Beiträge von jeti79

    Auch von hier mal was "Neues"... :thumbdown:


    Westnetz hält uns mit Erfolg hin:

    Der Eli hat den Antrag schon im Mai nach Dortmund/NRW zur Westnetz geschickt. Danach war erstmal Sendepause. Es hieß, wir würden einen zusätzlichen Zähler bekommen und der würde umgehend zugeschickt. (Erfahrungswert vom Eli waren ca. 3-4 Werktage - so lange hat es damals auch bei unserem Netzzähler gedauert). Der hat mittlerweile zig mal nachgehakt, ohne brauchbare Antworten zu bekommen.


    Irgendwann hieß es, es wäre ein Fehler gewesen, nur einen zusätzlichen Zähler vorzusehen, der in 2018 verbaute Zähler müsse auch getauscht werden und wir würden jetzt zwei neue Zähler bekommen... Danach wieder Sendepause.


    Anfang der Woche bekam er einen Anruf von den Stadtwerken in Osnabrück/Niedersachsen (da kommen unsere Netz-Leitungen hier im Baugebiet her) dass dort sein Antrag eingetrudelt wäre und die wüssten dort nicht, was sie damit anfangen sollen !? X(

    Nachdem der Eli da wohl mal etwas "ungemütlicher" geworden ist, wollen die uns jetzt die Zähler bereitstellen. Das dauert aber auch schon 3 Tage...


    Leider stellt sich mein Eli quer, den Zählerplatz zu überbrücken, um den gewonnen Strom zumindest schon mal selbst zu verbrauchen...


    Das riecht schon verdammt nach "Masche"... :roll:

    Nein, wir machen das Allermeiste selber über die Firma von meinem Vater. Die machen aber wenig für Privatkunden.


    Das beste Angebot hier aus der Region habe ich von Firma Grüter aus Neuenkirchen bei Bramsche bekommen. Die empfehle ich gerne weiter. Da passte nicht nur der Preis, sondern die Beratung war auch spitze.

    Temporär eine Brücke setzen statt Zähler

    Werde ich ihm heute mal nahelegen - er kommt gleich wieder vorbei und wir machen weiter. Am Blitzschutzkasten liegen auf jeden Fall von allen drei Feldern jeweils 480V an - dürfte zumindest schon mal richtig verdrahtet sein :saint::thumbup:

    Wenn es BKE ist einfach deren enthaltene Brücke aktivieren/schieben

    Ich glaube es ist ABB - von denen ist zumindest der Schalt-Kasten.


    Paar Samen aus der Umgebung holen statt warten auf Herbst?

    Der Garten ist aktuell nur Zweitprojekt: ich habe schon mal für den Mähroboter Rasenkanten als Referenz gelegt und den Draht daran orientiert. In den (insgesamt 7) Beeten ist Unkrautsperre verlegt und als nächstes sollen alle Felder mit Rindenmulch gefüllt werden. Danach fahren wir mit nem Bekannten GaLa-Bauer zum Großhändler und befüllen die Beete mit Grünem und Bunten. Das möchte ich gerne in wenigen Schritten machen.

    Englischer Rasen und Pflastersteine... :(

    ich verstehe nur Bahnhof....

    EDIT: jetzt hab ich's auch endlich gerafft: ich war nur aufs Dach fixiert:

    Ihr habt Recht, aktuell gibt es noch nicht all zuviel, wovon Insekten profitieren könnten. Beim Garten sind wir noch nicht all zuweit vorgestoßen. Das wird frühestens diesen Herbst passieren ... Und dann gibt's auch Futter für Insekten - versprochen ^^

    Wenn der Installateur mitspielt würde ich die sonnigen Flächen umgehend nachbelegen lassen

    Ich glaube, wenn ich versuche, den Jungs beizubringen, dass die die komplizierte Verdrahtung nochmal auftrennen und nachflicken müssen, reißen die mir den Kopf ab. Die waren ganz schön am fluchen, bei der Montage. Doof, dass ich nicht mit aufs Dach kann, sonst würde ich das ggf. sogar selbst machen.

    Die Schüssel auf dem Bild tut weh ;)

    Da würde eh nur ein Modul versetzt hinpassen - das wäre jetzt was, was mir selbst nicht so weh tut.

    und umgehend laufen lassen, auch ohne getauschten Zähler!

    Mein Vater und ich haben uns gestern um den Schaltschrank gekümmert. Wenn ich das Schaltbild sehe, dass sein Kollege ihm aufgezeichnet hat, dann dürfte der leere Zählerplatz verhindern, dass da Strom zum Hausnetz fließt. Da gucken wir aber heute/morgen nochmal nach. :/

    Es freut mich wenn du ein paar Anfängern hilfst!

    Ich bin zwar nicht so erfahren, aber ich versuche zumindest, andere vor den Fehlern zu warnen, die ich selbst gemacht habe/hätte. :saint:

    Wo wächst bei dir Bienen- und Insektenfutter?

    Klär mich auf: was meinst Du?

    Ich denke, es macht Sinn, dafür einen eigenen Thread mit Deinen Gegebenheiten zu starten. Hier geht es schon konkret um meinen Fall: Vom Newbie mit Drang zum Selbstbau zur eigenen PV-Anlage.


    Guck auch mal in die Signatur von "Pflanze" - dort sind die FAQs verlinkt. Dort bekommst Du ne super Erstübersicht.

    Nach einigen (teilweise selbstverschuldeten) Unwägbarkeiten, ging es dieses Wochenende endlich weiter. Die Module sind montiert und der Wechselrichter ist verdrahtet. Heute wird der Schaltschrank bestückt und verdrahtet
    Jetzt fehlt nur noch der Zähler...


    Dabei ist direkt aufgefallen, dass pro Feld sogar noch ein Modul mehr gepasst hätte - aber es wäre wohl ziemlich knapp geworden. Kosten bisher ca. 11.200€ für 13,845kwp :roll:


    Ich muss sagen, ein wirklich tolles Projekt bisher :thumbup::danke:



    Leider geht es in dieser Woche bei mir noch nicht weiter. Nachdem mir die Belegung der Haken doch etwas zu wacklig erschien, habe ich nochmal nachgeforscht, bzgl. der Vorgaben, wie viel "Futter" die Module eigentlich brauchen, kam heraus, dass K2 40cm Modul-Überhang vorgibt. Wir haben also noch 12 zus. Haken bestellt und Blitzschutzklemmen für die Profile, damit alle Modulreihen geerdet werden.


    Rückfrage bei der Steuerberaterin ergab einen finanziellen Aufwand von ca. 100€ (netto) jährlich für mich, wenn sie die Unterlagen bearbeitet. Da lasse ich dann lieber die Finger davon und lasse sie das machen.

    Kommende Woche, am Wochenende soll es dann weitergehen: letzte Haken setzen und Module auflegen.


    Kabel sind auf jeden Fall schon alle zum WR verlegt und werden in der kommenden Woche Richtung Dach weiter verbunden.

    Ok, ich habe mich da mal eingelesen: klingt für mich im ersten Moment sau kompliziert.

    Mal zur Einschätzung, ich muss eben sogar googlen, was der Unterschied zwischen MWSt und USt ist8o


    Nachdem ich morgen mit der Steuerberaterin telefoniert habe, weiß ich wohl auch, wie viel Luxus ich mir da leisten will.
    Evtl. belasse ich es dann auch einfach dabei, dass Sie meine Lohnsteuer weiter macht und ich den PV-Krams selbst erstelle.

    Dazu muss ich wohl noch ne MENGE lernen... Aber das musste ich ja beim Thema PV selbst auch und bin es angegangen...8)