Beiträge von akoser

    Immer noch nicht korrekt was Du da schreibst.

    Bitte mal korrekt informieren.

    Es gibt bereits mehr als genug Finanzrechtliche Verweise zu. Das Thema ist immer noch neu.


    Und bisher gibt es wenig viel Fahrer die E-Autos fahren. Wo steht das man KWh genau abrechnen kann und da geht man von 0,29€ aus.

    ? Was soll so eine Aussage?? Wenn ich normal Tanke ist es doch das selbe? Ich versteure den Wagen darf damit Privat fahren und ob ich an eine öffentliche Ladestation fahre um das Fahrzeug zu lade wo ist da der Unterschied?


    Selbst wenn es nur die Pauschale ist die man bekommt wenn man den Firmenwagen zu Hause lädt 70,-€ sind es eben 70,-€ plus die eigene Ersparnis. Macht auch ca. 110,-€ im Monat oder auf 20 Jahre 26.400,- €. Haben oder eben nicht….



    Ja finde das gut, warum nicht? Wenn es danach geht bräuchte ich gar keine PV. Hätte Gastank hingestellt statt Pellet und hätte die Hälfte für Heizung bezahlt. Ich finde es einfach spannend und habe Freude daran. 🤷🏻‍♂️

    Ich habe die Anlage mit Speicher geplant (mir geht es nicht um Rendite 😇). Die Wahlbox kann ich mit der „Firmenkarte“ aktivieren und genau abrechnen.


    Finde es nur smart wenn so die Anlage bezahlt wird.

    Ich verbrauche nahezu 100% vom erzeugten Strom. Was nicht ins Auto oder Haus geht geht halt in den Schichtenspeicher.

    Ob er das mitmacht oder nicht ist noch offen. Jetzt zahlt er ja auch den Sprit bei der 1% Versteuerung.


    Und ja man ist auch mal täglich 300-400km unterwegs und Abend wieder zu Hause. Und auch die „Freizeitfahrten“ werden bezahlt.


    Das sind ja schon fast 20.000km im Jahr.

    Hallo Zusammen,


    mein erster Beitrag und schön das man hier so viel lernen kann. :)


    Meine Überlegung.

    Ich fahre einen Dienstwagen ca. 60.000km im Jahr

    1% Versteuerung

    Denke das ich die Hälfte davon zu Hause laden würde.

    Wenn ich diesen umstelle zu einem E Auto kann ich den Strom ja mit dem Arbeitgeber abrechnen.

    Wahlbox mit RFID

    Sind 0,29€ KWh abzurechnen? Plus Steuer?

    Wenn es so wäre würde der Dienstwagen die PV bezahlen😁 und je mehr ich fahre um so besser🤷🏻‍♂️

    Oder sehe ich da was verkehrt?


    Das wären ca. 1500,- im Jahr oder 125,-€ im Monat

    dazu der Eigenverbrauch Ersparnis im Haushalt von

    ca. 500,-€ im Jahr.


    Gruß akoser