Beiträge von DerZillachtola

    Hi, die 8 Ablauflöcher (Drain holes) sind bei diesen Modulen auch. Nur denke ich dass vlt. bei der 90° Montage mehr Wasser hin kommt als bei einem flacheren Winkel. Ob dieses Wasser schnell genug rauskommt wenn es friert ist die Frage. Jedenfalls haben wir den Vorschlag gemacht an der Modulunterseite mehrere Löcher zu bohren um das Wasser schneller abzuleiten. Die beiden Herren von Maysun haben mir dann mündlich zugesagt, dass ich dann auch weiterhin die Garantie hätte.

    kurzes (freudiges) update zu den Frostschäden:


    heute hatte ich hohen Besuch aus China. Der Chef von Maysun Solar und ein Dolmetscher haben sich persönlich die beschädigten Module angeschaut und waren auch ziemlich an der Ursachenforschung interessiert.

    Jedenfalls wurde mir per Handschlag eine Entschädigung für die 28 Module zugesichert. Ich bekomme 30 Stk. neue Module des gleichen Typs. Wenn die Lieferung dann auch tatsächlich ankommen wird, ist es für mich eine sehr positive Erledigung.


    Es war zwar etwas langwierig, aber so denke ich ist der Schaden reguliert und für beide Seiten zufrieden erledigt worden.


    Jetzt hoff ich noch auf eine baldige Lieferung.


    lg Hari

    .....kurzes Update......Morgen am 28.06.2023 wird es 2 Wochen wo ich alle Unterlagen an Vicky Wang von Maysunsolar per Mail geschickt habe......bisher keine Rückmeldung.
    Es ist schon sehr Mühsam, da ich bereits seit 11. April versuche eine Schadensregulierung zu finden. Von Seiten Maysunsolar bzw. PV Global wurde hier noch nichts unternommen. Auch das Gutachten musste ich selber in Auftrag geben und Bezahlen.


    Der Werbeslogan auf der Website " WAHRES VERTRAUEN BASIERT AUF QUALITÄT UND SERVICE" scheint mir hier nicht zu stimmen. Ich denke ich muss jetzt langsam einen Anwalt beauftragen.


    .....ich halte euch am Laufenden...


    Hari

    ....hier mal wieder ein update zu meinen Frostschäden.....

    78 Module wurden gekauft

    davon

    15 Module am Dach ( nicht kontrolliert )

    14 Module noch nicht montiert

    49 Module sind im 90° Winkel montiert

    von den 49 Modulen sind 3 Stk. aufgeplatzt und 24 verformt ( 11 wurden nicht kontrolliert da nicht zugänglich/zu hoch ) und 10 Stk. scheinen bisher unbeschädigt. 1 Stk. wurde durch einen Hotspot beschädigt ( hat nichts mit dem Frostschaden zu tun ).


    Ich habe ein Sachverständigen Büro beauftragt sich die Sache anzuschauen. Normal müsste dies bei Produktmangel/Gewährleistung der Verkäufer/Hersteller machen.

    Der SV geht von einem Produktmangel aus, da Wasser in den Hohlraum eindringen kann, was aber nicht sein dürfte.

    Weiters vermutet der SV dass im nächsten Winter weitere Module durch Frost beschädigt werden könnten. Durch die Verformung könnte auch Spannung entstehen und dadurch das Glas brechen.

    Der Sachverständige hat den Schaden vorläufig/derzeit mit ca. EUR 5.000,00 beziffert.

    ( 28 Module x durchschnittlich netto EUR 135,43 = 3.792,04 ) Dazu kommt ein Montageanteil von ca. 1 Tag.


    Vor 2 Tagen hab ich die Unterlagen an Vicky von Maysun übersendet. Bin gespannt wie es weiter geht.


    Meine persönliche Meinung ist, dass diese Module NICHT für eine 90° Montage geeignet sind, wenn von vorne und hinten Regen und Schnee an die Module kommt. Werden die Module mit einem kleineren Winkel am Dach montiert, kommt vermutlich kaum Niederschlag ( Schnee durch Wind kommt überall hin ) auf die Rückseite und dann funktionieren auch die Drain-Holes und es kann kein Wasser stehenbleiben. Ob hier Kondenswasser durch warm/kalt entstehen kann, kann ich nicht sagen.....


    Ich halte euch am Laufenden

    Hallo Leute, ( vorerst positives ) Update zu meinen Schäden....

    ....nach mehreren unbeantworteten Mails und Kontaktsuche über WhatsApp hat sich plötzlich Gestern am 04.05.2023 Vicky per Mail und dann auch telefonisch bei mir gemeldet. Sie hat mir versichert, dass Maysun sehr daran interessiert ist, diese Schäden aufzuarbeiten und zu analysieren, da solche Frostschäden bisher nicht bekannt sind. Das Modul mit dem "HotSpot"schaden wird ersetz und die Frostschäden muss ich noch mit Fotos und Seriennummern genauer dokumentieren. Das Mail und das Telefonat mit Vicky war sehr vielversprechend und sie hat auch sehr bemüht geklungen diese Schäden für mich positiv zu erledigen. Angeblich sind sie auch sehr an der Ursachenbehebung und Ursachenfindung interessiert.

    Ich halte euch am laufenden


    sonnige Grüße


    Hari

    Das sind ja keine guten Aussichten. Ich bin gerade dabei... zwei Paletten gekauft. 30 Module schon montiert. Mir ist (noch) nichts aufgefallen.


    Zum Glück habe ich Modulwechselrichter und kann bei jedem Teil die Produktion sehen...

    ......die Funktion ist derzeit noch nicht merkbar/feststellbar ( für mich) eingeschränkt. Aber ich denke über die Jahre wenn immer wieder Wasser eindringt, könnte es zu Problemen führen ( Korrosion, Kurzschlüsse, usw.... )


    Hallo Christian,

    mir sind einige Modulrahmen durch Frost aufgeplatzt und einige verformt ( rund geworden )......heute vor 3 Wochen das erste Mail geschickt - vor 1 Woche nochmal ....... bis jetzt kein Antwort. Hast du zufällig eine Anlaufstelle? Per Whats app möchte ich mit Maysun eigentlich bezüglich Garantien usw. nicht kommunizieren.....?

    DANKE Hari