. Während der Konfiguration wurden, Smartmeter, Stromspeicher und beide WR erkannt.

    Plötzlich...warum auch immer startete EVCC nicht mehr.


    Wenn ich nun jedoch in der evcc.yaml Datei (die Konfigurations-Datei) die 2 WR ausraute, dann startet EVCC.


    Habe die Konfiguration mal neu gestartet und auch da sagt er, nachdem ich die IP und das PW des WR eingegeben habe, dass er sich nicht mit ihm verbinden kann.


    Warum? Keine Ahnung :(


    Jemand eine Idee?

    ich weiß nicht das jetzt auch noch alles geht wo sie offline sind (da dunkel draussen) ;)
    habe gerade noch über sunny explorer beide auf "automatisch--->nein" gestellt und bei beiden alle korrekten IP Daten eingegeben.

    Ich denke ich warte mal den morgigen Tag ab

    Was sind denn die Werte unter „Monentanwerte“?

    Ich fahr ganz gut mit eigenen festen Einstellungen ohne DHCP. Muss man halt drauchnachfen, wenn man Router wechselt oder andere essenzielle Änderungen am Netzwerk durchführt

    wo meinst du? im Sunnyexplorer?

    DHCP ist, wenn die Fritzbox die IPs vergibt richtig? Also wäre es richtig was ich mache mit IP in Fritzbox UND WR eintragen?

    Nein, am WR entweder "automatisch" oder eine statische IP eintragen. Bei "automatisch" bezieht der WR die IP von der Fritz.box und falls dort so eingestellt immer die selbe.

    Dein Problem scheint eher DNS zu sein. Hast du eine spezielle DNS Konfiguration in der Fritz oder DNS over TLS aktiviert?

    also ist automatische IP ....UND fester Werte eintragen unlogisch!?

    muss ich mal schauen ob man das automatisch ändern kann.


    Werde auf jedem Fall bei beiden WR mal die IPs eintragen wie sie auch in der Fritzbox sind. (so wie auch bei dem WR mit der 192,168.188.10


    bzgl dns...kenne ich nur bedingt mit Netzwerk aus. Versuche mein Bestes ;)

    in der Fritzbox sieht es so aus was DNS angeht:

    Hi

    habe 2 WR

    SMA Tripower 8000 TL-10

    und

    SMA Tripower 15000 TL-30


    wie wird die Anlagenkommunikation korrekt eingestellt?

    Ich sehe beide WR in meiner Fritzbox und habe dort gesagt: Diese IP immer diesen Geräten zuweisen.


    Doch gehe ich in die WR selber rein über den SunnyExplorer sehen die 2 WR so aus. (Kaos)


    soll ich da AUCH die IP eingeben die in der Fritzbox eingetragen ist und auch die Router Adresse ? Oder was ist am Besten?


    Im Sunnyportal zb tauchen immer wieder Fehler auf bei beiden WR.

    Und das obwohl das Passwort im Sunnyportal und in den WR genau das Gleiche ist.


    Irgendein Netzwerkproblem scheint vorhanden zu sein.