Beiträge von makuni

    Hallo,

    seit gestern habe ich bei der Übertragung vom Solarlog 300 das Problem, dass zwischen Anzeige auf dem Handy und der aktuellen Zeit 6 Stunden Unterschied sind.

    Das ganze bedeutet, dass in der Zeit, in der ich hier schreibe, auf dem Handy 5 Uhr 11 angezeigt wird und somit der Solarlog noch gar nicht in Betrieb ist / einspeist:cursing:.


    Auf dem Computer wird alles normal angezeigt.


    Meine Handy Apps: Solarlog und Enerest - Solarlog läuft auf Androit, Enerest auf Androit und IOS- bisher sehr zufriedenstellend.


    Hat jemand einen Lösungsvorschlag für diese Problem?


    Gruß und einen schönen Feiertag, sowie eine Coronafreie Zeit,


    makuni

    Hallo,

    nachdem ja heute das Klimapaket den Bundesrat passiert hat, stehen ja offensichtlich gewisse Daten fest.


    Mit welchen Einsparungen beim EEG wir für die Jahre ab 2021 Jährlich gerechnet?

    Da die CO² - Abgabe ja jährlich steigt, sollte nach meinem Verständnis im gleichen Umfang die EEG - Abgabe sinken.

    Wie sehen die Fachleute hier die Entwicklung für:


    2021

    2022

    2023

    2024

    2025


    bei einem Verbrauch von sagen wir 4000 kWh incl Mwst?


    Gruß, makuni:danke:

    Hallo,

    soweit ich es Verstanden habe, soll das komplette Gesetz doch am kommenden Freitag durch den Bundesrat und somit das Paket komplett verabschiedet werden.


    Übrigens, wie wird nochmal ein neues Thema hier eröffnet?

    Ich tue mich immer wieder Schwer damit, da nirgends ein Button hierfür zu finden ist;(

    Hallo,

    hat hier schon mal durchgerechnet, was die Steigerungen des CO² Preises beim Strompreis in den 5 Jahren jährlich ausmacht?

    (Sorry, meinte die EEG Absenkung)

    Verbrauch angenommen 4000 kWh !

    2021 ?

    2022 ?

    2023 ?

    2024 ?

    2025 ?



    Gruß, makuni

    Hallo,

    wenn die "Wirtschaft" vernünftig ausbilden würde und später anständige Löhne bezahlen würde, würde ich in den meisten bereichen keine Facharbeiterknappheit sehen.

    Aus eigener Erfahrung: Zuwanderer für Mindestlohn einstellen und bei nachfrage nach mehr Geld das Arbeitsverhältnis beenden ;-(.

    Außerdem werden ja sehr viele Fachkräfte in der KFZ Branche u.s.w. freigesetzt, welche gewiss ebenfalls neue Arbeit suchen.


    Also wird das ganze System in Richtung moderner "Sklavenhandel" gehen, leider;(

    Hallo,

    ich möchte dem Forum meine sehr positiven Erfahrungen bei diesem Thema mittelien.

    Bei mir hat sich die Fa. ComMetering gemeldet und eine telefonische Hilfe angeboten, welche ich sehr gerne angenommen habe. Nachdem wir den "Erklärungstermin" abgestimmt hatten, folgte vorhin ein sehr kompetentes, angenehmes Gespräch:lol::lol::lol::!:, wofür ich mich an dieser Stelle nochmals ausdrücklich bedanken möchte.

    Ich kann in meiner 11 Jährigen Erfahrung mit diesem Forum jedem PV Anlagenbetreiber dieses ans Herz legen und weiterempfehlen.


    Nochmals besten Dank,


    makuni:danke:

    Hallo,

    ich bitte um Unterstützung zum Verstehen eines Schreibens meines Netzbetreibers (Energienetze Mittelrhein)

    Heute kam der besagte Brief.

    Da ich seit nunmehr 12 Jahren meinen Einspeisezähler selbst betreibe, würde mich interresieren, weshalb man eine Fachkunde hierfür benötigt. Ich soll bis ende des Monats meinen Netzbetreiber , oder einen alternativen Betreiber als Messstellenbetreiber beauftragen. Meinen alten Zähler könnte ich bis zum ende der Eichfrist weiter nutzen und sie würden den Betrieb solange ohne Kosten für mich weiterführen.

    Was gibt es hierbei zu beachten, welche vor - oder Nachteile entstehen bei den verschiedenen Versionen?


    Im vorraus meinen besten Dank für Eure Hilfe,


    makuni:danke: