Beiträge von GAST

    "Wenn eine im MaStR registrierte Einheit verkauft wurde oder aus einem anderen Grund einen neuen Betreiber hat, ist diese Änderung im MaStR als „Betreiberwechsel“ zu registrieren."


    Für Alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Die Betreiberwechselfunktion im MaStR ist jetzt aktiv, Hat auch lange genug gedauert!

    na immerhin.
    ich habe letzte Tage Post vom Netzbetreiber erhalten. In dem schrieb hat man mir endlich eine Nummer zur Registrierung der Anlagen mitgeteilt..

    da werde ich wohl die Tage mal aktiv werden müssen.

    wenn ich es ernst meine, dass wir fossile Brennstoffe ersetzen Willen, darf ich eigentlich gegen keine Anlage klagen. Guckt euch doch mal an, wie wenig Prozent wir vom Gesamtenergiebedarf gerade durch erneuerbare abdecken...

    wenn du Primärenergie meinst ersetzen zu wollen (typische denke der „weisen“) dann stimmt das natürlich. Nur das alleine bei der Mobilität nur 1/3 der Energie benötigt wird, das etwa 70% der Energie für die Verarbeitung nicht benötigt wird das man nur 1/3 der Energie für die Wohngebäudeheizung benötigen...

    Und schon sind wir wo? Auf jedenfall nicht mehr bei etwa 12900 petajoule die wir 2018 hatten.
    Wer muss denn mit erneuerbaren fast 70% der eingesetzten Energie wegschmeißen wie es bei AKW der Fall ist, nur um ein bisschen Strom zu haben.
    wobei die Kisten ja auch einen erheblichen Eigenbedarf haben...bei Braunkohle sieht es nicht viel besser aus wenn man Tagebau und Aufarbeitung usw nicht außen vor lässt.

    im September 2019 sind 500 MW ausgeschrieben worden und 187 MW an Geboten eingegangen.


    Es gibt da 1000 BI gegen wka und die meisten Argumenten kommen aus der Grünen Ecke, weil Arten und Umweltschutz die Erfolgverspechensten Wege gegen Windkraftanlagen sind.

    wobei die meisten zwar unter „grünem Deckmäntelchen“ demonstrieren die Verursacher aber eher aus dem fossilen Bereich kommen.
    wenn man sich mal ansieht wer bei „Vernunft Kraft“ bzw „gegen Wind“ aktiv auftritt und da die Vorträge hält...

    Da kommen „unsere“ Freunde vahrenholt usw zum Vorschein und die stehen wo auf dem gehaltszettel?

    Hallo,


    es wurden in den letzten Tagen das zweite von drei nötigen Gateways zertifiziert und das BSI geht davon aus, dass der Rollout noch evtl. dieses Jahr /Anfang nächstes Jahr beginnen könnte. Wie schnell dann die einzelnen VNBs (Netz BW z.B.) ausrollen und in welcher Struktur ist völlig offen.
    Siehe auch Start des Smart-Meter-Rollouts steht kurz bevor – Jetzt noch handeln

    Den Community-Rabatt geben wir an alle Kunden weiter, sobald wir gewisse Grenzen an Zählermengen gemeinschaftlich erreicht haben.

    Grüße aus dem Illertal

    Elektron

    Hallo,

    ich habe einAppartment in einem MFH.

    In dem Appartment habe ich um 1000kWh Strombedarf im Jahr,

    Letzte Woche habe ich vomzuständigen Netzbetreiber (Innogy) Post bekommen das man in Kürze meinen Zähler gegen ein "Intelligentes Messkonzept" tauschen wird.

    Jetzt meine Frage dazu war es nicht geplant das zuerst die größeren Verbraucher und Einspeiser umgerüstet werden müssen?


    Es gibt dort zwar viele Verbraucher, allerdings weder eine Einspeiseanlage noch sonst was und jede Wochnung hat ja einen eigenen Zähler, daher verstehe ich es nicht das dort so schnell der Tausch stattfinden soll.

    Dazu noch was, braucht der Netzbetreieber denn nicht einen Internetzugang um die Daten nutzen zu können? Diesen habe ich dort wohl nicht...


    grüße

    Und viele Jahre ein hoher Bedarf für das abgeschaltete AKW...

    Hat dazu jemand Daten? Wäre interessant zu wissen wie viel Leistung die abgeschalteten AKWs in Deutschland ständig aus dem Netz ziehen.

    Jein...

    https://www.iwr.de/news.php?id=25649


    https://www.ausgestrahlt.de/bl…bleme-abgeschalteten-akw/


    so richtig öffentlich werden die Zahlen wohl nicht zu finden sein.

    Ich denke über Umwege könnte man allerdings den Bedarf rausbekommen