Beiträge von wendtc

    Hallo zusammen, gestern ist mein deye 8 kW geliefert worden. Natürlich direkt installiert. Ich habe ein Flachdach mit Ost/West mit 10 Grad, die in 2 Strings aufgeteilt habe. Desweiteren habe ich auf der Garage Richtung Süden einen 3 String. Jetzt habe ich festgestellt das der deye die Möglichkeit hat ,wie der 10 kW oder 12 kW. Auf pv1 2 Strings parallel zu schalten. Laut Datenblatt hat er aber nur 13A pro mppt., Habe Ost/West jetzt erstmal in Reihe zu einem String geschaltet. Meine Frage ist vielleicht sind alle deyes baugleich und ggf. Nur durch die Software gedrosselt. Desweiteren kann man die Ost/West Anbindung parallel schalten. Angst wegen zu hohen Strom . Hat jemand Erfahrung. Danke.


    @Ian(DEYE INVERTER)

    Die Geräte sind nicht baugleich - bei dem 12k ist ein e grössere Baugruppe drin.

    Wieviel Module mit wieviel Spannung und Strom hast du den ? Reihenschaltung Ost West macht keinen Sinn

    Ost West - wenn gleiche Modulanzahl würde höchstens parallel gehen.

    Warum hast du nicht vorher gerechnet?

    SolarAssistant ist bei mir ganz schnell

    Ich hab einen Heizstab mit einfachem Temperaturregler genommen das funktioniert durch die verschiedenen Sollwerte super

    Die Zigbee Steckdose könntest du weglassen wenn du den Gererator auf Smart umschaltest.

    Da hast Du einen 3 Phasen Ausgang der angesteuert wird nach Akku Stand

    Kann man den Deye irgendwie über ein Webinterface steuern wenn man den Wifi Adapter kauft?


    Preislich ist der Deye und der Solis identisch, Lieferzeit bei beiden 7 tage. Aber leider scheinen die nicht so ein gutes Webinterface zu haben wie z.b. Fronius (eh klar, ich weiß), aber ich hab wenig Lust jedes mal aufs Dach zu kraxeln wenn ich was verstellen muss.


    Kann ich den Wechselrichter dann über Modbus auch steuern? Z.b. Einspeiselimit erhöhen, aufladen über Netzstrom beauftragen, ..

    Du könntest den Deye auch über Home Assistant oder SolarAssistant auslesen und auch bedienen

    Beides über Modbus RTU

    Die Modbusliste ist im Netz vorhanden

    - für beide Varianten brauchst du einen Raspberry pi

    Mach doch bitte mal ein Bild was du wo dran hast

    Zero to CT hacken drin - dürfte er nicht einspeisen.

    Versuch eine Lösung mit denen zu finden hat bei mir immer geklappt

    Die 6 Minuten über den Solarmann Stick hängt an der SOLARMAN cloud- Lokal auslesen über Homeassistant geht öfter.

    Wen es interessiert hier gibt es eine Lösung

    https://github.com/StephanJoubert/home_assistant_solarman/files/9368217/deye12KEU.yaml.txt

    Hast du die CTs getestet ?

    Ich hab auch schon Entfernungen >20m gesehen

    Christian