Beiträge von GAST

    Da hat wohl auch die Lobby der Solateure und Windradbauer kläglich versagt.


    Was da in der Branche an Arbeitsplätzen und Know how ohne jegliches hörbares Bedauern verschwunden ist macht mich nahezu sprachlos!

    da gibt es keine Industrie mit jahrzehntelangen Verwurzelungen in der Politik.
    das meiste waren einfache Handwerker die damit zusätzliche Einnahmen und Auslastung der Mitarbeiter generieren wollten.

    dann ziehen wir das Pferd mal anders auf. Deutschland verbrennt in Summe mehr Braunkohle als China und USA zusammen...

    Deutschland hat pro Kopf etwa das doppelte dessen was durchschnittlich ausgestoßen wird (CO2)

    China hat dafür einen stark modernisierten Kohlekraftwerkspark. Die haben zwar neue Steinkohlekraftwerke in den letzten Jahren gebaut und in Betrieb genommen, haben dafür aber 1000 alte dreckige Anlagen abgeschaltet. Spart zwar kein CO2 direkt, aber auf die Strommenge bezogen schon etwa 25% mehrertrag bei ähnlich viel Kohle.


    Da hätte sich Deutschland mal ein Beispiel dran nehmen können, ja, ihr dürft die neuen Kraftwerke bauen und in betrieb nehmen, aber nur wenn im Gegenzug die identische Menge bei der stromproduktion dauerhaft abgeschaltet wird.

    Ich denke schon das es auch bei anderen Konzernen (renoviert) kurzfristige börsenrelevante Meldungen gab...

    Gewinnwarnungen usw.
    das kommt in den besten „Familien“ vor

    HugoHiasl jo die amis warten aufs Model Y sind halt ne Nation von SUV Fahrern.
    da in den letzten Wochen immer häufiger Model Y zu sehen gewesen sind warten natürlich „alle“ darauf statt den 3er zu kaufen.
    allerdings zeigt die verlängerte Wartezeit wohl das die weltweite Nachfrage weiterhin gegeben sein dürfte.
    die 2 Preiserhöhungen in den letzten Wochen (Deutschland Model 3)wurden zumindest nicht mit nachlassender Nachfrage begründet 😉

    Wobei die letzte evtl darauf hinweisen könnte das Tesla doch am geänderten Förderprogramm teilnehmen wird.

    Mal als Unwissender dazwischen gegrätscht.
    war die Rede davon die 10.000EH je woche n Fremont zu fertigen? Oder die insgesamt zu fertigen?

    Ich kannte auch immer nur 7.000 aus Fremont und 3.000 aus China.

    Jetzt bauen die in Fremont ja eine weitere Produktionslinie.

    So viel übrigens zur mangelnden Nachfrage. ^^

    stimmt, die Nachfrage ist so mangelhaft das bereits seit etwa 3 Wochen hier fürs Model 3 eine voraussichtliche Auslieferung für Februar angekündigt wird während es vorher immer knapp 2 Monate gewesen sind...da muss die Nachfrage ja mächtig eingebrochen sein 😱😉

    Die Pensionskassen und Lebensversicherungen investieren doch schon massiv (so es denn erlaubt ist) in Fonds die zb Infrastruktur kaufen und betreiben.
    so ist die Mira (Maquarie Infrastructure and real Assets) mittlerweile der größte „Verwalter“ oder heißt es Investor in Infrastruktur in Europa und ich meine auch weltweit.
    die haben auf der Agenda renditen im niedrigen 2-stelligen Bereich zu erwirtschaften (Geringerer Eigenkapital einsatz )

    Mal als Unwissender dazwischen gegrätscht.
    war die Rede davon die 10.000EH je woche n Fremont zu fertigen? Oder die insgesamt zu fertigen?

    Über 1.000 Bürgerinitiativen in ganz Deutschland engagieren sich mittlerweile gegen den Bau neuer Windkraftanlagen – auch vor Gericht, häufig protegiert von grünen Umweltaktivisten. Wen wundert es da, dass die Branche kränkelt und zum Erliegen kommt?

    Ich selber wohne schon seit mehr als 10 Jahren, ca. 1.000 m neben einem Windpark und es stört mich, ehrlich gesagt, nicht, "wenn die Mühlen mahlen".


    P.S. Sollen doch alle Windkraftgegner im Süden Deutschlands Mini-Atomkraftwerke hingesetzt bekommen, wenn sie sich mit Windkraft nicht arangieren können. :evil:

    diejenigen die diese BIs gründen und unterstützen sind so Lobbygruppen wie EIKE-VernuftKRAFT usw. Das hat nicht im geringsten mit grünen zu tun sondern mit dem Heartland Institut welches für eine weiterso der fossilen Industrie steht.