Beiträge von beilster

    Hi,


    der Kostal Plenticore Plus ist nicht Notrstromfähig und kann ohne Netz nicht eigenständig weiter betrieben werden. Grund ist, dass er zum Aufrechterhaltung der 50Hz Wechselspannung eine Netzsynchronisierung benötigt.


    Die Fronius Gen24 Geräte können auch ohne Netzbetrieb, Notstrom zur Verfügung stellen und erfüllen deine Anforderungen!

    Auch Interessant in diesem Zusammenhang sind die Alpha ESS Geräte, die können sogar einen USV Betrieb darstellen. Also ohne Unterbrechung/Ausfall Umschalten.


    Viele Grüße

    Tobias

    Hi,


    das stimmt natürlich auch wieder! Guter Punkt. Ja, man spart natürlich etwas im Verhältnis zum Einzelkauf aber ist deutlich unflexibler.

    Ich hab mir vorgenommen, noch ein Alternativangebot mit externem Hybrid WR und separater DC Batterie einzuholen.

    Hi Dominik,


    danke für deine Antwort. Du hast ja die Duo und somit zwei Wechselrichter mit je 4600kwh und bist wieder safe. Bei mir ist es gerade so an der Grenze, dass sich ein zweiter Wechselrichter wahrscheinlich nicht lohnt.


    20Module ist leider dass absolute Maximum, was drauf passt. Ggf. kann man auf 18runter gehen. Dann 9 pro Seite....

    Gruß

    Tobias

    Servus,


    ich interessiere mich auch für den SENEC Home v3 Hybrid Speicher. Gerade wegen des integrierten Wechselrichters und die DC Speisung interessant.


    Jetzt stellt sich bei mir die Frage, welche kWp man an den 4.6kWh Wechselrichter sinnvollerweise dran hängen sollte.


    Der Solateur hat mir 6.9kWp angeboten. 9Module auf der Ostseite, 11 Module auf Westen. Passt das oder lieber zwei Module weniger? Ein Modul hat 345wp LG neon 2


    Zweite Frage. Kann man eine Wallbox mit Überschussladen nutzen? Kann das der Senec v3 schon? Habe was von einem Technikpaket gelesen, aber die Ansteuerung der Wallbox steht nur bei dem 2.1 explizit dabei. Und wenn ja, wo wird die Wallbox dann angeschlossen und was ist die maximale Ladeleistung?


    Viele Grüße

    Tobias