Beiträge von sportyPferd

    OMFG Tigo Ambivalenter , du meinst also immer noch Dioden können leistungstechnisch wie in PV als Schalter benutzt werden.. ^^

    Die Diode ist ein Schalter, dessen Schaltzustand von der Pegeldifferenz an Anode und Kathode gesteuert wird.
    MPPT und Optimierer setzen Spannungen (Wasserdruck) herunter oder hoch, damit sich dieser Schaltzustand ändert, und auch die Leistung der verschatteten Substrings im Modul noch mit verwendet wird.

    Wenn man schon anfängt, Spannung mit Hydraulik zu vergleichen in diesem Zusammenhang, wirds noch kurioser... Kindergartenerklärung?

    Wäre ich Walldorflehrer o.Ä., würde ich das sofort glauben. So Eso-Sachen verkaufen sich ja allgemein sehr gut auch... 8o

    Eine verständliche Erklärung der Funktionsweise dieser Tigos hat wohl niemand. :/


    Edit: Markus_gescher : Genau, eine Diode ist kein Transistor. Vielleicht kommen ja noch Empfehlungen zu irgendwelchen Steinen oder Kristallen, die man auf Module legen kann zur Leistungssteigerung von den Tigo-Quatscherzählern. :)

    "Erzeugung / Überschuss" meint "Erzeugung geteilt durch Überschuss"

    Jo, genau so wie "Erzeugung vs. Überschuss" dies meint. Das ändert aber nichts an deiner von mir kritisierten Prämisse, dass dies auf 1 oder "100%" hin geregelt werden sollte. Ohne Überschuss wäre nämlich gar kein Anreiz bzw. Druck da, Speicher (zB. H2) oder das Netz auszubauen...

    Edit:

    P ist die installierte PV-Peakleistung; B der momentane Strombedarf im Sommer mittags.

    Ok, aber es geht ja nicht nur um "im Sommer mittags" , und die PV-Peak-Leistung ist ein schlechter Wert, da quasi niemals so viel Leistung da ist.

    Die grüne Linie bedeutet zum Beispiel auch, dass von jedem zusätzlich zugebauten kWp die Hälfte des Jahresertrags Überschuss ist, wenn P etwa 2,5mal so gross ist wie B.

    Ich bezeichne das aus o.g. Gründen mal frech als Milchmädchen-Graphen. :)

    Wenn man den Ausbau von EE an "Erzeugung vs. Überschuss" koppelt, hat man ja niemals genug Überschuss, um zB. Wasserstoff zu machen. Dann wird man auch fossiles nutzen bis es nicht mehr geht?! :/

    Insofern ist so eine Funktion/Graph wie "Erzeugung vs. Überschuss" doch nicht zielführend?!?

    Mir gehts ja um die Zukunft und nicht um Datenanalysen der Vergangenheit, die man in schöne Graphen machen kann...

    Wenn man Deutschland komplett voller PV stellen würde, dann wären das etwa 25.000GWp.

    Kann man nicht.

    Die würden im Jahr etwa 22.500 Mrd kWh erzeugen, könnten aber maximal etwa 300 Mrd kWh des Bedarfs decken.

    Ist der "." bei dir ein Komma wie bei Ammis? Hör mal bitte auf, sowas wie "Mrd kWh" zu schreiben... Meinst du damit Milliarden kWh? Was ist das? Eine Mrd kWh = 1bWh? :/

    Und je mehr PV-Strom erzeugt wird, um so näher geht der Überschuss an 100%. Asymptotisch. Wenn man die Funktion Erzeugung / Überschuss betrachtet.

    100% von was denn? Du hast meinen Einwurf, weswegen "100%" als Wert/Normierung Quatsch ist, überlesen?


    EE ist ja auch nicht ausschließlich PV btw... :P


    Edit:

    Um eine hohe Genauigkeit für diese Funktion zu erreichen müsste ich monatelang, oder bis zu jahrzehntelang, eine Datenbasis recherchieren.

    Ja, Jahrzehnte lange Datenrecherche brauchen wir unbedingt. Dann haben wir eine schöne Funktion/Graph von dir vll.. 8o

    Aha, bei trockener Luft eher wenig Abtauung, hätte ich nicht gedacht. ;)


    An der Küste ist jetzt so viel Nebel bei um 0° grade, dass viel abgetaut wird glaub ich... Das sieht dann wohl wie beim seppelpeter aus mit stündlicher Abtauung. Gehen da eigentlich auch kürzere Abtauintervalle? :/

    (Schreibt man Abtauung überhaupt mit "doppel U"?? )

    mein sämtlicher Schriftverkehr mit dem Bayernwerk wird nicht nur erst einmal nicht beantwortet sondern überhaupt nicht.

    Wenn die Wortwahl dort ähnlich ist wie in so manchen Beiträgen von dir, wundert mich das nicht...

    Die VNBs nehmen sich doch eh oft viel Zeit mal abgesehen von Corona.. :/

    Auf Brief und Fax kriegt man überhaupt keine Reaktion.

    Geh da mal hin und hau auf den Tisch! :):thumbup:

    Ich dachte an die Funktion EE-Überschuss / EE-Erzeugung. Sporty dachte wohl an EE-Erzeugung / nutzbare EE-Erzeugung.

    Sowas kann man doch gar nicht sinnvoll in einer Funktion/Graph abbilden behaupte ich mal. Wie willst du das machen? :/

    Ich dachte eher an eine Art von linearem Anstieg von Erzeugung, Überschuss und nutzbarem Überschuss...

    Wenn du hier einen auf Mathe-Pro machen willst, solltest du nicht so Sachen wie "100% von dies/das" in den Raum werfen. :P

    Junge, Junge, Junge.

    Junge, auf S.4 von dem oben verlinkten gehts nicht um Leistungselektronik... Da gehts allgemein um Grundlagen der Elektotechnik, 1. Semester. Wie würdest du denn mit einem Pulldown-Widerstand "extern schalten" mit deinem Tigo?

    Und vor allem: Was haben Pulldowns mit Bypassdioden zu tun?!? :/

    Gut, ne?

    Zu deinem Verständnis.

    Dabei aktivieren sie eben nicht die Dioden.

    Oh, auf einmal aktivieren sie doch nicht Dioden... ^^

    Sind es etwa doch eher zwischengeschaltete MPPT mit "geheimer" Technik?

    Ja, Optimierer vergrößern auch den Ertrag der Module im String an die sich nicht direkt angeschlossen sind.

    Oha, sogar dort wo sie gar nicht angeschlossen sind verbessern sie was. ^^

    Genau genommen gehen mit steigender EE-Kapazität die Überschüsse asymptotisch gegen 100%. Diese Funktion ist allerdings unpraktisch, weil der sinnvolle Bereich der EE-Kapazitäten weit unterhalb 100% Überschüssen liegt.

    Wie soll Überschuss den "gegen" 100% gehen? Der Grenzfall für Überschuss ist "unendlich" und nicht das zweifache... ;)

    Wir benötigen also eine sinnvolle Funktion, die den Bereich zwischen 0 EE-Kapazität und einigen 10 Prozent EE-Überschüssen abbildet. Solche Graphen könnte ich berechnen, aber es wäre ein grösserer Aufwand - wie viel liegt Dir daran?

    Wir benötigen keine Funktion für schöne Graphen, wir benötigen mehr EE und Netz. (+ auch H2 eventuell dann...)

    (Mir liegt sehr viel daran, dass du einen schönen Graphen machst. Dann freu ich mich vielleicht. :) )