Beiträge von rikkert

    Aber nach meiner "Aktion" und nun nach erneutem "Rechtsfall" ist es aber doch schön zu sehen, dass die e-netz das auch geklärt haben will. Wahrscheinlich denke Sie wirklich Sie sind im Recht - aber doch auch nicht so richtig, da sich doch echt viele beschweren und vor Gericht wollen.

    Und mal ganz ehrlich - für uns alle ist das so klar wenn wir entsprechende Gesetze oder Regelungen ansehen - wieso ist es dann nicht mal von der Clearingstelle mal so richtig festgelegt oder ausgeklüngelt?


    Hoffentlich werden jetzt mal Nägel mit Köpfen gemacht!

    20mV ist garnichts. Bei niedrigen und hohen SOC driften die Zellen eben. Ist ja eine Reihenschaltung. Das kannst du nicht verhindern. Aber 20mV ist doch super.


    Aber ja, die neue FW "klaut" dir Kapazität und schenkt dir dadurch eventuell etwas mehr Lebensdauer. Mal sehen ob sie es wieder ändern.


    Wenn ich diesen Monat noch ein paar Zyklen hab schreib ich EFT an. Bisher waren die immer kulant. Was auch immer ihre Antwort, Ausrede oder Handlungsanweisung dann ist...

    Bogeyof und ich haben einen Kostal Plenticore.

    Aber der hat ja damit erstmal nichts zutun. Das BMS legt ja fest bei wieviel entnommener Leistung oder Veränderung der Spannungen der SOC sich wie ändert. Der WR reagiert ja nur auf den SOC - und der Wirkungsgrad bei Fronius, SMA und Kostal bzgl. AC/DC beim BYD ist ja nahezu überall gleich und bei 90-92% laut dieser tollen Berliner Testreihe.

    Jo, ist nervig. Hatte echt genau das Gleiche festgestellt. Erster 3.24 Zyklus war vielversprechend und ich war noch ganz positiv. Der 2. Zyklus war und ist ernüchternd. Lässt du es jetzt so laufen?

    Mein Akku steht gerade wieder bei 5% mit 3.2V - ich beobachte das noch 1 Woche, bereite alles auf (mach gerade schöne Tabellen) und schick es EFT - das ist entweder ein Bug oder eine "schonende Batterie Winter-FW"...

    Du hast bei den 5% aber auch eine krasse Abweichung. Ich hatte im ersten 3.24 Zyklus am Samstag 3.03V low und 3.18V high - das fand ich schon ok mit der 3.24


    Wieviel Wh/SOC% kannst du entnehmen? Denn ich sehe da eher das "Problem".

    Ich entnehme immer nut 60Wh mit der 3.24 - ergo ist am Ende noch mehr drin als der/die/das BMS denkt und lädt deswegen ja auch nur bis 90% weil er ja dann schon voll ist.


    Mit der 3.21 hatte ich nie diese "Nachladung" - hatte dafür aber ziiiiemlich niedrige CellVoltLows - konnte aber IMMER über 73Wh/SOC% entnehmen - deswegen hatte die Ladung dann auf 100% auch immer gepasst.


    Ich weiß langsam nicht ob das ein Bug in der FW ist? Gerade diese Entnahme - wieviel Watt sind 1% SOC - oder ob das gewollt ist?


    Wenn ich mir aber meine Supportmails ansehe von EFT, heißt es ja immer "lass mal 5 6 Vollzyklen durchlaufen, dann passt alles mit SOC und auch der Watt Entnahme..."


    Nach einer Woche hab ich immernoch 60Wh/SOC% - und sorry das einfach zu wenig, da biste ja bei 6kW Kapazität obwohl du 7,7 gekauft hast, und dann reden wir noch nicht von den letzten 5% Puffer und eventuell Verluste durchs Altern...