Beiträge von GAST

    Was ich mich ja die ganze Zeit frage, machen sich diese Leute auch diese Gedanken wenn sie ihr Haus bauen, die Einfahrt Pflastern oder eine neue Straße gebaut wird?

    Irgendwie kann ich den Betreiber der WEA verstehen, wenn da mal was schützenswertes angesiedelt wird könnte es das nachträgliche aus der Anlagen bedeuten.


    Anhand der Aussagen der Bürger/Meister merkt man das die es nicht verstanden haben. Aufbau in Spanien, ja, nee is klar! Dann braucht man aber das Stromnetz, und das muss durch das Gemeindegebiet gebaut werden....da gibt’s dann die nächsten verhinderer die das nicht möchten!

    Interessante Sache.

    Was mir noch einfällt, gerade im Frühjahr wenn es noch vereinzelt Nachtfröste gibt könnten die „Dächer“ ein wenig Schutz bieten und Schäden durch Frost minimieren. In sehr trockenen Sommern sollte zudem die Verdunstungsrate geringer ausfallen, so das weniger Bewässerung notwendig wird.


    Ich kann mich daran erinnern das ich vor vielen Jahren mal mit einem Gärtner gesprochen habe, der hat seine Gewächshäuser mit PV belegt, seiner Aussage nach hat die verschattung durch die Module für seine Kulturen einen Vorteil da diese nicht gerne die pralle Sonne möchten und er sich die verschattung durch Rollos erspart.

    So richtig viel kannst du da auch nicht sparen. Vergleiche mal einen Tesla Model 3 mit einem Diesel der über 220kmh schafft und unter 6 Sekunden von 0-100 beschleunigen kann. Was kostet sowas im Bereich C-Klasse, 3erBMW, Audi A4?

    Was kosten die an Unterhaltung im Jahr, also Steuern, Versicherung und Inspektion?

    Jetzt mal beim Model 3 gucken....kleiner Tipp, das Model 3 midrange ist ab dem ersten Tag billiger!

    In 2017 hatte Deutschland 489g/kWh.

    In 2018 könnte es aufgrund der tlw stark gestiegenen CO2 Zertifikatkosten weiter reduziert worden sein.


    Was aber interessant ist, wie wird dann der Strom aus AKW bewertet?

    stromdachs

    Ich sag ja, du hast es nicht verstanden!

    Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was du verstehst (verstehen möchtest!)


    Ich habe einfach nur deine Argumentation auseinander genommen.


    Nur weil deine PV im Moment mehr Energie produziert muss man diesen Strom doch nicht gleich verschwenden?

    Stattdessen könnte man statt der sinnlosen vernichtung dafür sorgen das ein anderer konventioneller Erzeuger weiter runterfahren muss.

    Zumindest hier muss man gerade nicht heizen. ;)

    stromdachs auch wenn du nicht in die ecke gehören solltest in die du hier gestellt wirst, du argumentierst genau so wie es die in diese Ecke gehörenden „Vereine“ machen!


    Wenn du kein Smartphone nutzt, dann aber vermutlich einen PC um deine Zeilen hier zu verfassen und online zu stellen?

    Weißt du denn nicht das dieser PC ein Vielfaches an Energie benötigt wie ein modernes Smartphone? Mit den etwa 2Wh meines Smartphone kann ich mind 8stunden online sein, der PC braucht das schon zum hochfahren...


    Ein Fahrzeug zu besitzen und praktisch nicht zu nutzen ist eine noch größere Verschwendung von Rohstoffen, wenn schon eigtl kein eigenes Auto benötigt kann man sich besser ein Taxi rufen oder einen Mietwagen nehmen oder Crasharing nutzen...

    Das paddeln in der Natur ist auch nicht gerade Umweltschutz, man stört dabei die Tiere im, am und über dem Fluss...


    Übrigens ist die erste Stufe so zu tun als ob man mit einer bestimmten Richtung nichts zu tun hat seine „Werte“ hervorzuheben und andere auf die Fehler (allgemeine Sachen die auf 90% der Bevölkerung passen) aufmerksam zu machen.

    Damit stellt man sich in ein günstiges Licht weil man genau weiß das der andere sich in dem allgemeinen Geplänkel wiederfinden wird!


    Grüße


    PS: ich bin weder Öko (kann ich von Berufswegen als Mitarbeiter der Energieversorgung auch garnicht sein) noch was besseres, ich versuche lediglich ein wenig auf meine Umwelt zu achten.

    Hatte ich heute in der Zeitung gelesen und zu schlampig gesucht.

    Da legen die sich ja einen schönen Vorrat an.

    Wobei ich ein wenig verwundert bin, in Voerde waren 4 Blöcke, in Summe etwa 2200MW. In Neurath sind doch 2 alte Blöcke mit um 600MW, wollen die diese nochmal für ein paar Jahre ertüchtigen, also ein paar MW mehr rauskitzeln durch die moderneren Generatoren?