Beiträge von ztolk

    Diebezüglich habe ich ihn auch darauf angeredet weil ein 8Kw Gerät reichen würde


    Lambda bietet auch 8kw Gerät an .


    Die Firma verbaut sehr viele Lambda Pumpen.

    Laut Inhaber hat die grössere irgendeinen Vorteil (nicht nur für ihn weil die ca1500.- mehr kostet ),sondern die Lautstärke der Wärmetauscher ist anscheinend gleich gross jedoch ist ein grösserer (im Durchmesser) und stärkerer Ventilator verbaut, der in der Teillast weniger Leistung benötigt laut seiner Erfahrung unter dem Tag 400 Watt weil er sich langsamer dreht auch soll erwesentlich leiser sein was die Nachbarn schont.

    Thermisch bin ich nicht besonders gut aufgestellt!

    38 Ziegel verputzt Fenster neu

    Der Dachboden (Boden) wird jetzt noch im Sommer verdämmt!

    Nun gut ich als Laie glaube ihm das mal weil die Förderung bezahlt ca 70% von den Mehrkosten.



    Wie gesagt ich bin ein Laie der durch solche Foren wie dieses hier, versteh ich nun ein wenig mehr!

    Jedoch möchte ich auch Firmen vertrauen was nicht heisst das ich alle schlucke was mir hingeworfen wird.


    Und wir Tiroler sind einfach "grundehrlich" :saint: :)

    Das ist mir auch klar geworden !

    Aber das war alles nicht so geplant auch die Umstellung der Heizungsanlage


    Zuerst kam das E auto

    Dann die PV Anlage

    Dann kam die Entscheidung vom Öl weg weil es in Österreich eine unverschämt hohe Förderung für das

    "RAUS AUS DEM ÖL "

    gibt !




    Nun habe einen 10kw Speicher der wahrscheinlich nun leider 3-4 Monate nicht richtig nutzen kann


    Die zusätzlichen Panelle lass ich montieren damit ich unter dem Tag die WP damit versorgen kann


    der Huawei Wechselrichter und auch die Wärmepumpe haben die Möglichkeit Überschuss / sprich das Überheizen der eingestellten Temperatur bevor es ins Netz geht

    Jetzt warte ich gespannt auf den Winter werden wird


    Denn die Kosten vom Heizöl ist schon mal ein Polster 1800liter ÖL jhrl momentan 1,57 =2826.- und Öl wird nicht mehr billiger!
    Privatkunde Sparte: Strom Verbrauchsstelle: 6170 Zirl Verbrauch: 18000 kWh/Jahr

    Ihr persönliches Angebot:

    eco 2.771,69 €/Jahr

    eco agrar 2.796,90 €/Jahr

    comfort+ 2.879,69 €/Jahr

    1zu1 umgerechnet Öl auf KwH


    Also teurer wird das heizen mit einer WP schon mal nicht !

    Danke ich werde es versuchen, mein Freund ist ebenfalls Techniker und korrigiert mich regelmässig!


    Ich möchte noch anbringen das ab Herbst eine Lambda Wärmepumpe installiert wird und nochmals Ostseitig (winterbedingt) noch 4 Panele montiert werden und Norddseitig der Rest von 6 Stk die natürlich nicht perfekt plaziert sind, jedoch umsonst (gratis) sind ,da die von einer Pallettenbestellung übrig sind

    Ich habe eine 7kw PV am Dach und einen 10kw Speicher im Keller, incl Back Up Box!

    Auch fahre ich rein elektrisch, und Tanke ausser im Winter nur zu hause.

    Kosten komplett 21000.- minus Förderung 4,500.-€


    Und habe eine Selbstversorgung von 95,84% im JUNI ,die letzten Monate waren besser da lag ich bei 98%


    Ich habe vor der Montage der PV Anlage 6400KW jhrl benötigt, und dafür mtl 120€ bezahlt! Ich kalkuliere heuer den Stromimport vom öfftl. Stromnetz von 1500KW, wegen den Wintermonaten NOV DEZ und JÄNNER.

    Dagegen stehen 2000Kw was noch in jahr dann eingespeist sind.

    Also ich habe 7kw auf dem Dach und einen 10KWH Akku ausserdem Lade ich mein E auto ca .300kwh mtl und ich kann nur sagen ich komme aus:

    Jänner 217kwh importiert produziert 339,kwh

    Feber 175kwh importiert produziert 439kwh

    März 52kwh importiert produziert 739kwh

    April 22Kwh importiert produziert 833kwh


    Im September kommt noch meine Lambda Luftwärmepumpe statt meiner Ölheizung in den Keller

    und noch zusätzlich 8 Panelle a 400 Watt auf das Dach


    Sicher ginge es noch besser aber dafür ist mein Wechselrichter zu klein

    Also ich habe eine Back Up Box und einen Luna 10KW Speicher


    Luna - Back Up Box - Sicherungskasten und ich wurde gefragt was ich an diesen Kreis haben möchte falls ein Stromausfall wäre.

    Es geht eigentlich um die Spitzen wenn man zb eine Herdplatte einschalten würde wenn man da über 3.6 Kw schiesst würde die Sicherung in der Back Up Box fliegen


    Die Umschaltzeit sind ca 10sec nie länger als 15sec beim EInbau getestet !


    Angeschlossen ist :

    Licht im ganzen Haus / Steckdosen im Parterre/ Garagentor




    Ich habe eine Reserve von 20% im Speicher hinterlegt , jedoch werde ich den wahrscheinlich auf Null setzen lassen .

    Denn ich habe jeden Tag bis jetzt genügend Strom im Speicher, das ich einige Stunden am Abend Energie hatte.

    Jedoch bei mir die 8 Kw was ich zur verfügung habe nicht aus , um ca 2-3 Uhr morgen kam /komme ich dann auf das Netz weil ich eben ansonsten die Reserve im Speicher angreifen würde.