Beiträge von dundee

    Moin liebe Community!


    Ich bin hier schon länger stiller Mitleser und betreibe seit ca. 3 Monate ein kleines Balkonkraftwerk - montiert auf meiner Gartenhütte.


    Das System besteht aus folgenden Komponenten:


    • 1x Envertech EVT560
    • 1x Enverbridge EVB202
    • 2x Aleo X63 333Wp Module


    Am 13. Oktober hatte ich einen Spitzenwert von angeblichen 4kWh. Die darauf folgenden Tage setzte die Auswertung aus. Leider viel mir das erst ein paar Tage später auf und ich habe Enverbridge sowie Wechselrichter vom Netz genommen um die Komponenten neu zu starten. Das Daten-Logging funktionierte anschließend wieder.


    Ich bin momentan allerdings etwas misstrauisch was die Messungen angeht. Es wird zu dieser Jahreszeit kaum hell draußen und trotzdem erziele ich am frühen Abend noch teilweise hohe Leistungen. Das kann ich mir nicht vorstellen. Kann da jemand aus seinen eigenen Erfahrungen was zu sagen? Sind ähnliche Probleme bekannt? Oder sind die Module tatsächlich so gut? Die Suche habe ich schon bemüht. Anbei noch einige Grafiken zur Überprüfung.


    LG aus dem hohen Norden :)